THROMBOSE Empfehlungen bei Frauen heute

Werbung
37
Anfang des Kapitels
Thrombose, Hormone und
Schwangerschaft (Thrombo Sensor)
THROMBOSE
Hormonpräparat und genetisches Risiko
+
Alle Gene in Ordnung
=
1 Gen defekt
=
Hormone
Risiko x15
Häufigkeit: 1 von 20
20 Jahre verw.: 1 von 27 erkrankt
= Risiko x 100+
+
2 Gene defekt
Häufigkeit: Normalzustand
20 Jahre verw.: 1 von 237 erkrankt
Hormone
+
Risiko x2 (üblich)
Hormone
Häufigkeit: 1 von 200
20 Jahre verw.: 1 von 6 erkrankt
THROMBOSE
Schwangerschaft und Thrombose
Thrombose: Ein Drittel der Todesfälle während der
Schwangerschaft
Fehlgeburt
Tod der Mutter (Weltweit 200 000 Fälle pro Jahr)
60% durch genetische Variation ausgelöst
120 000 Mütter sterben pro Jahr durch Gendefekt
Heparin: Effektive Behandlung gegen Thrombose
ungefährlich für das Kind
THROMBOSE
Schwangerschaft
+
Alle Gene in Ordnung
Risiko x4 (üblich)
=
Risiko x60
Schwangerschaft
+
60% der
Thrombose
-Todesfälle
=
1 Gen defekt
Risiko x1
Schwangerschaft
HEPARIN
= Risiko x 160+
+
2 Gene defekt
Risiko x1
Schwangerschaft
HEPARIN
THROMBOSE
Empfehlungen bei Frauen heute
Hormone?
Familiengeschichte?
Alles OK
Thrombosefall
Ist das richtig?
GENETIK
Was müsste passiert sein, damit Patientin
Risiko geerbt hat?
Großmutter
Risiko x8
Zu 50% weitervererbt
50%
Vater
Ergebnis:
WENN Großmutter
Genvariation hat, ist die
Wahrscheinlichkeit, dass die
Patientin diesen geerbt hat
25%
Risiko x8
Zu 50% weitervererbt
50%
Patientin
Risiko x8
75% aller Damen, die keine
Hormone bekommen, haben
kein genetisches Risiko
THROMBOSE
Empfehlungen bei Frauen heute
Hormone?
Familiengeschichte?
Alles OK
ZU ?% FALSCH!
Thrombosefall
ZU 75% FALSCH!
THROMBOSE
Empfehlungen bei Frauen heute
Hormone?
Familiengeschichte?
Gentest!
Alles OK
Richtig!
Veranlagung
Richtig!
THROMBOSE
Die Thrombose-Risikogene
THROMBOSE
Die Thrombose-Risikogene
37
Ende des Kapitels
Thrombose, Hormone und
Schwangerschaft (Thrombo Sensor)
Herunterladen
Random flashcards
Erstellen Lernkarten