M. Koch - Universität Kassel

Werbung
Erdbeben: Naturkatastrophe
für die Einen,
wissenschaftliche Erkenntnis
für die Anderen
Prof. Dr. rer. nat. Manfred Koch
Fachbereich Geohydraulik und Ingenieurhydrologie
Universität GhK Kassel
Erdbeben: Naturkatastrophe für die
Einen
Das Kobe-Erbeben von 1995
Liste der destruktivsten
Erdbeben seit Pompeji
damage_listing.html
Warum bebt die Erde?
Die Erdkruste ist in ein Mosaik von vierzehn großen und zahlreichen
kleineren Platten zerlegt. Die Platten angetrieben von Konvektionsbewegungen im darunter liegenden
Erdmantel -bewegen sich gegeneinander. Im
Durchschnitt erreichen dabei die Geschwindigkeiten wenige
Zentimeter im Jahr. Diese Bewegung erfolgt jedoch
nicht reibungsfrei. Die Gesteinspakete werden an viele Stellen
gegeneinander gepreßt und Unebenheiten hemmen
die Bewegung. Spannungen stauen sich auf, bis das Gestein bricht
und entlang der Erdbebenherd-Fläche aufreißt.
Dann kann der Versatz an der Bewegungsfläche auf einen Schlag bis
zu einigen Metern betragen. Die bei diesem
Aufreißen entstehenden Erschütterungen, nennen wir Erdbeben.
Täglich gibt es unzählige Erdbeben. Die meisten
davon sind jedoch so schwach, daß man sie nicht spüren kann. Ab
und zu jedoch werden sie so stark, daß sie
Schäden anrichten. Es gibt Erdbeben mit einer Stärke
größer 5 fast jeden Tag. Oft sind es mehrere täglich. Sie
konzentrieren sich auf die Orte, an denen
Erdkrustenplatten aneinander grenzen.
Plattentektonik:
Aufspaltung der Kontinente
Einteilung der Platten
Heutige Plattenbewegungung
Tektonische Bewegungen in Europa
Tektonische Spannungen
Arten von Plattengrenzen und Bewegungen
Mittelozeanischer Rücken und Island
Der pazifische Feuer-Ring
Verwerfungen in
Kalifornien
Der San-Andreas Fault
und Bodenverschiebungen
San FranciscoSatellitenaufnahme
Kollision zwischen indischer
und eurasischer Platte
Erbeben: Wissenschaftliche
Erkenntnis für die Anderen
Verwendung als Röntgeninstrument für die Erde
Arten von Erdbebenwellen
Wellenausbreitung von
einem Erbeben
Seismometer station of the Gräfenberg Array
Seismogram eines lokalen Bebens
Seismograms: Turkey, 27-June-1998
Die Richter-Skala
Aufbau der Erde
Aufbau der Erde
Wellenausbreitung durch
die Erde
3D-Tomographie
der Erde
Wellengeschwin
digkeit an
Kern-Mantel
Grenze
Erbebenvorhersage
Lecture 21 Earthquake
Earthquake
Earthquake
Hazards and Predic
Prediction_Wilson.htm
Predict ion.htm
Beben-Vorhersage in
Kalifornien
Scholz, 1997.htm
Erdbebenvorhersage
am San Andreas
Fault
Seismologie und
Atomwaffenspevertrag
Nukleare Explosionen seit 1945
Verifikation des umfassenden
Kernwaffenteststoppabkommens (CTBT)
Internationales Monitorsystem
Herunterladen
Explore flashcards