Thema: Massenmedien Typen und Aufgaben der Massenmedien

Werbung
Thema: Massenmedien
1.
2.
3.
4.
5.
Typen und Aufgaben der Massenmedien (Vorteile und Nachteile)
Presse (Zeitungen, Zeitschriften, Rubriken) – Auswahl, Lesen, beliebteste Rubriken und Artikel
Fernsehen und Rundfunk (beliebteste Sendungen)
Einfluss der Medien auf den Menschen und sein Leben (Werbung, Politik, Sport, Kultur …)
Internet und sein Einfluss auf den Menschen und die Gesellschaft
1. Typen und Aufgaben der Massenmedien (Vorteile und Nachteile)
Die Massenmedien sind die Medien, die uns Informationen aus der ganzen Welt bringen (vermitteln). Sie sind also
Informationsvermittler und Informationsträger. Die Massenmedien beeinflussen und bestimmen unser Leben. Sie bringen vor
allem aktuelle Informationen über Politik, Wissenschaft, Technik, Natur, Kultur, Sport, Wetter usw. Zu Massenmedien gehören:
1. Elektronische Massenmedien: das Fernsehen, der Rundfunk, das Internet
2. Printmedien: die Presse (die Zeitung, die Zeitschrift), die Bücher
Die Massenmedien wie Bücher, Presse, Fernsehen, Radio oder Internet haben unser gesamtes Leben verändert. Am Anfang – im
15. Jahrhundert – war Johannes Gutenberg und seine Erfindung des Buchdrucks. Aber erst im 20. Jahrhundert begann die
Revolution der Informationstechnik. In den Haushalten sind heute üblich Rundfunk, Fernsehen, Satelliten- und Kabelfernsehen,
Videotechnik, Computer, Internet usw.
2. Presse (Zeitungen, Zeitschriften, Rubriken) – Auswahl, Lesen, beliebteste Rubriken und Artikel
Zu der Presse gehören nicht nur Zeitungen und Zeitschriften, sondern auch Prospekte, Flugblätter, Werbekataloge, die täglich,
wöchentlich oder monatlich erscheinen können.
Die Zeitung ist das älteste Massenmedium. Die ersten Zeitungen erschienen schon im 17. Jahrhundert. Es gibt besonders
Tageszeitungen oder Wochenzeitungen. In der Zeitung findet man viele Artikel: aktuelle Nachrichten (Berichte) von zu Hause
und vom Ausland, Informationen über Wirtschaft und Ökonomie, Kultur, Sport, Wetter, TV-Programm usw.
Die Zeitschriften erscheinen wöchentlich oder monatlich. Es gibt eine große Vielfalt von Zeitschriften. Die Frauen lesen gern
über Mode, Kosmetik, Schönheit, Gesundheit, Reisen, Beziehungen, sie suchen neue Rezepte oder viel Klatsch über prominente
Leute. Die Männer suchen lieber Artikel über Hobbys, Autos, Sport, Technik, Computer aus. Die Jugendlichen interessieren sich
für Mode, Musik, Film, Computer, Idole wie Sänger, Schauspieler oder Sportler. Es gibt viele Fachzeitschriften, jeder kann sich
etwas für sich finden.
Die Presse können wir im Zeitungskiosk kaufen oder abonnieren. Zu der Presse gehören auch die Redakteure, Herausgeber,
Reporter, Drucker und viele Mitarbeiter. Die wichtigsten journalistischen Formen sind: der Leitartikel (auf der ersten Seite,
bringt die wichtigsten Tagesinformationen), der Kommentar (die Äußerung der Meinung), die Glosse (kurze Stellungnahme zu
politischen und gesellschaftlichen Ereignissen), die Reportage usw.
Die bekanntesten deutschen Zeitungen und Zeitschriften sind: Die Süddeutsche Zeitung, Der Spiegel, Die Welt, Das Bild
Fragen:
1. Lesen Sie die Presse? Welche Rubriken, Artikel bevorzugen Sie? Wofür interessieren Sie sich in der Presse nicht?
2. Wie ist Ihre Beziehung zu der Boulevardpresse?
3. Fernsehen und Rundfunk (beliebteste Sendungen)
Das Fernsehen gehört zu den wichtigsten Massenmedien, ist sehr verbreitet. Es bringt uns Informationen, Kenntnisse aber
auch Unterhaltung. Alles, was das Fernsehen an einem Tag oder in einer Woche sendet, ist das Programm. Ein Teil eines
Programms ist die Sendung. Es kann ein Film, eine Serie, eine Unterhaltungs-, Musik-, Kinder-, Quiz- und Sportsendung,
Nachrichten, eine Talk-Show, eine Fernsehdiskussion, ein Wettbewerb, ein Wetterbericht usw. sein. Es gibt unterschiedliche
Filme- z.B. Abenteuerfilme, Zeichentrickfilme, Märchen, historische und romantische Filme, Krimis, Horrorfilme, Thriller,
Kriegsfilme, Dokumentarfilme, Komödien. Zwischen den Sendungen gibt es die Werbung. Im Fernsehen gibt es Live-Sendungen
oder Aufzeichnungen.
Das Fernsehen (und auch andere Massenmedien) haben nicht nur positiven, sondern auch negativen Einfluss. Man kann mit der
Meinung der Menschen manipulieren, in manchen Sendungen gibt es zu viel Gewalt. Einige Menschen können süchtig werden
oder haben Augenschmerzen, Rückenschmerzen oder Obesität.
Der Rundfunk gehört noch immer zu unserem Alltag. Viele Leute hören das Radio morgens beim Aufstehen, im Auto oder in
anderen Verkehrsmitteln, bei der Arbeit, beim Studium, beim Sport. Wir können Musik (Lieder), Wetterbericht, Diskussionen,
Nachrichten, Kommentare oder Hörspiele hören. Es gibt viele Radios, die man hören kann.
5. Internet und sein Einfluss auf den Menschen und die Gesellschaft
Das Internet ist das neueste Massenmedium, besonders bei der jüngeren Generation sehr verbreitet. Per Internet kann man die
ganze Welt bereisen und verschiedene Informationen erwerben, an Diskussionen teilnehmen oder nur mit Freunden chatten, EMails senden und bekommen, Zeitungen oder Zeitschriften lesen, einkaufen, Reisen und Urlaub reservieren (buchen), lernen,
Computerspiele spielen, Fahrkarten oder Flugkarten kaufen, die Ware bezahlen usw. Das Internet ist eine wichtige
Informationsquelle, bringt uns Unterhaltung, neue Freundschaften, hat aber auch viele Nachteile – Sucht, stärkere Aggressivität,
Gesundheitsprobleme. Man darf nicht vergessen, dass nicht nur Computer und Internet wichtig sind, sondern auch Sport und
andere Hobbys.
Fragen:
1. Welche elektronischen Massenmedien bevorzugen Sie? Warum?
2. Welche Sendungen sehen Sie sich im Fernsehen gern an? Was gefällt Ihnen nicht? Wie ist Ihre Meinung zu der Werbung
im Fernsehen?
3. Haben Sie zu Hause Internetanschluss? Wozu verwenden Sie Internet? Wie viel Zeit verbringen Sie am Internet oder vor
dem Fernseher?
4. Hören Sie Rundfunk? Was finden Sie im Rundfunk interessant?
4. Einfluss der Medien auf den Menschen und sein Leben (Werbung, Politik, Sport, Kultur …)
Die Massenmedien haben einen großen Einfluss nicht nur auf unsere Gesellschaft sondern auch auf das Alltagsleben der
einzelnen Menschen. Dieser Einfluss hat seine Positiva aber auch viele Negativa.
Die Massenmedien vermitteln uns neue Information, Kenntnisse, aber wir können nicht immer beurteilen, ob sie wirklich wahr
und objektiv sind. Mann kann mit der Meinung der Menschen manipulieren, das Vertrauen der Menschen misshandeln. Ein
typisches Beispiel dafür sind die totalitären Staaten oder Regimen, für die die Massenmedien als Instrument der Macht dienen.
Ein Vorteil von Internet ist, dass er schnellen und intensiven Kontakt mit anderen Menschen ermöglicht. Es ist egal, ob sie in
demselben Zimmer oder entfernt – in einer anderen Stadt, einem anderen Land oder Kontinent - sind. Man kann neue
Freundschaften anknöpfen, manchmal auch einen neuen Partner finden. Das Internet bringt mit sich aber auch viele Gefahren.
Man kann die Leute leichter betrügen, viele Web-Seiten propagieren Gewalt, Pornographie, Rassismus und Hass und können
negativen Einfluss besonders auf Kinder und Jugendliche haben.
Fragen:
1.
2.
Wie beeinflussen noch Ihrer Meinung nach die Massenmedien unser Leben?
Wie ist Ihre Beziehung zu der Werbung?
Herunterladen
Explore flashcards