Avicularia huriana

Werbung
Avicularia huriana
Wissenschaftlicher Name:
Avicularia huriana
Erstbeschreibung:Tesmoingt,1996
Herkunft: Equador, Peru
Natürliches Habitat/Lebensweise: Baumbewohner
Zu erwartende Körperlänge:
Weibchen ca. 7-8cm Kl, Männchen ca. 4,5cm Kl.
Aussehen:
Die Tiere die als Avicularia huriana in der Terraristik gehandelt werden, haben eine
graubraune Grundfärbung und ein rot-schwarzes Opisthosoma, wobei sich die rote Behaarung
seitlich befindet und die schwarze mittig verläuft. Je nach Blickwinkel lassen sich an den
Beinen und am Opisthosoma eine ganze Palette an Farben entdecken und zeigen einmal mehr,
das die Tiere etwas ganz besonderes sind. Am ganzen Körper befinden sich viele lange Haare
mit weissen Spitzen, diese Behaarung verleiht den Tieren ein flauschiges Aussehen das sie
auch massiger erscheinen lässt. Ventral ist A. huriana einheitlich schwarz gefärbt. Avicularia
huriana wird im Hobby oft mit Avicularia bicegoi und anderen Arten verwechselt, oder
zumindest dem was unter bicegoi und co verstanden wird.
0.1 juvenil Bild Lucas Bock
Verhalten:
Diese Art ist sehr ruhig, sowie auch alle anderen Vertreter der Gattung Avicularia.
Das Opisthosoma ist mit Brennhaaren ausgestattet die allerdings nicht wie bei sogenannten
„Bombadierspinnen“ abgestreift werden. Um den Gegner zu vertreiben strecken die
Tiere dem Eindringling das Opisthosoma entgegen und behaften ihn mit Brennhaaren bei
Berührung.
Informationen und Erfahrungen zur Terrarienhaltung und -pflege
Temperatur Tag: 20-26C
Ich halte meine Tiere bei Zimmertemperatur von 20°c bis 26°c, diese variiert je nach
Jahreszeit.
Temperatur Nacht: ca. 18°c – 20°c.
Licht- und/oder Wärmequellen:
Ich verwende Sparbirnen, wer zusätzlich beheizen möchte kann Halogenspots in
verschiedenen Wattstärken verwenden. Die Sparbirnen erzeugen nur bedingt Wärme und
dienen bei mir nur der Tag/Nacht Simulation.
Luftfeuchtigkeit: 80% LF.
Avicularia huriana mag es feucht, auf eine gute Belüftung ist dabei zu achten. Staunässe ist zu
vermeiden. Sehr wichtig ist das man es mit dem Wort „feucht „ nicht übertreibt. Es sollte
ein gesundes Klima im Terrarium herrschen.
Information zum Terrarium:
Da A. huriana eine der größten Avicularia Arten ist, sollte das Terrarium nicht zu klein
ausfallen. 25x25x40 sollte mindestens angeboten werden. Um bei der Haltung Staunässe zu
vermeiden, sollte man ein Terrarium mit Doppellüftung wählen. Eine Korkröhre und genug
Geäst zum klettern sind Pflicht.
Bodengrund (Art + Tiefe):
Da die Tiere Baumbewohner sind ist die Art des Bodens zweitrangig. Er sollte aber Wasser
gut speichern und verarbeiten können. Böden die bei Feuchtigkeit schnell verpilzen oder
schimmeln, sind natürlich ungeeignet.5 cm Bodengrund sollten ausreichen.
Pflanzen:
Pflanzen stellen kein Problem dar, von Bodendeckern über Bromelien kann alles was eine
hohe Luftfeuchtigkeit verträgt verwendet werden.
Verpaarung und Zucht: Bisher keine Erfahrung.
Aufzucht von Spiderlingen:
Wie bei vielen Avicularia Arten sind die Spiderlinge nicht gerade sehr robust. Bei einer guten
Belüftung und mittleren Temperaturen kann man aber auch hier nichts falsch machen.
Literaturhinweise:
STRIFFLER, B., A. BOCHTLER & H.-W. AUER. (2003): Südamerikanische
Baumbewohner: Avicularia, Tapinauchenius & Psalmopoeus. DRACO 4(16): 37-50.
TESMOINGT, M. (1996): Contribution à l'étude taxonomique et description de Avicularia
huriana de l'equateur et de Avicularia sp. du Brésil (Araneae, Theraphosidae,
Avicularinae). Etude préliminaire de certains déteils morphologiques. Arachnides 28: 511.
TESMOINGT, M. (1996): Description du male de Avicularia huriana (Tesmoingt, 1996).
Notes complémentaires sur les femelles et sur Avicularia ulrichea n. sp. du Brésil
(Araneae, Theraphosidae, Avicularinae). Arachnides 29: 2-8.
Anfängerempfehlung?
Vom Verhalten her unbedingt , aber bei den Haltungsbedingungen sollte man eine gewisse
Routine haben.
Aktuelle Preise Zu finden bei. bei www.terraristik.com
Zwischen 50€ - 80€ sind bestimmte Weibchen zu bekommen.
Autor/en dieser Artbeschreibung: Martin Niemann
Zuletzt aktualisiert: 01.03.2013 Uwe K.
Herunterladen
Explore flashcards