Gedächtnisprotokoll Sozialpsychologie WS 2015

Werbung
Gedächtnisprotokoll Sozialpsychologie WS 2015/16
1. Grenzen Sie die Sozialpsychologie von der Persönlichkeitspsychologie ab. (1 Punkt)
2. Erklären Sie die Grenzen des Beobachtungsdesigns. (2 Punkte)
3. Welche empirische Evidenz gibt es für die genetische Determination der Emotionen im
Gesicht. (4 Punkte)
4. Erklären sie kurz die Verfügbarkeits-Heuristik und den Framing-bias-Effekt. (2 Punkte)
5. Erklären sie kurz den Overjustification-Effekt. (1 Punkt)
6. Nennen Sie ein implizites Maß für eine Einstellungsmessung gegenüber Türken(2
Punkte)
7. Was sind die Bedinungen nach Davis und Jones für correspondent inferences. (3
Punkte)
8. Was sind die Bedingungen zum Intergruppenkontakt (5 Punkte)
9. Welchen Effekt hat Post-decision-Dissonanz und wie kann dieser Effekt abgeschwächt
werden? (2 Punkte)
10. Welche Ursachen gibt es für Konformität? (2 Punkte)
11. Welches ist die 4. Stufe des Entscheidungsprozesses zum Helfen (mit Beispiel) (2
Punkte)
12. Erläutern Sie kurz die Social Exchange Theory. (3 Punkte)
13. Erklären Sie Soziale Erleichterung/Hemmung (Social faciliation/inhibition) (2 Punkte)
14. Wie wird der Koordinationsverlust gemessen? (1 Punkt)
Herunterladen
Explore flashcards