fliegen mit tieren

Werbung
FLIEGEN MIT TIEREN
Sie planen eine Reise mit Ihrem Hund oder Ihrer Katze? Hier finden Sie die
wichtigsten Informationen und Tipps zur Beförderung im Überblick. Bitte beachten
Sie, dass andere Tiere, außer Hunde und Katzen, nicht befördert werden können.
Direktflug buchen
Flüge mit Zwischenaufenthalten
vermeiden, besser Direktflüge
buchen
Einreisebestimmungen
Rechtzeitig über Einreisebestimmungen im Urlaubsland informieren
A
Transport in der Kabine
Transport im Frachtraum
Hunde und Katzen bis zu 6 kg
Hunde und Katzen über 6 kg
gegen Aufpreis
gegen Aufpreis
Anmeldung
Tiere müssen immer vorab angemeldet werden.
VOR DEM ABFLUG
Dokumente
Kennzeichnung mit Mikrochip
blauer EU-Tierpass
gültige Tollwutschutzimpfung
sämtliche Gesundheitsprüfungen/-nachweise
und Voraussetzungen (Papiere) des Tieres für
das Zielland
Beruhigungsmittel
Rücksprache mit Tierarzt, ob Beruhigungsmittel verabreicht werden sollten.
Falls Verwendung von Beruhigungsmitteln:
Vorher auf Verträglichkeit und Wirkung
testen
Gewöhnung
Tier frühzeitig zu Hause an die
Transporttasche oder Box gewöhnen
und darin essen und schlafen lassen
Austoben
Ausreichend Bewegung vor dem Flug,
ein ausgepowerter Hund ist ruhiger
DAS SOLLTE IN DIE TRANSPORTBOX
Leine nicht in die Box
Leine nicht in die Transporttasche oder Box legen
(Strangulationsgefahr)
Dokumente mitführen
Dokumente beim Flug bei
sich tragen und idealerweise
Kopien in einer Klarsichthülle
außen an der Box befestigen
Spielzeug
Saugfähige Unterlage
Eiswürfel
Schmusedecke oder Lieblingsspielzeug schaffen einen
vertrauten Geruch und wirken
beruhigend
Boden der Transporttasche mit einer
saugfähigen Unterlage belegen, die Urin
und andere Flüssigkeiten aufsaugt und
mit doppelseitigem Klebeband vor
verrutschen sichern
Eiswürfel statt Wasser, da
diese nicht verschüttet
werden können und länger
halten
Weitere Informationen auf www.tuifly.com oder in Ihrem Reisebüro
Herunterladen
Explore flashcards