Kräuter und Heilpflanzen Bohnenkraut - Land

Werbung
Kräuter und Heilpflanzen
Bohnenkraut
Bohnenkraut gehört zur Familie der
Lippenblütler und wird als Gewürzoder Heilpflanze angebaut.
Bohnenkraut ist einjährig, wird ca.
40 cm hoch und kann von Mai bis
September geerntet werden. Es sollte
vor der Blüte abgeschnitten werden,
da das Aroma hier am intensivsten ist.
Sowohl im Garten als auch im Topf
und auf der Fensterbank wächst das
Bohnenkraut einfach.
Das frische Bohnenkraut ist vielseitig
verwendbar, schmeckt jedoch am
besten zu Bohnen- und Fleischgerichten. Es hat einen pfeffrigen
Geschmack, wirkt appetitanregend
und sollte stets mit gekocht werden.
Auch enthalten viele Wurstgewürzmischungen gemahlenes Bohnenkraut. Die heilende Wirkung ist
anregend, belebend und
magenberuhigend.
Übrigens: Wussten Sie, dass das
Bohnenkraut bereits vom römischen
Dichter Vergil (70 bis 19 v. Chr.) als
„Honigblume“ beschrieben wurde?
Er empfahl, an die Pflanzen möglichst
nahe Bienenstöcke zu setzen, das
Bohnenkraut sollte dem Honig ein
spezielles Aroma verleihen.
Herunterladen
Explore flashcards