Diplom- oder Masterarbeit zu dem Thema Herstellung und

Werbung
Diplom- oder Masterarbeit zu dem Thema
Herstellung und Charakterisierung von optischen Wellenleitern in
unterschiedlichen Materialien mit Ultrakurzpulslasern
In der Abteilung Faseroptische Sensorsysteme des Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institutes (HHI-FS) ist eine
Diplom- oder Masterarbeit im Studiengang Physik oder Materialwissenschaften zu vergeben. Das HHI-FS
befindet sich auf dem Energie-Campus in Goslar. Es besteht eine enge Kooperation mit dem Institut für
Energieforschung und Physikalische Technologien (Prof. Schade) der TU Clausthal. Die Dauer der Arbeit
beträgt 12 Monate und ist mit einer Hiwi-Stelle verbunden.
glass
waveguides
(end face)
air
Motivation
Am HHI-FS werden optische Sensoren und Sensorsysteme für die Bereiche Umwelt-, Sicherheits- und
Energietechnik entwickelt. Eine große Herausforderung für eine neue Generation von Sensoren ist die
Miniaturisierung von kostengünstigen optischen Komponenten, die sich sehr gut in Sensornetzwerke
integrieren lassen. Die optischen Komponenten werden durch Ultrakurzpulslaser in Quarzglassubstrate
hinein prozessiert. Durch diese Technik ist es nicht nur möglich eine komplexe Optik auf einem Chip zu
integrieren, vielmehr eröffnen sich auch neuartige optische Eigenschaften, die für die Sensorik genutzt
werden können.
Ziele
In dieser Arbeit sollen optische Wellenleiter in Substraten aus unterschiedlichen Materialien mit einem
gepulsten Femtosekunden-Laser hergestellt werden. Der Einfluss von prozessrelevanten Parametern
(Leistung, numerische Apertur der Objektive, Wellenlänge des Lasers …) auf die Eigenschaften der
Wellenleiter soll systematisch zunächst für Quarzglas untersucht werden, später auch für andere Materialien,
die für integrierte optische Systeme von großem Interesse sind. Ein weiterer Teil der Arbeit beinhaltet die
Charakterisierung der Wellenleiter hinsichtlich der Dämpfung (Transmission), Geometrie und des
Querschnittprofils des Brechungsindexes.
Voraussetzungen
Die Bewerberin / der Bewerber sollte gute Kenntnisse und Interesse im Bereich Optik, Laser und
Materialbearbeitung mitbringen und Spaß an experimentellen Arbeiten besitzen. Sowohl die Bereitschaft zur
konstruktiven Mitarbeit in unserer Arbeitsgruppe als auch eigenständiges Arbeiten ist erwünscht.
Kontakt und weitere Informationen
Dr. Günter Flachenecker
(Gruppenleiter - Laser Processing of Integrated Optics)
Tel. 05321 / 6855-217
guenter.flachenecker@hhi.fraunhofer.de
www.hhi.fraunhofer.de
Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut, Am Stollen 19, Haus 3, 38640 Goslar
Herunterladen
Random flashcards
Medizin

5 Karten Sophia Gunkel

Literaturepochen

2 Karten oauth2_google_55780ed8-d9a3-433e-81ef-5cfc413e35b4

Erstellen Lernkarten