Vblock™-Systeme

Werbung
KONVERGENTE ORACLE-INFRASTRUKTUR
November 2013
© Copyright 2014 EMC Deutschland GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
1
DIE MITARBEITERSCHAFT VERÄNDERT
SICH
• Jederzeit und überall Zugriff auf Informationen
• Möglichkeit, etwas auszuprobieren und schnell
Erfolg zu haben oder zu scheitern
• Unternehmensvirtualisierung ermöglicht
Unternehmen, unabhängig von Zeit und Ort mit
anderen zu konkurrieren.
• Unternehmen richten Fokus immer mehr auf
Zusammenarbeit anstatt auf den Standort.
• Einsatz fortgeschrittener Datenmodelle und
Analysen
Geschäftliche Innovationen sind technologieabhängig
2
WICHTIGE GESCHÄFTSANFORDERUNGEN UND ITPROJEKTE
Unternehmenswachstum
Betriebliche Effizienz
Senken von
Kosten
GESCHÄFTSBEREICH
Gewinnen und
Behalten von Kunden
Verbesserte IT-Anwendungen und Infrastrukturen
IT-TEAM
Schnelle Bereitstellung neuer Services
Flexible und automatisierte Infrastruktur
Anwendungsflexibilität und Kostentransparenz
Gemeinsame Infrastruktur für alle
Anwendungen
Always-on-IT-Systeme
Zuverlässige und skalierbare Infrastruktur
ANFORDERUNGEN: AGGREGATION/KONSOLIDIERUNG VON PROJEKTEN –
ANWENDUNGSMODERNISIERUNG/-RATIONALISIERUNG & BI-ANALYSEN –
Überdenken von Datenbankinvestitionen
© 2013 VCE Company, LLC. Alle Rechte vorbehalten.
3
ÜBERDENKEN VON DATENBANKINVESTITIONEN
VERWANDELN VON GESCHÄFTSPROBLEMEN IN CHANCEN
Nutzen von Rechen-, Speicherund Netzwerkfunktionen
Optimieren der
Infrastruktur
Verknüpfte Anwendungen
und Datenbanken zur
Unterstützung von Wachstum,
Betriebsmodellen und
Kundennachfrage
Aggregieren und Rationalisieren
von Anwendungen/BI-Analysen
Technologiefähige Innovationen
sind obligatorisch – Daten als
Ressource mit vergrößerter
Benutzer-Community
Schnellere
Datenverwendung
 Schwer für
Hybrid-IT zu erstellen
 Schwierige Aggregierung weiterer
Anwendungen/BI
 Niedrige Latenz zum Erhöhen
des Transaktionsumfangs
 Ungleichgewicht –
standardisieren/anpassen
 Zeit und Aufwand für
Eingliederung und Upgrade
 Höhere Gleichzeitigkeit
durch kürzere Reaktionszeiten
 Altes Betriebsmodell
 Heterogenität – zwischen Quelle
und Ziel, Bare-Metal oder virtuell
 Weg von QA,
Entwicklung und Produktion ist
zu lang
© 2013 VCE Company, LLC. Alle Rechte vorbehalten.
4
TM
Vblock
Konvergente Infrastruktur
Ein Produkt
Zentrales Management
Zentraler Support
5
TM
Vblock
Neu
OLTP und Data Warehouse
3,7 Millionen Lese-IOPS
0,5 ms Latenz
6
WARUM FÜHREN KUNDEN ORACLE HEUTE
AUF VBLOCK™-SYSTEMEN AUS?
Virtualisierung
Vblock-Systeme
Senken der HW-/SW-Kosten
Schnellere Bereitstellung
Konsolidieren von Lizenzen
Aggregieren von Workloads
Erhöhen der Auslastung
Optimieren und Standardisieren der
Infrastruktur
Beschleunigen der Bereitstellung
Senken von Betriebskosten
Verbessern von Service-Qualität
und Verfügbarkeit
Sichere Umgebung
Fördern von Innovation
Vorgefertigt,
vorab geprüft, vorab getestet
© 2013 VCE Company, LLC. Alle Rechte vorbehalten.
7
VORTEILE FÜR VCE-KUNDEN
ERGEBNISSE DER IDC-FORSCHUNGSSTUDIE VON SEPTEMBER 2013
4-FACHE
BEREITSTELLUNGSGESCH
WINDIGKEIT


Von 160 Tagen auf 40 Tage
Mitarbeiteraufwand um 79 %
reduziert
96 % WENIGER
AUSFALLZEITEN
© 2013 VCE Company, LLC. Alle Rechte vorbehalten.
5-MAL SCHNELLERE
BEREITSTELLUNG
NEUER SERVICES

Von 25 auf 5 Tage
50 % WENIGER
RECHENZENTRUMSKOSTEN
PRO JAHR
8
Oracle Software-As-A-Service mit Vblock
Brightstar optimiert Oracle-Performance, -Kapazität und -Markteinführungszeit
Herausforderung
• Deutliches Geschäftswachstum durch Software-as-a-Service
• Vorhandene Speicherkapazität und Performance sind belastet
• Zeit zur Bereitstellung neuer Services ist eine kritische Geschäftsanforderung
„Aufgrund der durch unsere EMC und VMwareAnwendungen
Lösungen ermöglichte
Flexibilität betätigen wir
• VCE Vblock mit VNX
und
• Oracle
einfach
den Schieberegler
und erhöhen die
VMware vSphere Kapazität fast •inHyperion,
JD
Edwards
Echtzeit, um
den
• Total Efficiency Pack
•
Microsoft
Exchange,
SQL Server
Anforderungen der Feiertage gerecht
zu und
• Data Domain
SharePoint
werden.“
Lösung
Ergebnisse
• 100 % virtualisierte Oracle-Produktionsumgebung
• 30 bis 40 % weniger erforderlicher Speicher und 10 Mal schnellere OracleBerichte
• Reduzieren der Markteinführungszeit für neue Services von Monaten auf Tage
EMC – VERTRAULICHE ROADMAP-INFORMATIONEN – NDA ERFORDERLICH
9
Schnelles Konfigurieren und zusätzliche Bereitstellungen
von Oracle
Credit Acceptance hat Oracle virtualisiert, um eine bessere Auslastung und größere Flexibilität zu erreichen
Herausforderung
• Geringe Hardwareauslastung im Rechenzentrum und hohe OPEXKosten
• Durch längere Backupzeiten wurden SLAs nicht eingehalten
• Unternehmens- und IT-Kultur zum Virtualisieren von OracleDatenbanken
Lösung
Rael Mussell
„Ich würde sagen,Anwendungen
dass die Performance von Oracle in
•
Vblock
•
Oracle
der
virtualisierten
Infrastruktur
mindestens so gut
IT Director
wie
in
der
physischen
ist,
aber
ich
finde, virtuell ist
• Data Domain
• Microsoft SharePoint
besser als nicht virtuell, da man Oracle-Instanzen
schnell konfigurieren und bereitstellen kann.“
Ergebnisse
• Migrieren von 43 TB in 3 Tagen ohne Auswirkung auf Endbenutzer
• Höhere Auslastung der vorhandenen Hardware bei gleichzeitiger OPEXReduzierung
• Wiederherstellung aller Tier-1-Anwendungen in weniger als 1 Tag
EMC – VERTRAULICHE ROADMAP-INFORMATIONEN – NDA ERFORDERLICH
10
VBLOCK™-SYSTEME
ECHTE KONVERGENTE INFRASTRUKTUR
SYSTEM SYSTEM
100
200
SYSTEM
340
SYSTEM
720
SPECIALIZED
SYSTEMS
VCE Vision™ Intelligent Operations-Software
© 2013 VCE Company, LLC. Alle Rechte vorbehalten.
11
EINFÜHRUNG IN VBLOCK™ SPECIALIZED
SYSTEM FÜR HIGH-PERFORMANCEDATENBANKEN
 Entwickelt für Hochleistungsdatenbanken (Oracle)
 Höhere Produktivität von Oracle-Anwendungen und -Datenbankteams
 Hohe Verfügbarkeit
 Mehr als 3,7 Millionen IOPS für
OLTP, DW und Umgebungen mit
gemischten Workloads
 Latenz von unter ½ Millisekunde
 Gleichbleibender Durchsatz von
32 GB/s
© 2013 VCE Company, LLC. Alle Rechte vorbehalten.
 Datenladegeschwindigkeit von
21 TB/h
 Unterstützung mehrerer
Datenbankversionen
 Lifecycle System Assurance
 Integrierte Datenschutzoptionen
 Niedrige Gesamtbetriebskosten –
Betrieb und Lizenzierung
12
BEREITSTELLEN EINER EINFACHEN
SKALIERBARKEIT
Wie wir vorgehen ...
• Physischer Aufbau
– Welche Hardware wird im System verwendet?
– Wie wird Systemhardware in Rack eingebaut?
• Grundlegender logischer Aufbau
– Welche Software wird für Systemkomponenten verwendet?
– Wie wird Basiskonfiguration der Software bereitgestellt?
– Wie wird Systemhardware verbunden?
• Anpassung des logischen Aufbaus
– Wie wird die erweiterte Systemkonfiguration für
Kundenstandards/-anforderungen implementiert?
– Wie wird die erweiterte Systemkonfiguration für
Kundenanwendungen/-arbeitslasten optimiert?
© 2013 VCE Company, LLC. Alle Rechte vorbehalten.
Vorgefertigt
Vorab integriert
Beschleunigt die
Zielerreichung
Vblock Enablement Services
Platin
Servicekatalogdefinition
Betriebsintegration
Gold
0
Anwendungs-WorkloadMigration
• Unklare Anwendungs-WorkloadMigrationsstrategie
• Separate Betriebssilos
• Unvollständiges Cloudbereitstellungsmodell
EMC – VERTRAULICHE ROADMAP-INFORMATIONEN – NDA ERFORDERLICH
• System in das Rechenzentrum integriert
• Integrierte Betriebsprozesse und -tools
• Schnelleres Cloudbereitstellungsmodell für die
Transformation zu ITaaS
14
EMC Vblock Enablement Services
Beschleunigte Ausführung Ihrer Cloudstrategie
Platin
Erkennung und
Analyse
Definition der AnwendungsWorkloads,
Kapazitätsbewertung,
Virtualisierungsbewertung
Vblock-Architektur
und
-Aktivierung
Gold
Silber
VblockServiceaktivierung
VblockIntegration
VblockMigration
Serviceplan
für IaaS,
Definition des
Servicekatalogs
Integration in
Betriebsprozesse und -tools
Migration der
AnwendungsWorkloads
Bereitstellung des Systems,
Planung des
Ressourcenlayouts,
Einbindung in Unternehmen
Vblock Jumpstart
Service
EMC – VERTRAULICHE ROADMAP-INFORMATIONEN – NDA ERFORDERLICH
15
Best Practice
für Oracle
EMC – VERTRAULICHE ROADMAP-INFORMATIONEN – NDA ERFORDERLICH
16
EMC Community für Oracle-DBAs
DBA
Über 100 Lösungsexperten
Über 30 bewährte Lösungen
Veranstaltungs- und
Schulungskalender für Ihr Team
DBA
Virtuelle EMC Infrastruktur für Oracle
3–8 Mal mehr
Performance
Weniger
Datenbankoptimierung
en und mehr
Speichertransparenz
Steigern
und -kontrolle
Schnelleres
DatenbankProvisioning
Schnelleres Skalieren
von Oracle und ASM
Festplattengruppen
Sie die Effizienz
9 Mal höhere
Effizienz
Replikation
interaktive Blogs
Livedemos
Um 90 % schnellere
Verbessern des
Backups
Schutzes um den Faktor
10
Wartung und
RMAN-Kontrolle von
Test/Entwicklung
Backup, Recovery und
einschließlich clonedbReplikation
Ihres
IT-Teams
und dessen
Know-how
Integration
Kontinuierliche
Datenverfügbarkeit –
lokal und remote
zur Cloud
http://germany.emc.com/everythingoracle
EMC – VERTRAULICHE ROADMAP-INFORMATIONEN – NDA ERFORDERLICH
17
Herunterladen
Explore flashcards