L-Lysin - Aposcience

Werbung
L-Lysin
Lysin ist eine essentielle Aminosäure, die in ausreichenden Mengen aus der Nahrung
aufgenommen werden muss.
Wo kommt Lysin in der Nahrung vor?
Pflanzliche Proteine enthalten im Gegensatz zu tierischen relativ wenig Lysin.
Reich an Lysin sind:
•
Rindfleisch
•
Rotbarsch
•
Erdnüsse
•
Sardinen
•
Sojabohnen
•
Parmesan
•
Thunfisch
•
Linsen
•
Weizenkeime
•
Schweinefilet
•
Huhn
•
Kartoffel
Der Gehalt an Lysin in Milch bleibt bei einer kurzen Hygienisierung bei hoher Temperatur
(75°/15s) besser erhalten, als bei einer langen Entkeimung bei niedriger Temperatur
(65°/30min).
Welche Bedeutung hat Lysin?
•
Anti-Viren-Wirkung: Lysin wehrt Viren ab und hilft bei der Behandlung von
Herpesinfektionen.
•
Immunität: Lysin spielt eine wichtige Rolle bei der Aufrechterhaltung des
Immunsystems.
•
Knochengesundheit: Lysin unterstützt die Calcium-Resorption aus dem Darm und
fördert die Calcium-Einlagerung in den Knochen.
•
L-Lysin ist ein wesentlicher Baustein des Kollagen und daher von Bedeutung für
Blutgefäße, Haut, Knochen, Sehnen und Zähne.
•
Weiters wird Lysin zur Biosynthese von Carnitin (eines vitaminähnlichen Stoffes)
benötigt.
•
Neueren Studien zufolge nimmt man an, dass Lysin eine aufbauende Wirkung auf den
Skelettmuskel und eine regulierende Wirkung auf die Energiebereitstellung hat
(Könnte eine Bedeutung für die Sportmedizin haben).
Wie viel L-Lysin brauchen wir täglich?
Der tägliche Bedarf von gesunden Erwachsenen liegt bei 10mg/kgKG, von Kindern im Alter
zwischen 10-12 Jahren bei 44mg/kgKG und von Kleinkindern bei 96mg/kgKG
Welche Symptome können bei Lysin-Mangel auftreten?
•
Infektanfälligkeit
•
Störungen im Carnitinstoffwechsel.
Ursachen für einen Mangel können sein: erhöhter Bedarf (Kleinkinder, Neugeborene),
Reduktionsdiäten, Resorptionsstörungen und häufig wiederkehrende Herpes-Infektionen.
Wann kann die Einnahme von Lysin helfen?
•
Herpes-Infektionen
•
Wachstum und Wundheilung
•
Herz-Kreislauferkrankungen
•
Immunsystem
•
Osteoporose
•
Leistungsport
Welche Symptome können bei Lysin-Überdosierung auftreten?
In Dosierungen von 1-3g L-Lysin pro Tag sind beim gesunden Erwachsenen keine
Nebenwirkungen bekannt. Personen, die über längere Zeit eine lysinreiche Nahrung zu sich
nehmen, könnten ein erhöhtes Risiko für Arteriosklerose haben.
Herunterladen
Explore flashcards