Logik Handout Logik ist die Lehre vom “richtigen“ Schlussfolgern In

Werbung
Logik Handout
Logik ist die Lehre vom “richtigen“ Schlussfolgern
In der Elektrotechnik dient die Logik zum vereinfachen von Problemstellungen.
Es können alle Schaltvorgänge mit 3 Grundlogikbausteinen realisiert werden.
Grundlogikbausteine:
Und:
Oder:
Nicht:
A
0
0
1
1
B
0
1
0
1
Q
0
0
0
1
A
0
0
1
1
B
0
1
0
1
Q
0
1
1
1
A
0
1
Q
1
0
Transistor-Transistor-Logik (TTL)
Bei der TTL werden Transistoren und Widerstände benutzt, um die geforderte Logikschaltung zu
verwirklichen.
Hi-Pegel = bei über 2,4 Volt
Low-Pegel = unter 0,4 Volt
Vorteile bei TTL:
-Schaltet schnell durch den Einsatz von Schottky-Dioden
-Das System ist sehr robust
Nachteile bei TTL:
-Stetig fließender Ruhestrom
-Die Betriebsspannung muss bei ca. 5 Volt liegen
Complementary Symmetry Metal-Oxid-Semiconductor (CMOS)
Der CMOS bestehen aus komplementären MOSFETs
-Hi-Pegel = über 70% von Ub
-Low-Pegel = unter 30% von Ub
Vorteile CMOS:
-Kein Ruhestrom
-Versorgungsspannung Ub ist frei wählbar zwischen 1,7 und 15 Volt
Nachteile CMOS:
-Bei hohen Frequenzen hohe dynamische Verlustleistung
-Anfällig für statische Aufladung
Herunterladen
Random flashcards
lernen

2 Karten oauth2_google_6c83f364-3e0e-4aa6-949b-029a07d782fb

Erstellen Lernkarten