und Gesellschaftsrecht SS 2012 Prof. Dr. Ulrich Ehricke LL.M., MA

Werbung
Vorlesung zum Handels- und Gesellschaftsrecht SS 2012
Prof. Dr. Ulrich Ehricke LL.M., M.A.
J. Besonderheiten bei der KG
Fragen:
1.) Was unterscheidet eine KG von einer oHG?
2.) Wer ist in der KG zur Geschäftsführung berechtigt und verpflichtet?
3.) Ist der Kommanditist zur Vertretung der KG berechtigt?
4.) Skizzieren sie die Haftung des Kommanditisten.
Fall:
A, B und C sind Gesellschafter einer ins Handelsregister eingetragenen KG, die sich mit dem
Verkauf von Getränken befasst. Während A und B persönlich haftende Gesellschafter sind, ist
C Kommanditist. C hat seine Einlage bis zur Höhe der Haftsumme erbracht. B bestellte im
Namen der KG 300 Kästen Bier zum Preis von 1000 € bei D.
Das Bier wird vereinbarungsgemäß geliefert, die KG zahlt jedoch nicht.
Von wem kann D Zahlung des Kaufpreises verlangen?
Herunterladen
Explore flashcards