Versuch: Energiespeicher und Solarlift

Werbung
1. Aufbau der optischen Bank
 Benötigt:
 2x
Steg für optische Bank
 2x
Fußteil für optische Bank
1. Aufbau der optischen Bank
 Zuerst werden die einzelnen Teile zusammengesteckt
und auf allen Schrauben mit Flügelmuttern befestigt
1. Aufbau der optischen Bank
1. Aufbau der optischen Bank
Hier werden nun die Flügelmuttern befestigt
2. Befestigung der Module
 Benötigt:
 1x
 1x
 2x
 2x
Fertig aufgebaute optische Bank
Solarlift
Doppeltes Solarmodul
Lampenmodul
2. Befestigung der Module
 Die Module werden genau wie folgt auf die optische
Bank gesteckt und unten mit jeweils einer
Flügelmutter fixiert
2. Befestigung der Module
2. Befestigung der Module
Hier werden nun die Flügelmuttern befestigt
3. Verkabelung des Multimeters
 Benötigt:
 1x
Lange rote Strippe
 1x
Lange blaue Strippe
 1x
Multimeter
3. Verkabelung des Multimeters
 Das Multimeter dient bei diesem Versuch zur
Spannungsmessung des Kondensators, somit wird es
auch auf den entsprechenden Wert gedreht (siehe
folgende Animation)
Multimeter
3. Verkabelung des Multimeters
3. Verkabelung des Multimeters
Multimeter
Achtung!
Das Multimeter muss
unbedingt genau so
eingestellt werden!
3. Verkabelung des Multimeters
4. Verkabelung des
Transformatormoduls
 Benötigt:
 1x
Transformatormodul
 2x
Lange rote Strippe
 2x
Lange blaue Strippe
4. Verkabelung des
Transformatormoduls
 Das Transformatormodul muss unbedingt genau wie
folgend verbunden werden und erst anschließend mit
dem Stromnetz verbunden werden (Steckdose).
4. Verkabelung des
Transformatormoduls
4. Verkabelung des
Transformatormoduls
4. Verkabelung des
Transformatormoduls
4. Verkabelung des
Transformatormoduls
4. Verkabelung des
Transformatormoduls
1. Aufnahme der Werte
 Benötigt:
 1x
Fertiger Versuchsaufbau
 1x
Arbeitsblatt
 1x
Stoppuhr
1. Aufnahme der Werte
 Für die Aufnahme der Werte muss das Multimeter den
Spannungswert 0 Volt anzeigen!
1. Aufnahme der Werte
 Nun wird das Transformatormodul mit dem
Stromnetz verbunden (Steckdose) und alle 10
Sekunden die Spannung in die Tabelle eingetragen.
1. Aufnahme der Werte
Zeit
t/sek.
Multimeter 1
Spannung / V
00
00
10
20
30
40
50
60
70
80
2. Zeichnen der Spannungs/ZeitKennlinie
 Benötigt:
 1x
Arbeitsblatt
 1x
Stift
2. Zeichnen der Spannungs/ZeitKennlinie
 Bei der Spannungs/Zeit-Kennlinie müssen die Werte
einer Zeile der entsprechenden Spalten auf den
entsprechenden Achsen wie folgt aufgetragen werden
2. Zeichnen der Spannungs/ZeitKennlinie
Spannungs/Zeit-Diagramm
Multimeter 1 - Spannung
2.5
2
1.5
1
0.5
0
0
10
20
30
40
Zeit
50
60
70
80
90
2. Zeichnen der Spannungs/ZeitKennlinie
00
Spannungs/Zeit-Diagramm
Multimeter 1 - Spannung
2.5
2
1.5
1
0.5
0
0
10
20
30
40
Zeit
50
60
70
80
90
00
3. Energieberechnungen und
Energievergleiche
 Beim ersten Punkt in diesem Abschnitt berechnen wir
die Energie in einem Kondensator.
3. Energieberechnungen und
Energievergleiche
 Beim zweitem Punkt in diesem Abschnitt berechnen
wir die Energie in einem Handyakku.
3. Energieberechnungen und
Energievergleiche
 Anschließend werden die beiden Energien noch
verglichen.
Ergebnis des Versuchs
 Anhand der Kennlinie kann man feststellen, in
welchen Zeitraum sich der Kondensator auflädt und
somit der Lift betrieben werden kann.
Herunterladen
Random flashcards
lernen

2 Karten oauth2_google_6c83f364-3e0e-4aa6-949b-029a07d782fb

Erstellen Lernkarten