36 - Medi

advertisement
4 Großhirn (Telencephalon)
4.5
Limbisches System
Das limbische System ist der Ort der Emotionen im Gehirn. Es ist mit seinen Zentren nur
sehr unklar definiert. Seine Funktion ergibt sich
aus Tab. 6, S. 36. In der Regel werden folgende Strukturen zum limbischen System gezählt:
Bis auf den Gyrus cinguli wurden alle anderen Regionen bereits im vorangegangenen
Text besprochen. Der Gyrus cinguli liegt direkt
oberhalb des Balkens. Er beeinflusst vegetative Parameter nebst Nahrungsaufnahme sowie den psycho- und lokomotorischen Antrieb.
4
4.6
Neokortex
Der Neokortex wird dem Allokortex auch als
Isokortex gegenübergestellt. Histologisch
stellt er sich sechsschichtig dar. Er ist der jüngste und am höchsten organisierteTeil der Großhirnrinde.
Funktionell unterscheidet man Primär-, Sekundär- und Assoziationsfelder.
–– Primärfelder sind sensorische Zentren, die
ihre Afferenzen interpretationsfrei vomThalamus empfangen und zum Bewusstsein
bringen (z. B. Sehrinde, Hörrinde). Ein motorisches Primärfeld ist der Gyrus praecentralis (Motokortex).
–– Sekundärfelder liegen neben ihren Primärfeldern und verarbeiten integratorisch die
Sinneswahrnehmung aus dem primären
Rindenfeld. Es erfolgt eine Interpretation
des Wahrgenommenen.
–– Assoziationsfelder sind keinem primären
und sekundären Rindenfeld zugeordnet.
Sie erhalten auch KEINE Information aus
dem Thalamus. Afferent und efferent sind
sie mit verschiedenen Primär- und Sekundärfeldern verbunden.
Merke!
–– Für alle Arten von Sinneswahrnehmungen gibt
es im Großhirn primäre Kortexareale.
–– Das motorische Sprachzentrum ist z. B. ein
Assoziationsfeld.
–– Assoziationsfelder erhalten KEINE Information aus dem Thalamus.
Struktur
Funktion
Hippocampus mit Fornix
–– Gedächtnis
–– Verhalten
–– Orientierung
–– Bewusstsein und
–– Motivation
Gyrus cinguli
–– Vegetative Modulation
–– psycho- und lokomotorischer Antrieb
Gyrus parahippocampalis mit Regio entorhinalis
–– Gedächtnis
–– Zuleitung von Sinnesinformationen zu anderen Teilen des
limbischen Systems
Corpus amygdaloideum
–– Affektverhalten
–– Affektmotorik
–– Beeinflussung vegetativer und sexueller Funktionen
Corpus mamillare
–– Gedächtnis
–– Affektverhalten
–– Beeinflussung von Sexualfunktionen
Tab. 6: Strukturen des limbischen Systems und ihre Funktionen
36
Herunterladen