Stellenausschreibung - Tibetisches Zentrum

Werbung
Das Tibetische Zentrum e.V. ist ein buddhistisches Meditations- und Studienzentrum unter der Schirmherrschaft Seiner Heiligkeit des 14. Dalai Lama,
das 1977 gegründet wurde. Es vermittelt seit 40 Jahren den Buddhismus nach der tibetischen Überlieferung und hat heute ca. 600 Mitglieder. Die
Hauptaktivitäten sind Studium und Meditation im Hamburger Haus sowie im Meditationshaus Semkye Ling in der Lüneburger Heide.
Auf Grundlage der buddhistischen Lehre der Geistesschulung bringt sich das Tibetische Zentrum mit Kursangeboten, Vorträgen und Veranstaltungen
sowie über Kooperationen mit anderen Institutionen der Wissensvermittlung, wie z.B. der Universität Hamburg, bildungspolitisch ein. Es versucht
zudem über gemeinwohlorientierte Projekte und über den interreligiösen Dialog positiv auf die Gesellschaft einzuwirken, Erkenntnisse und Fragen der
modernen Wissenschaft mit traditionellen Werten zu verknüpfen und einen Beitrag zu Frieden, Völkerverständigung und Umweltschutz zu leisten.
Das Tibetische Zentrum e.V. möchte das Spektrum seiner Tätigkeiten und Angebote in den kommenden Jahren erweitern und in diesem
Zusammenhang auch einen neuen Standort für seine Aktivitäten in Hamburg finden.
An dem neuen Standort sollen die bisherigen Angebote der Erwachsenenbildung in möglichst optimaler Form durchgeführt werden können. Darüber
hinaus wird angestrebt, dass ein Buddhismus-Kolleg entsteht, an dem Dharmalehrer und -lehrerinnen ausgebildet werden. Insgesamt soll der neue
Standort ein lebendiges, freundliches und einladendes Zentrum der Begegnung und der Bildung sein, an dem auch gemeinsam gelebt und praktiziert
werden kann.
Für diese Aufgabe, nämlich ein übergreifendes Konzept der Erwachsenenbildung gemeinsam mit dem Tibetischen Zentrum zu entwickeln und sodann
den passenden Standort in Hamburg zu finden, wird die Tochtergesellschaft, das Tibetische Zentrum Pema Ling gGmbH gegründet.
Für die Tochtergesellschaft, Tibetisches Zentrum Pema Ling gGmbH, suchen wir zum 01.05.2017
eine Projektentwicklerin / einen Projektentwickler
Die Projektentwicklung ist zunächst eine Teilzeitstelle (20Std/Woche).
Der Arbeitsort der/s Projektentwickler/in ist innerhalb Hamburgs frei wählbar und nicht an das Tibetische Zentrum gebunden. Abstimmungstermine
mit der Projektarbeitsgruppe des Tibetischen Zentrums erfolgen auf wöchentlicher bzw. 14-tägiger Basis.
Ihre Aufgaben:
Konkrete Aufgaben sind die Strategie- und Konzeptentwicklung inklusive der Weiterentwicklung des Studien- und Seminarbetriebes, die
Standortsuche, die Erstellung von Finanzierungskonzepten sowie die Projektsteuerung zur Umsetzung des Projektes in enger Zusammenarbeit mit
einer Arbeitsgruppe des Tibetischen Zentrums e.V. bestehend aus der Geschäftsführung und Vertretern der Gremien (Aufsichtsrat, Dharmarat).
Unsere Anforderungen:
·
·
·
·
·
·
·
·
·
positive, wertschätzende Grundeinstellung, Eigeninitiative und „Hands on“-Mentalität
Erfahrungen in leitender Funktion in den Bereichen Projektsteuerung, Projektentwicklung, Immobilienwirtschaft, Bauwesen, Architektur
oder Betriebswirtschaft
Kenntnisse in der Erstellung von Standortanalysen sowie in der Steuerung und Koordination größerer Bauvorhaben im Hochbau
Erstellung von Planungs- und Nutzungskonzepten sowie Rentabilitätsberechnungen
Kontrolle und Durchsetzung von Kosten, Terminen und Qualitäten
professionelles Selbst- und Zeitmanagement
sicheres, verbindliches Auftreten
ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein
hohe Zuverlässigkeit
Als buddhistisches Meditations- und Studienzentrum unter der Schirmherrschaft Seiner Heiligkeit des 14. Dalai Lama setzen wir eine hohe
Identifikation mit dem Auftrag des Tibetischen Zentrum e.V. voraus.
Unser Angebot:
Wir bieten eine sinnstiftende, äußerst wertgeschätzte und abwechslungsreiche Aufgabe, weitreichende Einblicke in den Bereich der buddhistischen
Wissenschaft und der Wissensvermittlung sowie eine angemessene Bezahlung.
Bewerbung:
Wenn Sie unsere Anforderungen erfüllen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen inklusive
Gehaltsvorstellung und möglichem Eintrittstermin als pdf-Datei an [email protected] Für Rückfragen steht Andreas Bründer
([email protected] oder telefonisch unter 644 92 653) zur Verfügung.
Hermann-Balk-Str. 106 ∙ D-22147 Hamburg ∙ Tel.: 040-6 44 35 85 ∙ Fax.: 040-6 44 35 15 ∙ E-Mail: [email protected] ∙ www.tibet.de
Herunterladen