Die Erle - Schule Lyssach

advertisement
Die Erle
Projektarbeit der 7. Klasse
Schule Lyssach
Übersicht
•
•
•
•
•
•
•
•
•
Familie, Gattung, Arten
Beschreibung
Blätter
Belaubter Baum
Unbelaubter Baum
Rinde / Stamm
Knospen und Blüten
Früchte
Holz: Aussehen und Verwendung
Familie, Gattung, Arten
• Familie: Betulaceae (Birkengewächse)
• Gattung: Erlen (Alnus)
In Mitteleuropa sind 3 Arten heimisch:
• Grün-Erle (Alnus viridis)
• Grau-Erle, auch Weisserle (Alnus incana)
• Schwarz-Erle, auch Rot-Erle (Alnus glutinosa)
Beschreibung
• Wie alle Birkengewächse sind die Erlen einhäusig
getrenntgeschlechtig. Es werden an einer Pflanze die
Blütenstände beider Geschlechter ausgebildet. Sie werden
Kätzchen genannt. In den Kätzchen sitzen jeweils nur
weibliche oder männliche Blüten. Die männlichen Blüten
sitzen zu dritt und die weiblichen Blüten zu zweit in den
Achseln von Trageblätter. Die Erlen sind die einzigen
Laubbäume, bei denen die weiblichen Kätzchen verholzen
und damit folgerichtig als Zapfen bezeichnet werden. Die
Früchte sind einsamige geflügelte oder ungeflügelte Nüsse.
http://de.wikipedia.org/wiki/Erlen_(Botanik)
Blätter
Die Blätter werden ca. 4 - 10
cm lang, oberhalb der
Blattmitte am breitesten.
Junge Blätter sind anfangs
klebrig (Artname glutinosa!).
Ältere Blätter oberseits
glänzend dunkelgrün,
unterseits heller mit gelblichen
Haaren in den Blattachseln.
Keine Herbstfärbung, die
Blätter fallen grün vom Baum!
http://de.wikipedia.org/wiki/Erlen_(Botanik)
Blätter
Belaubter Baum
www.stihl.ch/global/knowhow/baumlexikon/img/alnusglutinosa-H1.jpg
Unbelaubter Baum
http://www.heimatverein-cunnersdorf.de/wandern/kanzel_pilz_bastei/drei_erlen_an_lindner_pfuetze_.jpg
Rinde / Stamm
www.baumkunde.de
Knospen und Blüten
http://de.fotolia.com/id/2266309
http://www.baumkunde.de/pics/0069pic_knospe_me.jpg
Früchte
• Blütezeit: Februar –April
• Anbau: Die Erle bevorzugt viel Sonne und
feuchten Boden. Sonst braucht sie keine
besondere Pflege. Die Vermehrung
geschieht durch die Aussaat
der Erlennüsschen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Erlen_(Botanik)
Holz: Aussehen und
Verwendung
• Erlenholz besitzt eine sinnliche,
bisweilen verspielte Zeichnung
und wirkt durch die Färbung
zwischen hellbraun und
honigfarben sehr wohnlich. Der
warme Farbton und die weiche
Maserung machen die Erle
besonders für Schlafmöbel beliebt,
aber auch sehr vielseitig. Die Erle
zählt zu den wertvollen
heimischen Möbelholzarten.
http://de.wikipedia.org/wiki/Erlen_(Botanik)
Herunterladen