Sport und Ernährung - Die Datenbank Sport und eine gesunde

Werbung
Sport und Ernährung - Die Datenbank
Sport und eine gesunde Ernährung bilden die Basis für sowohl körperliches als auch geistiges Wohlbefinden. Sport und eine gute Ernährung sind auch
notwendig, um den täglichen Herausfoderungen gewachsen zu sein und immer wieder Spitzenleistungen zu erbringen. Es soll eine Datenbank erstellt werden,
um einerseits ein bisschen zum Nachdenken über Bewegung und Ernährung anzuregen, und um andererseits auch SQL zu lernen :-)
Beschreibung
Personen haben eine eindeutige ID, einen Namen, eine Adresse, eine Telefonnummer und ein Geburtsdatum. Betreuer und Sportler sind Personen. Betreuer
haben zusätzlich ein Gehalt. Es ist außerdem bekannt, ob sie einen Führerschein besitzen oder nicht. Für Sportler ist das Gewicht und die Nationalität von
Bedeutung.
Sportler können zu einem Team gehören. Ein Team besteht aus mindestens zwei Sportlern. Eindeutig identifiziert wird das Team durch einen Namen. Jedes
Team wird von Betreuern in einer bestimmten Sportart betreut und kann auch mehrere Sportarten betreiben.
Eine Sportart wird identifiziert durch eine ID. Außerdem wird ein Name gespeichert und wieviel die Ausrüstung pro Jahr kostet. Zu jeder Sportart ist der
Kalorienverbrauch pro halber Stunde bekannt. Er ist abhängig von der Sportart und zusätzlich vom Gewicht des Sportlers. (z.B. beträgt beim Joggen der
Verbrauch einer 70kg schweren Person n kcal, einer 90 kg schweren Person m kcal). Es ist bekannt, welcher Sportler welchen Sport betreibt, außerdem ist die
Lieblingssportart einiger Sportler bekannt.
Speisen werden durch eine eindeutige ID identifiziert. Es werden Name und die Kalorien gespeichert. Eine Mahlzeit ist abhängig vom Sportler, von der Speise
und dem Datum.
Seite 1 von 4
Das ER-Diagramm
Das entsprechende ER-Modell sieht wie folgt aus:
Seite 2 von 4
Das Relationenmodell
Person(pid, name, adresse, telefon, gebDatum)
Betreuer(Person.pid, fuehrerschein, gehalt)
Sportler(Person.pid, gewicht, nationalitaet)
Sportart(said, name, kosten)
Verbrauch(Sportart.said, gewicht, kcal)
Betreibt(Sportler.pid, Sportart.said)
Lieblingssport(Sportler.pid, Sportart.said)
Team(name)
Teamkomp(name, Sportler.pid)
Betreut(Team.name, Sportart.said, Betreuer.pid)
Speise(speiseid, name, kcal)
Mahlzeit(Speise.speise, Sportler.pid, datum)
Die Aufgabe:
Erstelle eine Access Datenbank mit mindestens 30 sinnvollen, realitätsnahen Datensätzen je Tabelle. Erstelle für die unten angeführten Abfragen Access
Queries, welche die geforderten Ergebnisse liefern. Die Access Datenbank ist bis 15.5.2008 in der Unterrichtsstunde abzugeben (auf USB Stick, CD oder
DVD). Zur Abgabe oder in den Unterrichtsstunden danach müssen Fragen zur Datenbank und zu ihrem Umfeld beantwortet werden. Aus Datenbank und
mündlichen Fragen zusammen ergibt sich die Punktezahl (max. 200). Die Bewertung entspricht 2 SMÜ's.
Seite 3 von 4
Die SQL-Anfragen
1.
2.
3.
4.
Geben Sie den Namen und die Kalorien aller Speisen aus.
Geben Sie den Namen und die Kosten aller Sportarten aus und sortieren Sie die Liste nach den Kosten.
Geben Sie den Namen und Kosten jener Sportarten aus, die weniger als 500 Euro im Jahr kosten. Sortieren Sie die Liste nach den Kosten.
Geben Sie für jede Sportart (Namen der Sportart) den Verbrauch für eine Person mit 70kg Gewicht aus. Sortieren Sie die Liste absteigend nach dem
Verbrauch.
5. Wie viele Betreuer haben einen Führerschein?
6. Erstellen Sie folgende Statistik: Geben Sie eine Liste aller Sportler (es reicht wenn Sie die ID ausgeben) aus, die Anzahl der von ihnen jeweils
betriebenen Sportarten und die durchschnittlichen Kosten, die für jeden anfallen. Falls ein Sportler keine Sportart betreibt, dann setzen Sie bitte die
Kosten auf ``0''
7. Geben Sie jene Sportler (ID und Name) mit einem Gewicht unter 80kg aus, die selbst nicht Betreuer sind.
8. Welcher Betreuer (ID und Name), der nach 1989 geboren wurde, verdient das meiste Gehalt?
9. Geben Sie eine Liste aller Sportler (Namen und ID) aus. Wenn sie eine teure Lieblingssportart (= Kosten über 500 Euro) betreiben, sollen auch der
Name der Lieblingssportart und die Kosten dazu ausgegeben werden.
10. Um wie viel kg wiegen österreichische Sportler durchschnittlich mehr als deutsche Sportler?
11. Geben Sie den Namen jener Sportler aus, die alle Sportarten ausüben.
12. Geben Sie die beliebtesten (=am meisten gegessenen) Speisen und deren Kalorien aus.
13. Gesucht sind jene Sportarten, die von mehr als der Hälfte der Sportler betrieben werden.
14. Geben Sie eine Liste aller Betreuer aus zusammen mit der Anzahl der Teams, die sie betreuen.
15. Geben Sie den Namen jener Sportler aus, die in keinem Team Mitglied sind.
16. Geben Sie den Namen jener österreichischen Sportler aus, für welche keine Lieblingssportart bekannt ist, die aber dennoch eine Sportart betreiben.
17. Geben Sie für jeden Betreuer (Name und ID) die Anzahl der von ihm betreuten Personen aus.
18. Geben Sie eine Liste aller Sportler (Namen) aus und, sofern vorhanden, auch die Lieblingssportart (Name) und den damit verbundenen Verbrauch aus.
(Achtung! Der Verbrauch ist abhängig von dem Körpergewicht des Sportlers.)
19. Geben Sie alle Personen aus, für die folgende Bedingungen erfüllt sind: Sie sind nach 1989 geboren. Sie sind keine Betreuer. Sie sind italienische
Sportler. Sie sind nicht Mitglied eines Teams. Sie haben noch nie ``Bier'' getrunken.
20. Geben Sie eine Liste aller Sportler, bei denen eine Lieblingssportart bekannt ist aus, wie viele Apfelstrudel sie ohne zuzunehmen essen dürfen, wenn sie
eine halbe Stunde ihrer Lieblingssportart nachgehen.
21. Geben Sie den Namen jener Personen aus, die ausschließlich ein Team betreuen und auch Mitglied in dem Team sind. Der Name des Teams soll ebenso
ausgegeben werden.
22. Geben Sie die Namen jener Speisen aus, die maximal einmal pro Person gegessen wurden, es jedoch mindestens zwei solche Personen gibt.
23. Geben Sie alle Paare (Namen) von Sportlern aus, die Tennis als Sportart betreiben.
24. Geben Sie für jede Speise (Name), die weniger als 100 kcal hat, an, wie viele Speisen es gibt, die mehr Kalorien haben.
Seite 4 von 4
Herunterladen
Explore flashcards