Rosmarin Familie: Lippenblütler (Labiatae)

Werbung
ГОУ СПО Тольяттинский медицинский колледж
Иностранный язык
(немецкий)
«Die Heilpflanzen»
(ЛЕКАРСТВЕННЫЕ РАСТЕНИЯ)
Учебно-методическое пособие
для студентов
2011
Пояснительная записка
Учебно-методическое пособие «ЛЕКАРСТВЕННЫЕ РАСТЕНИЯ»
предназначено для студентов медицинского колледжа по специальностям:
Лабораторная диагностика, Акушерское дело, Сестринское дело, Фармация,
написано в рамках дисциплины «Иностранный язык» (немецкий) для
реализации требований Государственного образовательного стандарта.
Пособие по немецкому языку на тему: « ЛЕКАРСТВЕННЫЕ
РАСТЕНИЯ» актуально, в связи с тем, что с каждым годом растёт интерес
современной медицины к лекарственным растениям. Расширяется и
углубляется изучение целебных растений, растёт их заготовка, всё больше
выпускается лечебных препаратов растительного происхождения.
Основной целью данного пособия является описание полезных растений на
немецком языке.
Учебные цели:
 научить студентов читать и переводить специальные тексты в области
фитотерапии на немецком языке;
 помочь студентам расширить и систематизировать свои знания по теме:
«Лекарственные растения»;
 помочь студентам в организации их самостоятельной работы по подготовке
собственного проектного задания по теме: «Лекарственные растения»;
 подготовить студентов к самостоятельной работе c иноязычной литературой
в условиях развития современной медицины.
Студент должен иметь представление:
 о способах сбора, хранения лекарственных растений.
Студент должен знать:
 лексику по теме: «Лекарственные растения».
Студент должен уметь:
2
 овладеть техникой изучающего чтения;
 понять текст и ответить на вопросы к нему;
 реализовать лексико-грамматический материал в грамматических
структурах;
 разработать собственный проект по теме: «Лекарственные
растения».
Пособие включает памятку для студента, словарь по теме, перечень
лекарственных растений (для создания собственного проекта), методически
обработанные тексты c вопросами. Тексты, взяты из оригинальной немецкой
литературы (Heilpflanzenlexikon) и содержат интересную и полезную для
студентов-медиков информацию об использовании растений в лечебных
целях, правилах сбора, хранения, о способах подготовки и применения
лекарственных растений при различных заболеваниях. Послетекстовые
задания включают в себя вопросы для самопроверки усвоения изученного
материала.
В пособие включены 17 текстов
о лекарственных растениях (лук,
чеснок, береза, розмарин, соя и т.д.), лечебное действие которых
подтверждено в практической медицине, что осуществляет связь с
клиническими дисциплинами.
Каждый текст включает в себя:

Немецкое и латинское название растения;

Место в ботанической классификации;

Ботаническое описание;

Перечень биологических компонентов (фармакологические и
клинические), входящих в состав растения;

Действие на организм;

Показания к применению и использование при различных болезнях;

Рецепты с включением данного растения.
3
Тексты
насыщены
медицинской
лексикой
и
профессиональными
речевыми оборотами, что способствует быстрому усвоению и активизации
материала, развивает навыки чтения.
Данное пособие позволяет студентам приобретать знания в процессе
самостоятельной познавательной деятельности, может быть использовано
как для аудиторной активной проработки, так и внеаудиторной работы, и
также служит подготовительным этапом для создания студентами своих
индивидуальных творческих проектов по теме «Лекарственные растения».
Интернет источники:
 http://www.heilpflanzen-wissen.de/PflanzenA-Z.html
 http://www.yamedo.de/krankheiten/
 http://www.phyto-lexikon.de/liste/liste.html
4
ПАМЯТКА ДЛЯ СТУДЕНТА
Рекомендуемый порядок работы с пособием
1. Работа с текстом: чтение и перевод.
2. Выполнение послетекстовых заданий.
КАК НУЖНО ЧИТАТЬ
1. прочитайте текст; при чтении и переводе текста удобно пользоваться тематическим
словарем;
2. после того как вы ознакомились с содержанием текста и усвоите словарь,
попробуйте ответить на вопросы. Если это сделать трудно, обратитесь к тексту;
3. Если с первого прочтения непонятно, о чем идет речь, при повторном чтении надо
сосредоточиться на том, что важно;
4. выделите и запишите тему каждого абзаца;
5. пересказывать каждый текст нужно не менее 2 раз.
ЕСЛИ НЕ СРАЗУ ПОНИМАЕШЬ СМЫСЛ РАССКАЗА
1. Не пытаться понять каждое слово.
2. Если считаете, что значение этого слова нужно знать:



попытайтесь понять его из контекста,
подумайте, нет ли похожего слова в русском языке,
незнакома ли е какая-то часть слова
3. Если нет, тогда ищите в словаре.
Пользуйтесь словарем только в том случае, когда без него обойтись действительно
невозможно.
КАК ПОЛЬЗОВАТЬСЯ СЛОВАРЕМ
1. Если не можете найти слово, убедитесь, то ли слово ищете. Обращайте внимание
на умляуты.
2. Не все сложные существительные можно найти в словаре. Нужно найти значение
частей слова, а потом найденные значения соединить по смыслу.
В СЛУЧАЕ ВОЗНИКНОВЕНИЯ ВОПРОСОВ ОБРАЩАТЬСЯ К ПРЕПОДАВАТЕЛЮ!
Viel Erfolg!
5
ПРИЛОЖЕНИЕ
Лексика по теме: «Die Heilpflanzen»
Angewendete Teile
Antibakteriell
antiseptisch
Antitoxisch
Anwendung (f)
Anwendungsgebiet (n)
appetitanregend
Art und Dauer der Anwendung
Aufbewahrung (f)
Aufbewahrungshinweis (m)
Aufguss der Tee (m)
Beere (f)
Bei Zimmertemperatur
Beschreibung (f)
Beschwerde (f)
Bezeichnung(f)
Bitterstoffe die
Blüte (f)
Blütezeit (f)
Blutstillend
Brühe (f)
Darreichungsformen
den Frist der Heilpflanzen prüfen
Dosierung (f)
Dosierung ist individuell
Einreiben (mit D)
Empfehlen (ie, o)
Einsetzen (a,e)3
Enthalten (ie,a)
entzündungshemmend
Erntezeit (f)
Gebrauchsinformation (f)
Gegenanzeige (f)
Gerbstoffe die
Geruch (m)
Gift (n)
Harz (n)
Heilpflanze(f)
Im Laufe von
Inhaltsstoffe
Inhaltsstoffe
Kochendes Wasser
Kraut (n)
Lipidsenkend
Medizinische Wirkungи (f)
Menge (f)
Nebenwirkung (f)
nicht über, nicht unter
Применяемые части
антибактериальное
антитоксическое
антитоксичное
применение
область применения
возбуждающее аппетит
вид и длительность применения
хранение
способ хранения
настой
ягодa
при комнатной температуре
описание
жалобa симптом
обозначение, название
горечь
цветок
цветение
кровоостанавливающее
отвар
пути введения
проверить срок годности лекарственного
растения
дозировка
индивидуальная дозировка
натирать
рекомендовать
назначать
содержать
противовоспалительное
время сбора
информация по применению
противопоказания
дубильные вещества
запах
Яд отрава
смола
лекарственное растение
в течение
содержание веществ
содержание веществ
кипяток
трава
липидоснижающее
медицинское действие
количество
побочные явления
не более не менее
6
Riechen
Rinde (f)
Sammeln te-t
Sammelzeit (f)
Säure (f)
Schmerzlindernd schmerzstillend
Schweißtreibend
sekretionsfördernd
Stamm (m)
Stängel (m)
Strauch (m)
Tonisierend
Trocknen
Überdosierung (f)
verbessert die Verdauung
Verbreitung (f)
Verwendetes Organ
Verwendung (f)
Vorkommen (n)
Wachsen
Warnung(f)
Wichtige Information
Wirken
Wirkstoffen
Wirkung (f)
Wundheilend
Wurzel (f)
Zubereiten
Zugeben
пахнуть
кора
собирать
время сбора
кислота
болеутоляющее
потогонное
симулирует секреторную деятельность
cтвол
стебли
куст
тонизирующее
сушить
передозировка
улучшает пищеварение
распространение
применяемые составные части
применение
произрастание
расти
предостережение
важная информация
действовать
действующие вещества
действие
ранозаживляющее
корень
приготовить
добавить
Gräser
die Brennnessel
der Reinfahr
die Schafgarbe
das Hartheu
der Huflattich
крапива
пижма
тысячелистник
зверобой
мать-и -мачеха
Sträucher
Der Weißdorn
die Hagebutte
die Hortensie
der Schneeballstrauch
боярышник
шиповник
гортензия
калина
Blumen
Die Rose
Die Kamille
Der Löwenzahn
Das Maiglockchen
Der Mohn
роза
ромашка
одуванчик
ландыш
мак
7
Bäume
Die Fichte
Der Kirschbaum
Die Kiffer
Die Eiche
Der Apfelbaum
Der Vogelbaum
Die Zeder
пихта
вишня
сосна
дуб
яблоня
рябина
кедр
Beere
Die Himbeere
Die Erdbeere
Die Blaubeere
Die Brombeere
Die Heidelbeere
Die Johannisbeere
Die Moosbeere
Die Walderdbeere
Die Stachelbeere
малина
клубника
голубика
ежевика
черника
смородина
клюква
земляника
крыжовник
LESETEXTE
№ 1. Lesen Sie den Lesetext und versuchen Sie den Inhalt zu verstehen:
Richtiges Sammeln von Heilpflanzen
Nehmen Sie ein ausführliches Heilpflanzenbuch mit Bildern, damit Sie die
Pflanzen identifizieren können.
Sammeln Sie die Heilpflanzen an einem trockenen Vormittag, nehmen Sie nur die
gesunden Exemplare. Sie sollten die Heilpflanzen möglichst jedes Jahr neu
sammeln, da ihre Wirkung bei längerer Aufbewahrung mit der Zeit nachlässt.
Informationen zu Heilpflanzen: Etwa 40% der modernen Medikamente, sind
synthetische Varianten von pflanzlichen Wirkstoffen.
Und einige bekannte "Wundermittel" wie Digitalis und Acetylsalizylsäure werden
aus traditionellen "medizinischen" Heilpflanzen gewonnen.
№ 2. Lesen Sie den Lesetext und versuchen Sie den Inhalt zu verstehen: Alles
um die Heilpflanze
 Das schnelle Trocknen der Heilpflanze ist sehr wichtig.
 Je schneller die Pflanzen trocknen, umso besser erhält sich die Farbe und der
Geruch.
8
 Möglichst bald nach dem Sammeln legt man die Pflanzen auf ein
Pergamentpapier in einen gut belüfteten Raum. Trocknen Sie Pflanzen nie
an der Sonne!
 Die Stängel hängt man am besten.
№ 3. Lesen Sie und Übersetzen Sie den Text: Die Aufbewahrung von dem
Heilpflanze:
 Selbstgetrocknete oder gekaufte Pflanzen werden in einem dunklen Schrank
in einem luftdichten Glasgefäß aufbewahrt.
 Tiefgefrorene Pflanzen zerfallen nach dem Auftauen schnell, sie sollten
deshalb sofort verwendet werden. Bei gekauften Pflanzen sollte das
Kaufdatum notieren.
 Man weiß nicht immer, wann und wo sie gepflückt worden sind. Wenn die
Pflanzen Geruch oder Farbe verloren haben oder nicht gut riechen, sollte Sie
sie ersetzen.
№ 4. Lesen Sie und Übersetzen Sie den Text: Die Zubereitung von Heilpflanzen
Aufguss
Bei einem Aufguss werden die Heilpflanzen in kochendes Wasser getaucht.
Im Normalfall 28 g getrockneten Heilpflanzen (oder 84 g der frischen Pflanze) auf
560 ml Wasser. Für kleine Mengen verwendet man 1—2 Teelöffel getrocknete
Pflanzen auf eine Tasse Wasser.
Füllen Sie die Kräuter in eine Teekanne oder eine andere Tasse aus Porzellan
(nicht Metall!), und gießen Sie kochendes Wasser. Lassen Sie sie 10 Minuten
ziehen und filtern Sie die Kräuter ab.
Ein Aufguss sollte immer frisch zubereitet werden und keinesfalls länger als einen
Tag stehen.
? Übungen Beantworten Sie die Fragen zum Text:
1.
2.
3.
4.
5.
6.
Wann sammelt man die Heilpflanzen?
Wie lange bewahrt man die Heilpflanzen?
Wo und wie trocknet man die Heilpflanzen?
Wo muss man die selbstgetrocknete oder gekauften Pflanzen aufbewahren?
Wie bereitet man einen Aufguss?
Kontrollieren Sie bei gekauften Pflanzen das Fristdatum?
9
№ 5. Lesen Sie den Lesetext und versuchen Sie den Inhalt zu verstehen:
Sojabohne Sojasprosse
Familie: Hülsenfrüchte (Fabaceae)
Bezeichnung: Sojabohne, lateinische Bezeichnung Glycine max L.
Beschreibung: Die einjährige Sojabohne wird bis zu 1 m hoch und besitzt einen
behaarten Stängel. Die grünen unpaarigen Laubblätter werden bis zu 10 cm lang.
Die Blüten der Pflanze stehen in Trauben.
Verbreitung: Die Sojabohne ist in China beheimatet. Sie wird heute weltweit
kultiviert.
Inhaltsstoffe: Die Pflanze enthält Proteine, Mineralstoffe, Vitamine Palmitinsäure,
Stearinsäure, Purine und Pröstrogene.
Medizinische Wirkung: Die in der Sojabohne enthaltenen Proöstrogene wirken der
koronaren Herzkrankheit entgegen und reduzieren somit das Herzinfarktrisiko. Die
Sojabohne soll auch vorbeugend bei Brustkrebs und Darmentzündugen wirken.
? Beantworten Sie die Fragen zum Text:
1. Wie heißt Sojabohne in der lateinischen Sprache?
2. Wo ist Sojabohne verbreitet?
3. Wie sieht Sojabohne aus?
4. Welche Inhaltsstoffe hat die Pflanze Sojabohne?
5. Bei welchen Krankheiten verwendet man Sojabohne?
6. Gibt es Gegenanzeigen bei der Einnahme von dieser Pflanze?
7. Wie ist medizinische Wirkung der Sojabohne?
8. Bei welchen Krankheiten ist Sojabohne nützlich?
№ 6. Lesen Sie den Lesetext und versuchen Sie den Inhalt zu verstehen:
Anis
Bezeichnung: Anis lateinischer Name Pimpinella ansium
Beschreibung: Die bis zu 60 cm hohe einjährige Pflanze besitzt im unteren
Bereich lange Laubblätter. Die gelben Blüten stehen in lockeren Dolden. Die
Früchte haben eine eiförmige Gestalt.
Verbreitung: Anis ist im östlichen Mittelmeerraum beheimatet.
Inhaltsstoffe: Die Pflanze enthält ätherisches Öl, Flavonoide, Fettsäuren, Sterine,
Proteine und Phenylpropane.
10
Medizinische Wirkung: Anis wird bei Verdauungsproblemen wie Blähungen und
Völlegefühl eingesetzt. Aber auch bei Husten verwendet. Äußerlich ist die
Heilpflanze als gutes Hausmittel gegen Kopfläuse bekannt.
Warnung: Anis darf wegen des hohen Gehaltes an ätherischen Ölen
innerlich nur unter ärztlicher Aufsicht angewendet werden.
? Beantworten Sie die Fragen zum Text:
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
Wie heißt Anis in der lateinischen Sprache?
Wo ist Anis verbreitet?
Wie sieht Anis aus?
Welche Inhaltsstoffe hat die Pflanze Anis?
Bei welchen Krankheiten verwendet man Anis?
Gibt es Gegenanzeigen bei der Einnahme von dieser Pflanze?
Wie ist medizinische Wirkung der Anis?
Bei welchen Krankheiten ist Anis nützlich?
№ 7. Lesen Sie den Lesetext und versuchen Sie den Inhalt zu verstehen:
Arnika – lateinischer Name Arnica montana
Beschreibung: Die etwa 20-60 cm hohe Staude besitzt einen kurzen, dicken
Wurzelstock. Die Blätter sind in einer Rosette. Die Blütenblätter leuchten
dottergelb. Die Heilpflanze riecht stark aromatisch.
Erntezeit: zur Blütezeit im Juli, August. Trocknung am Schatten möglichst rasch.
Wurzelstockernte im Herbst.
Verwendete Organe: Blüten der Wurzelstock
Verbreitung: Arnika wächst in Bergwäldern und auf Bergwiesen in Mitteleuropa,
Sibirien und Kanada.
Inhaltsstoffe: Die Pflanze enthält: ätherische Öle, Cumarine, Flavonoide, Harz,
Bitterstoffe, Saponine
Medizinische Wirkung: Arnika wird bei Quetschungen, Verstauchungen und
Muskelschmerzen verwendet. Die Heilpflanze wirkt auch entzündungshemmend.
Sie wird in der Homöopathie innerlich bei Schock, Verletzungen und Schmerzen
eingesetzt. Aber auch bei Angina pectoris und Herzinsuffizienz findet die
Heilpflanze Verwendung. Allgemeine Verwendungsarten: Als Heilmittel für
Wunden aller Art ist Arnikatinktur bekannt. Außerdem belebt oder beruhigt sie.
Sie reizt die Haut und befördert die Blutzufuhr.
In homöopathischer Form nimmt man bei Vor- und Nachsorge von Operationen,
bei Geburtsblutungen ein.
11
Warnung: Arnika darf wegen der Gefahr einer Über- Dosierung nicht innerlich
angewenden. Eine äußerliche Anwendung kann zu Dermatitis führen.
Spezielle Anwendungen:
Tinktur: bei Quetschungen, blutunterlaufenen Stellen, Verstauchungen,
Schürfungen, Beulen, Geschwülsten einen Wickel auf Körperstelle machen.(Ein
Esslöffel Tinktur auf ¼ l Wasser)
Zur Beruhigung bei plötzlichem Schrecken, erlittenem Fall, Schlag oder Stoß.
Bei Magengeschwüren stündlich eine Mischung von 3 Tropfen Arnikatinktur mit 3
Esslöffeln Wassern zu sich nehmen.
Arnikatinktur vermischt mit Birkenwasser (50 zu 50) ist ein vorzügliches
Haarwasser. Kopfhaut täglich mit dieser Mischung einreiben. Der Haarboden wird
gestärkt, der Haarwuchs gefördert, Kopfschuppen werden beseitigt
Gutes Gurgelmittel bei Entzündungen der Mund – und Rachenhöhle (20 Tropfen
auf 1 Glas Wasser)
Homöopathische Kügelchen: als Hausmittel gegen Herzbeschwerden und
Herzschwäche eignet sich Arnica D 3 am besten (Robert Quinche)
Direkt nach der Geburt: Arnica C30 (Margret Madejsky)
Nie auf offene Wunden legen.
? Beantworten Sie die Fragen zum Text:
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
Wie heißt Arnika in der lateinischen Sprache?
Wo ist Arnika verbreitet?
Wie sieht Arnika aus?
Welche Inhaltsstoffe hat die Pflanze Arnika?
Bei welchen Krankheiten verwendet man Arnika?
Gibt es Gegenanzeigen bei der Einnahme von dieser Pflanze?
Wie ist medizinische Wirkung der Arnika?
Bei welchen Krankheiten ist Arnika nützlich?
№ 7. Lesen Sie den Lesetext und versuchen Sie den Inhalt zu verstehen:
Aloe Lateinischer Name: Aloe vera
Vorkommen: In Süd- und Westafrika, in Südeuropa, in südlichen Gegenden
Mitteleuropas.
Erntezeit: die Blätter können das ganze Jahr sammeln. Blütezeit ist Juni. Beste
Erntezeit: Bei zunehmendem Mond in einem Wasserzeichen. Immer die älteren
Blätter.
Verwendete Organe: die Blätter
Inhaltsstoffe: Schleimstoffe, Harze, Vitamine, Mineralstoffe, Saponine, Lignine
12
Allgemeine Verwendungsarten:
Die Schleimstoffe regenerieren die Haut und sind wundheilend. Schützt vor
Austrocknung, Hitze oder Strahlenschäden. Empfehlenswert nach
Krebsbestrahlung oder Laserbestrahlungen. Ist gut für empfindliche Vagina.
Spezielle Anwendungen:
Gel: Aloe-Blatt schälen. Alle gelben Anteile entfernen. Grob zerteilen, dann gut
pürieren. Haltbar bei Kühlung ein bis zwei Tage.
Vaginalpflege: Gel auf die Haut am Scheideneingang auftragen.
Tee: Absud von Aloeblatt verkocht mit einem Teelöffel voll Honig ist gut gegen
Hitzebläschen im Mund und innere Hitze. Ist auch magenschonend.
Auflagen: In Aloewasser getauchte Leinenläppchen sind gut gegen eitrige
Wunden, hartnäckige Geschwüre, fauliges Fleisch. Die Läppchen drauflegen und
festbinden.
Pulver: Damit sich auf Wunden leichter neue Haut bilden kann, streut man
Aloepulver auf sie und befestigt darüber ein Läppchen.
Bäder: Entzündete Augen mit Aloewasser kühlen und sie darin baden.
? Beantworten Sie die Fragen zum Text:
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
Wie heißt Aloe in der lateinischen Sprache?
Wo ist Aloe verbreitet?
Wie sieht Aloe aus?
Welche Inhaltsstoffe hat die Pflanze Aloe?
Bei welchen Krankheiten verwendet man Aloe?
Gibt es Gegenanzeigen bei der Einnahme von dieser Pflanze?
Wie ist medizinische Wirkung der Aloe?
Bei welchen Krankheiten ist Aloe nützlich?
№ 8. Lesen Sie den Lesetext und versuchen Sie den Inhalt zu verstehen:
Baldrian
Familie: Baldriangewächse (Valerianaceae)
Bezeichnung: Baldrian (lat. Valeriana officinalis) wird
Ballerian, Tollerjan, Katzenkraut und Baldrian genannt.
im Volksmund auch
Beschreibung: 25-100 cm hohe Staude mit walzenförmigen Wurzelstock. Am
Stengelende sitzt der doldenartige Blütenstand.
13
Verbreitung: Baldrian, der in Europa und Nordasien zu Hause ist, gedeiht
vorzugsweise an feuchten Standorten.
Inhaltsstoffe: Die Pflanze enthält ätherisches Öl mit Bornylacetat, Irioide (
Valepotriate ), Valtrat, Isovaltrat, Alkaloide, Schleim und Gerbsäure.
Medizinische Wirkung: Baldrian wirkt beruhigend und entspannend. Er wird bei
Stress, Nervosität, Schlafstörungen, Herzklopfen, Angstzuständen und Zittern
eingesetzt. Er löst verspannte Muskeln d.h. er wirkt bei Halsverspannungen,
Asthma, Koliken, Reizdarm und Muskelkrämpfen. Er steigert auch die
Konzentrations- und Leistungsfähigkeit.
Warnung: Bei Überdosierung kann es zu Kopfschmerzen und Störungen der
Herztätigkeit kommen.
Baldrianrezepte
Anwendung in der Naturmedizin: Die Heilpflanze wird oft als Tee oder Tinktur
verwendet. In dieser Form angewendet wirkt Baldrian bei Schlafstörungen,
Migräne, psychischen Störungen, Depressionen, Nervosität, Stress, Darmkrämpfen
und Durchfall.
Sammelgut: Baldrianwurzel, Zeit: Juni-August
Zubereitung des Tees: 2g auf eine Tasse Wasser gießen und kurz aufkochen.
Dann 10-15 min ziehen lassen und absieben.
Zubereitung der Tinktur: 20g Wurzeln auf 100ml Alkohol z.B. 35-40% Wodka
geben und 14 Tage kühl und dunkel stellen. Dann kann das AlkoholBaldriangemisch ausgepresst und gefiltert werden.
Warnung: Bei Überdosierung kann Übelkeit und Kopfschmerz auftreten!
? Beantworten Sie die Fragen zum Text:
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
Wie heißt Baldrian in der lateinischen Sprache?
Wo ist Baldrian verbreitet?
Wie sieht Baldrian aus?
Welche Inhaltsstoffe hat die Pflanze Baldrian?
Bei welchen Krankheiten verwendet man Baldrian?
Gibt es Gegenanzeigen bei der Einnahme von dieser Pflanze?
Wie ist medizinische Wirkung der Baldrian?
Bei welchen Krankheiten ist Baldrian nützlich?
№ 9. Lesen Sie den Lesetext und versuchen Sie den Inhalt zu verstehen: Birke
Bezeichnung: Die Birke, lateinischer Name: Betula alba
14
Beschreibung: Die Birke ist eine schnell wachsende Pionierpflanze, die bis zu 35
m hoch werden kann. Die Pflanze besitzt grüne eiförmige Laubblätter. Die Rinde
des Stammes ist weiß und glatt. Die männlichen Blüten sind gelb und lang, die
weiblichen Blüten sind grün. Im Stamm der Birke fliest Birkensaft, der zu
Heilzwecken gewonnen werden kann.
Verbreitung: Der Baum ist in Europa und Asien in den gemäßigten Regionen weit
verbreitet.
Vorkommen: An trockenen Stellen, ist sehr verbreitet, auch auf trockenen Moore.
Verwendetes Organ: Getrocknete junge Blätter, frische junge Blätter
Inhaltsstoffe: Die Birke enthält ätherische Öle, Gerbstoffe, Bitterstoffe,
Flavonoide, Harz und Saponine.
Medizinische Wirkung: Die Birke hat harntreibende, blutreinigende und
entzündungshemmende Eigenschaften. Verwendet werden die Birkenblätter und
der Birkensaft. Die Heilpflanze wird Bei Rheuma, Gicht, Schuppenflechte,
Ekzemen, Haarausfall, Kopfschuppen und Durchfall angewendet.
leicht desinfizierende Wirkung
? Beantworten Sie die Fragen zum Text:
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
Wie heißt Birke in der lateinischen Sprache?
Wo ist Birke verbreitet?
Wie sieht Birke aus?
Welche Inhaltsstoffe hat die Pflanze Birke?
Bei welchen Krankheiten verwendet man Birke?
Gibt es Gegenanzeigen bei der Einnahme von dieser Pflanze?
Wie ist medizinische Wirkung der Birke?
Bei welchen Krankheiten ist Birke nützlich?
№ 10. Lesen Sie den Lesetext und versuchen Sie den Inhalt zu verstehen:
Lavendel
Bezeichnung: Der Lavendel Lateinischer Name Lavandula angustifolia
Beschreibung: Der bis zu 60 cm hohe Halbstrauch besitzt stark verzweigte Äste
mit länglichen Blättern. Die Blütenkrone sind zart violett. Die Pflanze riecht stark
aromatisch.
Verbreitung: Lavendel ist auf allen Kontinenten zu finden.
Inhaltsstoffe: Die Pflanze enthält ätherisches Öl, Cineol, Cumarin, Gerbstoffe und
Flavonoide.
15
Medizinische Wirkung: Lavendel wird bei nervösen Herzleiden, Asthma,
Schmerzen, Muskelverspannungen und Nervosität eingesetzt. Aber auch bei
Gallenleiden, Magenerkrankungen, Depressionen, Migräne und Kopfschmerzen
findet Lavendel Anwendung.
Warnung: Die Heilpflanze sollte nur unter ärztlicher Verordnung verwenden, da
es wegen des hohen Cumarin- gehaltes zu Kopfschmerzen kommen kann.
? Beantworten Sie die Fragen zum Text:
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
Wie heißt Lavendel in der lateinischen Sprache?
Wo ist Lavendel verbreitet?
Wie sieht Lavendel aus?
Welche Inhaltsstoffe hat die Pflanze Lavendel?
Bei welchen Krankheiten verwendet man Lavendel?
Gibt es Gegenanzeigen bei der Einnahme von dieser Pflanze?
Wie ist medizinische Wirkung der Lavendel?
Bei welchen Krankheiten ist Lavendel nützlich?
№ 11. Lesen Sie den Lesetext und versuchen Sie den Inhalt zu verstehen:
Brennessel Familie: Brennesselgewächse (Uriticaceae)
Bezeichnung: Die große Brennnessel (Urtica dioica).
Beschreibung: 30-150 cm hohe Pflanze, die im Frühjahr eine vierkantige
Laubsprosse austreibt. Sowohl Laubsprosse als auch ihre Blätter sind mit
Brennhaaren besetzt.
Verbreitung: Die Brennnessel wächst auf Auwäldern und an den Ufern von
Gewässern.
Inhaltsstoffe: Die Brennhaare enthalten Acetylcholin, Histamin, Serotonin,
Ameisen-, Butter und Essigsäure. Das Kraut enthält Flavonoide, Glucokinine und
Mineralstoffe.
Medizinische Wirkung: Die Brennnessel hat eine harntreibende und reinigende
Wirkung. Des Weiteren wirkt sie blutstillend und wird auch bei Allergien wie
Heuschnupfen, Asthma, Haarausfall und Insektenstichen eingesetzt. Sie wird in der
Naturheilkunde bei gutartigen Prostatavergrößerungen im Anfangsstadium mit
Erfolg verwendet.
Warnung: Bei innerlicher Anwendung kann es bei der Verwendung älterer
Pflanzen wegen ihrer Nesseln zu Magen- Reizung und Nierenschädigung kommen.
Anwendung in der Naturmedizin: Die Heilpflanze wird als Tee bei Asthma,
Bronchitis, Rheuma, Prostataleiden, Blutarmut und Verdauungsstörungen
16
verwendet.
Als Haarwasser wird sie bei Haarausfall eingesetzt. Brennessel Bäder helfen bei unreiner Haut, Hautausschlägen und Hämorrhoiden.
Sammelgut: Blätter, blühendes Kraut, Wurzel; Zeit: Juni- September
Zubereitung des Tees: 2 Teelöffel trockenes Brennnesselkraut auf eine Tasse
heißes Wasser gießen.
Dosierung: Bis zu zwei Tassen täglich.
Haarwasser: 250g zerhackte Wurzeln in 1l Wasser und 0,5l Weinessig eine halbe
Stunde kochen. Dosierung: 1-mal pro Woche den Kopf mit dem Haarwasser
einreiben.
Warnung: Bei Herz und Nierenleiden sollte die Brennnessel nicht angewendet
werden.
? Beantworten Sie die Fragen zum Text:
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
Wie heißt Brennnessel in der lateinischen Sprache?
Wo ist Brennnessel verbreitet?
Wie sieht Brennnessel aus?
Welche Inhaltsstoffe hat die Pflanze Brennnessel?
Bei welchen Krankheiten verwendet man Brennnessel?
Gibt es Gegenanzeigen bei der Einnahme von dieser Pflanze?
Wie ist medizinische Wirkung der Brennnessel?
Bei welchen Krankheiten ist Brennnessel nützlich?
№ 12. Lesen Sie den Lesetext und versuchen Sie den Inhalt zu verstehen:
Zwiebel Familie: Liliengewächse ( Liliaceae )
Bezeichnung: Die Zwiebel lat. Allium cepa.
Beschreibung: Die Pflanze wird bis zu 1m hoch. Die Stängel und Blätter sind
hohl. Die Blüten sind weiß-blau. Die Zwiebel selbst ist von mehreren Schalen
umgeben.
Verbreitung: Die Zwiebel wird überall angebaut.
Inhaltsstoffe: Die Pflanze enthält Flavinoide, Vitamine, ätherische Öle, Allicin,
Sterine, Phenolcarbonsäuren und verschiedene Säuren.
Medizinische Wirkung: Die Zwiebel wird bei Erkältung, Husten, Grippe, Fieber
und Bronchitis verwendet. Die Heilpflanze findet aber auch zur Vorbeugung von
Herz- Kreislauferkrankungen wie Angina pectoris und Herzinfarkt angewendet.
17
Auch bei Appetitlosigkeit kann die Pflanze helfen. Früher wurde sie auch bei
Haarausfall verwendet.
Anmerkung: Es sind keine Nebenwirkungen der Pflanze bekannt
? Beantworten Sie die Fragen zum Text:
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
Wie heißt Zwiebel in der lateinischen Sprache?
Wo ist Zwiebel verbreitet?
Wie sieht Zwiebel aus?
Welche Inhaltsstoffe hat die Pflanze Zwiebel?
Bei welchen Krankheiten verwendet man Zwiebel?
Gibt es Gegenanzeigen bei der Einnahme von dieser Pflanze?
Wie ist medizinische Wirkung der Zwiebel?
Bei welchen Krankheiten ist Zwiebel nützlich?
№ 13. Lesen Sie den Lesetext und versuchen Sie den Inhalt zu verstehen:
Knoblauch Familie: Zwiebelgewächse oder Lauchgewächse (Alliaceae)
Bezeichnung: Knoblauch lat. Bezeichnung Allium sativum
Beschreibung: Knoblauch ist eine bis zu 1 Meter hohe ausdauernde
Zwiebelpflanze. Die flachen grünen Laubblätter sind bis zu 2 cm breit. Die
Zwiebel besitzt eine dünne weiße Hülle unter der sich die Knoblauchzehen
befinden.
Verbreitung: Ursprünglich ist der Knoblauch in Zentralasien beheimatet, er wird
heute weltweit kultiviert.
Inhaltsstoffe: Die Heilpflanze enthält ätherisches Öl, Selen, Vitamin A, B,C und
E,
Medizinische Wirkung: Knoblauch wird bei Darminfektionen,
Atemwegsinfetionen, Erkältung, Bronchitis und Grippe verwendet. Knoblauch
wird auch als Kreislaufmittel eingesetzt, da er das Blut dünn hält und den
Cholesterinspiegel senkt. Des Weiteren senkt die Heilpflanze den
Blutzuckerspiegel, so dass er unterstützend bei Altersdiabetes Anwendung findet.
? Beantworten Sie die Fragen zum Text:
1.
2.
3.
4.
5.
Wie heißt Knoblauch in der lateinischen Sprache?
Wo ist Knoblauch verbreitet?
Wie sieht Knoblauch aus?
Welche Inhaltsstoffe hat die Pflanze Knoblauch?
Bei welchen Krankheiten verwendet man Knoblauch?
18
6. Gibt es Gegenanzeigen bei der Einnahme von dieser Pflanze?
7. Wie ist medizinische Wirkung der Knoblauch?
8. Bei welchen Krankheiten ist Knoblauch nützlich?
№ 14. Lesen Sie den Lesetext und versuchen Sie den Inhalt zu verstehen:
Petersilie Familie: Doldengewächse ( Apiaceae / Umbelliferae )
Bezeichnung: Petersilie ( Petroselium crispum )
Beschreibung: Petersilie wird bis zu 30 cm hoch und besitzt dreizählig geteilte
grüne Blätter. Die Pflanze hat den typischen Petersiliegeruch.
Verbreitung: Petersilie ist ursprünglich im Mittelmeerraum heimisch. Heute ist er
aber in vielen Länder. Man findet ihn in den Küchengärten.
Inhaltsstoffe: Die Pflanze enthält ätherisches Öl, Cumarine, Flavonoide, Phthalide,
Eisen und die Vitamine A, C und E.
Medizinische Wirkung: Petersilie ist ein Vitamin und mineralstoffreiches
Nahrungsergänzungsmittel. Das in den Samen enthaltene Apriol hat stark
harntreibende Wirkung. Die Samen verwendet man bei Gicht, Rheuma und
Arthritis. Die Wurzel wird bei Blähungen, Blasenentzündung und bei
Periodenschmerzen eingesetzt.
Warnung: Die Samen sind bei Überdosierung giftig! Sie dürfen nicht in der
Schwangerschaft verwendet werden!
Petersilie Rezepte: Petersilie - Tee, Petersilie - Wein
Anwendung in der Naturmedizin: Petersilie wird als Tee bei Leberleiden,
Steinleiden, Ikterus und bei Erkrankungen des Urogenitaltraktes eingesetzt. Als
Wein wird die Heilpflanze oft bei Milzerkrankungen und Herzinsuffizienz
angewendet.
Sammelgut: Kraut;
Zeit: Mai
Teeherstellung: 1 Eßlöffel Kraut auf 1 Tasse kochendes Wasser geben und kurz
ziehen lassen.
Wein: 25g Kraut auf 500ml Weiß- oder Rotwein gießen.
Warnung: Schwangere und Personen mit Herz- Nieren- Ödemen sollten beim
Genuss von Petersilie Vorsicht walten lassen.
19
? Beantworten Sie die Fragen zum Text:
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
Wie heißt Petersilie in der lateinischen Sprache?
Wo ist Petersilie verbreitet?
Wie sieht Petersilie aus?
Welche Inhaltsstoffe hat die Pflanze Petersilie?
Bei welchen Krankheiten verwendet man Petersilie?
Gibt es Gegenanzeigen bei der Einnahme von dieser Pflanze?
Wie ist medizinische Wirkung der Petersilie?
Bei welchen Krankheiten ist Petersilie nützlich?
№ 15. Lesen Sie den Lesetext und versuchen Sie den Inhalt zu verstehen:
Walderdbeere Familie: Rosengewächse ( Rosaceae )
Bezeichnung: Die Walderdbeere ( Fragaria vesca ).
Beschreibung: Die mehrjährige Pflanze überwintert mit einem kurzen
Wurzelstock (Rhizom). Die dreizähligen Laubblätter. Die Blüten besitzen 5 weiße
Kronblätter. Die Früchte sind rot.
Verbreitung: Die Walderdbeere ist in Europa und den gemäßigten Zonen Asiens
weit verbreitet.
Inhaltsstoffe: Die Pflanze enthält Gerbstoffe, Flavonoide, ätherisches Öl und
Vitamin C.
Medizinische Wirkung: Die Blätter der Walderdbeere besitzen eine harntreibende
Wirkung. Sie wurden früher bei Durchfall und Ruhr eingesetzt. Die Früchte
wurden wegen der kühlenden und harntreibenden Eigenschaften als Teil von
Diäten bei Gicht, Tuberkulose und Arthritis verwendet.
Anmerkung: Es sind keine Nebenwirkungen der Pflanze bekannt.
? Beantworten Sie die Fragen zum Text:
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
Wie heißt Walderdbeere in der lateinischen Sprache?
Wo ist Walderdbeere verbreitet?
Wie sieht Walderdbeere aus?
Welche Inhaltsstoffe hat die Walderdbeere?
Bei welchen Krankheiten verwendet man Walderdbeere?
Gibt es Gegenanzeigen bei der Einnahme von dieser Pflanze?
Wie ist medizinische Wirkung der Walderdbeere?
Bei welchen Krankheiten ist Walderdbeere nützlich?
№ 16. Lesen Sie den Lesetext und versuchen Sie den Inhalt zu verstehen:
20
Faulbaum Familie: Kreuzdorngewächse ( Rhamnaceae )
Bezeichnung: Der Faulbaum lat. Frangula alnus.
Beschreibung: Der bis zu 3,5m hohe Strauch besitzt eine graubraune glatte Rinde.
Die grünen Blätter sind eiförmig, die Blüten weiß. Die Beerenfrüchte sind anfangs
grün und verfärben sich später schwarz.
Verbreitung: Der Faulbaum ist in Europa, Asien und Afrika beheimatet. Er gedeiht
an Flussläufen, feuchten Wiesen und Wäldern.
Inhaltsstoffe: Die Pflanze enthält Anthrone, Gerbstoffe und Flavonoide.
Medizinische Wirkung: Die getrocknete Rinde des Faulbaumes wird als
Abführmittel bei Verstopfung eingesetzt. Auch bei Gallenleiden und
Magenbeschwerden findet die Heilpflanze Anwendung.
Warnung: Die Rinde des Faulbaumes sollte nur unter ärztlicher Aufsicht
verwendet werden. In der Schwangerschaft darf die Heilpflanze nicht verwendet
werden.
? Beantworten Sie die Fragen zum Text:
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
Wie heißt Faulbaum in der lateinischen Sprache?
Wo ist Faulbaum verbreitet?
Wie sieht Faulbaum aus?
Welche Inhaltsstoffe hat der Faulbaum?
Bei welchen Krankheiten verwendet man Faulbaum?
Gibt es Gegenanzeigen bei der Einnahme von dieser Pflanze?
Wie ist medizinische Wirkung des Faulbaumes?
Bei welchen Krankheiten ist Faulbaum nützlich?
№ 17. Lesen Sie den Lesetext und versuchen Sie den Inhalt zu verstehen:
Rosmarin Familie: Lippenblütler (Labiatae)
Bezeichnung: Rosmarin ( Rosmarinius officinalis ).
Beschreibung: Bei der Pflanze handelt es sich um einen bis zu 150 cm hohen
Strauch mit dicht verzweigten Stängeln. Die kleinen Blätter geben einen starken
Duft ab.
Verbreitung: Rosmarin ist im Mittelmeerraum heimisch und wächst in den
meisten Regionen Südeuropas. Die Pflanze benötigt warmes, gemäßigt trockenes
Klima.
21
Inhaltsstoffe: Neben ätherischem Öl sind auch Flavonoide, Gerbstoffe, Diterpene
und Carnosol enthalten.
Medizinische Wirkung: Rosmarin wirkt tonisch und anregend,
entzündungshemmend, blähungs- treibend und durchblutungsfördernd. Es wird
bei Migräne, Kopfschmerzen, Konzentrationsstörungen, chronischen Krankheiten,
Depressionen, Stress, Schwächezuständen und Epilepsie eingesetzt.
Warnung: Bei Überdosierung kann es zu einer Reizung des Verdauungstraktes
und zu Rauschzuständen kommen.
Rosmarin Rezepte: Rosmarin - Tee, Rosmarin - Wein
Anwendung in der Naturmedizin: Rosmarin wird als Tee bei niedrigem
Blutdruck, Müdigkeit, Nervosität, Blutarmut und Appetitlosigkeit verwendet.
Rosmarin- Wein findet bei Angina Anwendung. Bäder helfen bei
Kreislaufschwäche und Erschöpfung.
Sammelgut: Blüten und Blätter; Zeit: Juni-September
Teeherstellung: 1,5g Blätter auf eine Tasse heißes Wasser geben. Dosierung: 2
Tassen täglich schluckweise trinken.
Wein: 2 Esslöffel Rosmarin - Blätter auf 1l Weißwein geben und einen Tag stehen
lassen. Dosierung: 2-mal täglich 1/8 Glas trinken.
Bad: 50g Blätter auf 1l kochendes Wasser gießen und ca. 30 min ziehen lassen. Da
nach gibt man den Aufguss in das Badewasser.
Warnung: Nicht über längere Zeiträume hin anwenden und keinesfalls zu stark
dosieren!
? Beantworten Sie die Fragen zum Text:
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
Wie heißt Rosmarin in der lateinischen Sprache?
Wo ist Rosmarin verbreitet?
Wie sieht Rosmarin aus?
Welche Inhaltsstoffe hat die Pflanze Rosmarin?
Bei welchen Krankheiten verwendet man Rosmarin?
Gibt es Gegenanzeigen bei der Einnahme von dieser Pflanze?
Wie ist medizinische Wirkung der Rosmarin?
Bei welchen Krankheiten ist Rosmarin nützlich?
Was kann bei der Überdosierung kommen?
22
Herunterladen
Explore flashcards