Phosphatüberzug ISO 9717 – Fe/Znph5/T4 Phosphatüberzug ISO

Werbung
DIN EN ISO 9717 – Metalle und andere anorganische Überzüge – Phosphatüberzüge auf Metallen
(Ersatz für DIN 12476)
Ausgabe April 2013
Bestellvorgaben, die der Kunde gem. dieser Norm zu erbringen hat.
Beispiel: Zinkphosphatierung ohne anschließender Wärmebehandlung:
Phosphatüberzug ISO 9717 – Fe/Znph5/T4
Überzugsbenennung
Norm
Bindestrich
Nachbehandlung
Grundmetall
Flächengewicht
Art der Phosphatschicht
Beispiel: Zinkphosphatierung mit anschließender Wärmebehandlung:
Phosphatüberzug ISO 9717 – Fe/Znph5/ER(190)8/T4
Wärmebehandlung
Dauer
Temperatur
Art der Phosphatierung:
Wärmebehandlung:
Nachbehandlung:
Znph = Zinkphosphat
Mnph = Manganphosphat
Tempern nach ISO 9588 zur Vermeidung
von wasserstoffinduzierten Sprödbruchs
Flächengewicht:
Temperatur und Dauer:
Das Flächengewicht gibt das
Schichtgewicht in g/m² an.
Die Temperatur in °C wird in der Klammer
angegeben, die Dauer in h
T1 = Anwendung von Lacken oder organischen Beschichtungen
Anwendung von anorganischen oder nicht-filmbildenden
organischen Versiegelungsmitteln
T2 = Anwendung von anorganischen oder organischen
Versiegelungsmitteln
T3 = Färben
T4 = Anwendung von Fett oder Öl oder anderen Schmierstoffen
T5 = Anwendung von Wachs
T6 = Anwendung von Seife
Herunterladen
Explore flashcards