Fachbegriffe CHEMIE Klasse 9 - chemie

Werbung
Fachbegriffe CHEMIE Klasse 9
Alkalimetalle
Alkalische Lösungen
(Laugen)
Atommasse
AVOGADRO
(Satz von Avogadro)
Chalkogene
Edelgase
Elektrolyse
Elektronen
Element
Elementarteilchen
Element–Familien
Erdalkalimetalle
Formeln für chemische
Stoffe
Gesetz von den
konstanten
Massenverhältnissen
Gesetz von der
Erhaltung des Masse
Gruppe
Halogene
Indikator
Ionen
Isotope
Kern-Hülle-Modell
Moleküle
Nachweisreaktionen
Neutron
Ordnungszahl
Periode
Periodensystem
(PSE)
pH-Wert
Proton
Reaktionsgleichung
Saure Lösungen (Säuren)
Gymnasium Edenkoben
Elemente der I. Hauptgruppe (Li, Na, K, Rb, Cs), bilden mit Wasser alkalische
Lösungen.
Lösungen, die Hydroxid-Ionen (OH—Ionen) enthalten, färben Universalindikator blau.
Masse eines Atoms; sie wird in der atomaren Masseneinheit Unit (u) angegeben.
1 u = 1,66·10 – 24 g
Bei gleichem Druck und gleicher Temperatur enthalten gleiche Raumteile (Volumina)
von Gasen gleich viele Teilchen.
Von chalkos (griech.) = Erz und gennan (griech.) = erzeugen mit Erzbildner
übersetzbare Bezeichnung für die Elemente O, S, Se, Te der VI. Hauptgruppe des
Periodensystems.
Elemente der VIII. Hauptgruppe (He, Ne, Ar, Kr, Xe), besonders reaktionsträge Gase.
Zerlegung (Analyse) einer chemischen Verbindung mit Hilfe elektrischer Energie.
Elementarteilchen mit negativer elektrischer Ladung; nahezu masselose Bausteine
der Atome, bilden die Atomhülle.
Reinstoff, der mit chemischen Mitteln nicht weiter zerlegt werden kann. Jedem
Element entspricht eine bestimmte Atomart.
Bausteine der Atome. Protonen und Neutronen bilden den Atomkern und die
Elektronen die Atomhülle.
Elemente, die aufgrund ihrer chemischen Eigenschaften (Bindungsverhalten) zu
einer Gruppe zusammengefasst werden, z.B.: Elementfamilie der Alkalimetalle.
Elemente der II. Hauptgruppe des Periodensystems Be, Mg, Ca, Sr, Ba).
Verhältnisformeln geben das Atomanzahlverhältnis einer Verbindung an;
Molekülformeln geben die zahlenmäßige Zusammensetzung eines Moleküls an.
Bei chemischen Reaktionen stehen die Massen der Edukte und der Produkte in
konstanten Zahlenverhältnissen.
Bei chemischen Reaktionen ist die Summe der Massen der Edukte gleich der
Summe der Massen der Produkte.
Anordnung von verschiedenen Elementen, die im Periodensystem innerhalb einer
Spalte stehen. Man unterscheidet zwischen Haupt- und Nebengruppen.
Alle Elemente einer Gruppe besitzen gleich viele Außenelektronen.
Elemente der VII. Hauptgruppe des Periodensystems (F, Cl, Br, I), bilden mit
Metallen salzartige Stoffe und werden daher Salzbildner genannt.
Farbstoff, der durch seine Farbe anzeigt, ob eine saure, eine neutrale oder eine
alkalische Lösung vorliegt.
Elektrisch geladene Teilchen. Kationen sind positiv geladen, Anionen negativ.
Atome eines Elementes mit gleicher Protonen-Anzahl, aber unterschiedlicher
Neutronen-Anzahl und dadurch unterschiedliche Atommassen
Ein Atommodell. Demnach beinhaltet ein positiver Atomkern aus Protonen und
Neutronen fast die gesamte Masse eines Atoms und ist ca. 10000mal kleiner als die
Atomhülle, die von negativ geladenen Elektronen gebildet wird.
Teilchen die aus mindestens zwei Atomen der Nichtmetalle bestehen. Atomverbände
mit definierter Zusammensetzung.
Chemische Reaktionen, mit denen man eindeutig das Vorhandensein eines
bestimmten Stoffes nachweisen kann, z.B.: Knallgasprobe (Wasserstoffnachweis),
Glimmspanprobe (Sauerstoffnachweis), Kalkwasserprobe ( Kohlendioxid).
Elektrisch ungeladenes Elementarteilchen des Atomkerns (m ≅ 1 u).
Entspricht der Kernladungszahl, gibt die Anzahl der Protonen im Atomkern an.
Elemente einer Periode stehen im Periodensystem nebeneinander. Alle Elemente einer
Periode besitzen die selbe Anzahl von besetzten Schalen.
Tabellarische Anordnung der einzelnen Elemente; untereinander stehende Elemente
bilden eine Gruppe, nebeneinander stehende eine Periode. Die Elemente sind nach
ähnlichen Eigenschaften und dem Bau der Atome angeordnet.
Je niedriger der pH-Wert, desto saurer die Lösung.
pH 14-8: alkalisch pH 7: neutral pH 6-0: sauer
Positiv geladenes Elemantarteilchen im Atomkern ( m ≅ 1 u).
Darstellung einer chemischen Reaktion mit Hilfe von Formeln.
Berücksichtigt das Anzahlverhältnis der Teilchenmengen.
Lösungen, die Oxonium-Ionen (H3O+-Ionen) enthalten, färben Universalindikator rot.
Fachbereich Chemie
Herunterladen
Explore flashcards