Interface zwischen Campac und PC

Werbung
Interface zwischen Campac und PC
Mit dieser Schaltung ist es möglich mit CamPc die Campac-Module bis 64k auszulesen.
Die Schaltung sieht vielleicht im ersten Augenblick etwas aufwendig aus , aber nur so ist es gewährleistet sein, dass bei einem eventuellen Fehler (z.B.
Kurzschluss an der Stiftleiste zum Campac-Modul) das Motherboard des PC's nicht in Mitleidenschaft gerät. Ausserdem wird auch der etwas höhrer Strom den
ein 64k-Modul braucht durch den anzuschliessenden Akku geliefert, und muss nicht durch den parallel Port geliefert werden.
Ein fertig aufgebautes Interface mit etwa 1,5m Kabel können Sie auch im shop bestellen.
Stück Bezeichnung
1x
Sub D-Stecker 25
polig
1x
IC 74LS05
6x
Widerstände
1x
Kondensator
100nF
1x
Stifleiste 2mm
Raster
1x
Punktraster
Platine
1x
Verbindungskabel
zum PC
Gesamtkosten
Die Schaltung ist schnell an einem Abend auf einer kleinen LochrasterPlatine zusammen gebaut. Etwas improvisation ist bei der Stiftleiste mit
2mm Raster angesagt, da normalerweise das Raster bei einer
Lochrasterplatine 2,54 mm ist. Achtung beim richtigen Einbau des IC's, Pin
1 ist links unten, wenn man die Schrift normal lesen kann (d. h. nicht
spiegelverkehrt).Die Dreiecke auf dem Schaltplan stehen für jeweils ein
Open-Drain-Inverter des IC 7405. Die Zahlen links und rechts sind die
jeweiligen Pins des IC's.
Pin 1 der Stiftleiste ist am Campac-Modul ist ganz links. Dabei hat man das
Campac-Modul so liegen, als will man es in den Futaba-Sender einstecken.
Die Verbindung mit der PC-Port macht man am besten mit einem 2mVerlängerungskabel (1:1, kein Nullmodemkabel verwenden!!).
Die Schaltung ist nach bestem Gewissen von mir aufgebaut und getestet
worden. Trotzdem übernehme ich keine Haftung für Schäden die durch den
Nachbau dieser Schaltung entstehen.
Herunterladen
Explore flashcards