Aufbau der Atome

Werbung
Aufbau der Atome
Atome bestehen aus einem winzigen
massiven, positiv geladenen Atomkern
und einer negativ geladenen
Elektronenhülle. Die Hülle ist etwa
10 000-mal größer als der Durchmesser des
Atomkerns.
Der Atomkern besteht aus positiv
geladenen Protonen und elektrisch
neutralen Neutronen.
Die Elektronen befinden sich in
bestimmten Bereichen der Atomhülle, den
so genannten Schalen. Diese Schalen sind
ähnlich wie die Schalen einer Zwiebel
aufgebaut.
Man kennzeichnet sie von innen nach
außen mit den Buchstaben K, L, M, N, …
Jede Schale kann nur eine begrenzte
Anzahl von Elektronen aufnehmen:
 K-Schale: 2
 L-Schale: 8
 M-Schale: 18
 N-Schale: 32
Die Elektronen, die sich in der jeweils
äußersten Schale befinden, nennt man
Außenelektronen.
Normalerweise enthält das Atom gleich
viele positiv geladene Protonen im Kern
wie negativ geladenen Elektronen in der
Hülle. Das Atom ist dadurch elektrisch
neutral.
Ist die Anzahl der Protonen und Elektronen
unterschiedlich, nennen wir das Atom Ion.
Herunterladen
Explore flashcards