AIDS-Quiz 2016 Teste dein Wissen!

Werbung
AIDS-Quiz 2016
Teste dein Wissen!
Wie steht es um das persönliche Wissen zu HIV und AIDS, zu Ansteckungswegen und Schutzmöglichkeiten? Das AIDS-Quiz
aus dem Bayerischen Zentrum für Prävention und Gesundheitsförderung lädt ein, dieses mit wenigen Fragen zu testen!
Wer gut informiert ist, kann verantwortungsvoll handeln, schützt sich und andere – und kann mit diesem Wissen auch im Quiz
zum W elt-AIDS-Tag gewinnen! Die Buchstaben der richtigen Antworten ergeben ein Lösungswort. Wer es bis zum
12. Dezember 2016 an das ZPG schickt, nimmt an der Verlosung von 10 iPod Shuffle teil. Viel Erfolg!
Teilnahmevoraussetzung: Die Quizteilnahme ist auf bayerische Schülerinnen und Schüler begrenzt!
1. Was ist AIDS?
D
L
A
Eine Krankheit, die durch Bakterien übertragen wird
Eine Krankheit, die durch Parasiten ausgelöst wird.
Eine Krankheit, die durch Viren hervorgerufen wird.
2. HIV („Humanes Immundefizienz-Virus“) wird zum
Beispiel übertragen durch
G
U
N
T
Nein, diese Krankheiten gab es vielleicht früher mal, aber sie
sind längst ausgestorben
U
Ja, denn sie sind weltweit und auch in Deutschland verbreitet.
Im Gegensatz zu einer HIV-Infektion sind sie aber in der Regel
heilbar.
Mückenstiche
ungeschützten Geschlechtsverkehr
Tröpfcheninfektion beim Husten oder Niesen
3. Eine HIV-Infektion kann verhindert werden durch...
P
F
L
9. Außer HIV/Aids gibt es noch andere sexuell übertragbare
Krankheiten. Ich sollte also auch Bescheid wissen über z. B.
Chlamydien, Tripper, Syphilis, Humanes Papillom-Virus (HPV).
Impfung
Kondomgebrauch
HIV-Antikörper-Test („AIDS-Test“)
4. Wer Sorge hat, sich mit HIV infiziert zu haben …
R
… kann abwarten. Eine Infektion merkt man früh genug.
K
… sollte umgehend professionelle Beratung suchen. Wenn es
notwendig scheint, einen HIV- Test machen lassen.
5. Wie kann man eine HIV-Infektion sicher erkennen?
10. Wenn ich Fragen zu HIV/AIDS oder anderen sexuell übertragbaren Infektionen habe ... (2 Antworten sind richtig!)
N
... kann ich mich bei einem Gesundheitsamt, einer AIDSBeratungsstelle oder AIDS-Hilfe kostenlos und anonym
informieren
I
... reicht es aus, wenn ich mich nach einem Risikokontakt
informiere
G
... kann ich im Internet nachlesen und kostenlos Infomaterial
bestellen, z. B. unter www.zpg.bayern.de oder www.bzga.de.
Lösung:
1
Name
M
Eine HIV-Infektion ist immer bereits an äußeren Zeichen wie
z. B. bestimmten Hautveränderungen erkennbar
Straße
in jeder Arztpraxis
im Gesundheitsamt
in der Apotheke
7. In Bayern wurde 2014 eine HIV-Infektion neu
festgestellt bei
A
E
R
ca. 50 Menschen
ca. 600 Menschen
ca. 1.400 Menschen
8. Wenn es im Genitalbereich juckt oder brennt …
R
… sollte man den Hausarzt oder Gynäkologen/Urologen
aufsuchen.
U
… reicht es vorab, viel zu trinken und auf Besserung zu warten.
4
5
6
7
8
9
10
11
© 2016 ZPG
Absender:
Eine HIV-Infektion lässt sich nur durch Laboruntersuchungen
des Blutes sicher nachweisen
E
A
K
3
MIT SICHERHEIT BESSER!
L
6. Wo kann man einen kostenlosen und anonymen
HIV-Antikörper-Test („AIDS-Test“) machen lassen?
2
PLZ, Ort
Für unsere Auswertung bitten wir zusätzlich um folgende Angaben:
Alter (Jahre)
männlich
weiblich
Die Daten werden selbstverständlich weder weitergegeben noch gespeichert.
Das Lösungswort bitte per Brief, Fax oder E-Mail einsenden an:
Bayerisches Zentrum für Prävention und
Gesundheitsförderung (ZPG)
im Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit
Pfarrstraße 3, 80538 München
Tel. 09131 6808-4510, Fax 09131 6808-4512
E-Mail: [email protected]
Herunterladen
Explore flashcards