Grundlagen der Elektrotechnik (TAU1/2)

Werbung
Schriftliche Überprüfung
Nr.: 13
Elektrotechnik
Name:
Klasse: TAU
Datum:
Maximale Punktzahl:
Punkte:
Note:
1)
Eine Schützspule mit dem Wicklungswiderstand 1 kΩ wird an 48 V
Gleichspannung angeschlossen. Die Durchflutung beträgt 96 A.
Ermitteln Sie die Windungszahl der Schützspule!
Zu 1)
2)
Im Luftspalt eines Gleichstrommotors mit einem Polquerschnitt von
200 cm² herrscht ein magnetischer Fluss von 15 mWb. Wie groß ist
die magnetische Flussdichte?
Zu 2)
3)
Zu 3)
Eine Relaisspule mit 1200 Windungen wird an 230 V
Gleichspannung angeschlossen. Bei einem Spulenwiderstand von
600 Ω beträgt die magnetische Feldstärke der Spule 3,5 kA/m.
Ermitteln Sie die mittlere Feldlinienlänge!
4)
In einem Trafokern, der eine Querschnittsfläche von 15 cm² besitzt,
herrscht die magnetische Flussdichte 500 mT. Berechnen Sie den
magnetischen Fluss und die magnetische Feldstärke bei einer
relativen Permeabilität des Eisens von 2800 im linearen Bereich der
Magnetisierungskurve!
Zu 4)
5)
Wie groß ist der Strom eines Lasthebemagneten mit folgenden
Kenndaten: A = 1,8 m², lm = 1,5 m, Rmag = 5,2 · 106 1/H und
N = 400? Der magnetische Fluss beträgt 1,8 mWb.
Zu 5)
6)
Zu 6)
Berechnen Sie den magnetischen Widerstand eines 3 mm langen
Luftspaltes, wenn der Luftspaltquerschnitt mit 10 cm² angenommen
wird!
7)
Berechnen Sie die Kraft, mit der eine Spule (N = 600) aus einem
4 cm breiten Magnetfeld mit einer magnetischen Flussdichte von
600 mT abgelenkt wird. Der Leiter wird von einem 3,5 A - Strom
durchflossen.
Zu 7)
8)
Durch einen Kurzschlussstrom wirkt auf zwei stromführende
Sammelschienen mit dem Abstand 16 cm und der Länge 2,5 m die
Kraft 2 kN. Wie groß ist der Kurzschlussstrom?
Zu 8)
9)
Ermitteln Sie die Induktivität einer Ringspule mit folgenden
Kenndaten: dm = 12 cm, N = 600, A = 6 cm² und μr = 340!
Zu 9)
10)
Zu 10)
Wie groß ist die Induktivität einer Spule mit Eisenkern, wenn der
magnetische Fluss 3 mWb bei einer Durchflutung von 960 A
gemessen wird? Die Windungszahl der Spule beträgt 1200.
11)
Drei Spulen mit den Induktivitäten 800 mH, 420 mH und 20 mH
werden in Reihe geschaltet. Bestimmen Sie die Gesamtinduktivität!
Zu 11)
12)
Die Parallelschaltung zweier Induktivitäten ergibt eine
Gesamtinduktivität von 350 mH. Wie groß ist L1, wenn L2 830 mH
beträgt?
Zu 12)
13)
Berechnen Sie die magnetische Energie einer Spule mit der
Induktivität von 120 mH, deren Windungen von einem
1,5 A - Strom durchflossen werden!
Zu 13)
14)
Zu 14)
Ermitteln Sie die gespeicherte Energie einer Ringspule mit
folgenden Kenndaten: N = 750, I = 10 A, A = 20 cm² und B = 1 T!
Herunterladen
Random flashcards
Laser

2 Karten anel1973

lernen

2 Karten oauth2_google_6c83f364-3e0e-4aa6-949b-029a07d782fb

Literaturepochen

2 Karten oauth2_google_55780ed8-d9a3-433e-81ef-5cfc413e35b4

Erstellen Lernkarten