Initiativkreis Innenstadt - Massnahmen I (PDF

Werbung
Initiativkreis: Probleme und Maßnahmen
lebenfindetinnenstadt.de
Initiativkreis Innenstadt
Probleme und Maßnahmen
Mittels einer „Problemsammlung“
wurden in der ersten Sitzung die Bürger
nach ihrer Meinung zu den Problemen vor
Ort befragt. Es ist das zentrale Ziel der
Initiativkreises, möglichst zeitnah und
unbürokratisch zusammen mit den
beteiligten Bürgern sichtbare Ergebnisse
vor Ort zu bewirken.
Mittlerweile wurden eine Vielzahl der
Punkte in den bisherigen Sitzungen
thematisiert. Es wurden viele verschiedene
Maßnahmen angestoßen und teilweise
auch schon umgesetzt. Durch die
Teilnahme am Planungsprozess ist eine
persönliche Einflussnahme der Bürger auf
die Ausgestaltung konkreter Maßnahmen
möglich. Mit aktiver Mitarbeit wird es
möglich sein, viele Akteure im Quartier zu
überzeugen und gemeinsam eine
Attraktivitätssteigerung der Innenstadt zu
erreichen.
Als eines der ersten Projektbausteine
wurden die Werbetafeln für die
„Nebengassen“ der Herstallstraße
überarbeitet. Hierfür wurde mit den
Einzelhändlern und Gewerbetreibenden
Kontakt aufgenommen, ob die jeweilige
Werbung nach der Reinigung inhaltlich
überarbeitet werden soll. So waren
beispielsweise einige Firmen gar nicht
mehr in den Gassen ansässig, und die
freien Plätze konnten neu vergeben
werden. Nach einer intensiven und von der
Stadt finanzierten Reinigung wurden die
Aktualisierungen dann durchgeführt.
Stadt Aschaffenburg – Stadtplanungsamt
Quartiersbüro Innenstadt
Herunterladen
Random flashcards
Medizin

5 Karten Sophia Gunkel

lernen

2 Karten oauth2_google_6c83f364-3e0e-4aa6-949b-029a07d782fb

Literaturepochen

2 Karten oauth2_google_55780ed8-d9a3-433e-81ef-5cfc413e35b4

Erstellen Lernkarten