Politische Gliederung

Werbung
Politische
Gliederung
Bestimmt hast du mit Deinen Eltern
oder deiner Schulklasse schon
Ausflüge unternommen. Sie führen
dich in die nähere Umgebung deiner Heimatgemeinde und dauern
nicht so lange wie Urlaubsreisen ans
Meer oder ins Hochgebirge. Ausflugsziele sind beispielsweise Fulda
und die Rhön. Diese Ziele kannst du
in weniger als einer Stunde mit dem
Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen. Unterwegs wird
dir manches bekannt vorkommen,
was du bei früheren Fahrten schon
gesehen hast. Wenn du hingegen
mit deiner Familie oder alleine
verreist, ist vieles für dich neu. Ganz
besonders gilt das bei Reisen ins
Ausland.
Als Ausland bezeichnen wir alle
Länder, die außerhalb von Deutschland liegen. Die Menschen dort
sprechen fast immer eine andere
Sprache, beispielsweise Englisch
oder Französisch. Im Urlaub sind wir
bei ihnen zu Gast und können ihre
Lebensgewohnheiten näher kennenlernen. Aber auch in Deutschland gibt es große Unterschiede in
der Mundart, die gesprochen wird,
sowie in den Sitten und Gebräuchen. Das kommt daher, dass
Deutschland aus insgesamt sechzehn Bundesländern besteht, die
ganz verschieden sind. Wir leben im
Bundesland Hessen. Die uns am
nächsten gelegenen Bundesländer
sind Bayern und Thüringen.
Ein Bundesland setzt sich aus vielen
Landkreisen zusammen. In Hessen
gibt es 21 Landkreise, die von
Kassel im Norden bis fast nach
Mannheim im Süden reichen. Im
westlichen Teil von Hessen liegen
Limburg und Wetzlar. Wir gehören
zum Landkreis Fulda und befinden
uns in der östlichen Hälfte von
Hessen. Unserer Heimatkreis weist
ungefähr die Form eines Quadrats
auf. Er misst von Norden nach
Süden 50 Kilometer. Von der westlichen bis zur östlichen Kreisgrenze
sind es an der breitesten Stelle 46
Kilometer. Beide Strecken können
mit dem Auto in ungefähr einer
Stunde zurückgelegt werden.
Derzeit leben im Landkreis Fulda
rund 216.000 Menschen. Um eine
ungefähre Vorstellung von dieser
Zahl zu bekommen, solltest du dir
vor Augen führen, dass ein vollbesetzter Schulbus über 100 Fahrgäste
fasst, wenn die Stehplätze mitgezählt werden. Danach wären fast
2.000 Schulbusse notwendig, um
allen Kreisbewohnern Platz zu
bieten. Würde man die Busse in
eine Reihe stellen, ergäbe dies eine
Strecke von über 20 Kilometern,
was in etwa der Entfernung von
Fulda nach Hünfeld entspricht.
Insgesamt zählt der Landkreis Fulda
23 Städte und Gemeinden. Mit
knapp 62.000 Einwohnern ist die
Stadt Fulda am größten.
Die Fulda hat dem Landkreis seinen
Namen gegeben. Sie entspringt auf
der Wasserkuppe, vereint sich
nördlich von Kassel mit der Werra
zur Weser und mündet bei Bremen
in die Nordsee. Das Fuldatal unter-
58
teilt den Kreis in zwei Hälften. Beiderseits des Flusses steigt die Landschaft auf fast 1.000 Meter an. Im
Osten wird ein Teil der Rhön umschlossen, im Westen sind es die
Ausläufer des Vogelsbergs. Insgesamt erstreckt sich der Landkreis
über eine Fläche von 1.380 Quadratkilometer. Dies entspricht einer
Fläche, die 115 Mal so groß wie der
Edersee oder 80 Mal so groß wie
das Flughafengelände in Frankfurt
ist.
Bereits in grauer Vorzeit durchstreiften Jäger und Sammler unsere
Heimat. Vor mehr als 3.000 Jahren
wurden sie sesshaft und betrieben
Ackerbau. Obwohl das heutige
Kreisgebiet demnach ein alter Siedlungsraum ist, gibt es schriftliche
Berichte erst ab dem Jahre 744. Zu
dieser Zeit wurde das Kloster Fulda
gegründet. Seither ist die Geschichte der Region eng mit der Geschichte des Klosters verknüpft, dessen
Äbte auch als weltliche Fürsten
herrschten. Dabei war die wirtschaftliche Entwicklung stets durch
die
Mittelgebirgslage
eingeschränkt. Auch hatte die Rhön als
Grenzland unter den politischen
Verhältnissen zu leiden.
Der eigentliche Landkreis Fulda ist
erst 175 Jahre alt. Er wurde am 26.
Juni 1821 gegründet, als Wilhelm II.
von Hessen-Kassel das Kurfürstentum in Kreise einteilte. Dazu zählte
auch der Kreis Fulda, der damals jedoch wesentlich kleiner war. 1932
kam der frühere Kreis Gersfeld
hinzu. Seine endgültige Gestalt
erhielt der Landkreis Fulda 1972, als
der Zusammenschluß mit dem bis
dahin selbständigen Kreis Hünfeld
erfolgte. Hünfeld bildete zu dieser
Zeit den kleinsten Kreis in Hessen.
1974 wurde die seit 1927 kreisfreie
Stadt Fulda wieder eingegliedert,
behielt aber bestimmte Sonderrechte.
Stadt und ihres Umlandes fühlen
sich als „Fuldaer“. Fulda ist auch die
Kreisstadt des Landkreises Fulda. In
der Wörthstraße befindet sich der
Sitz der Kreisverwaltung und der
landrätlichen Verwaltung.
Dass beide Behörden in einem
Gebäude untergebracht sind, hängt
mit der Person des Landrats zusammen. Er steht an der Spitze des
Landkreises und leitet sowohl die
Kreisverwaltung als auch die landrätliche Verwaltung. Sicherlich hast
du schon gehört, dass Berlin die
Hauptstadt Deutschlands ist. Früher
war dies Bonn. Von der Bundeshauptstadt aus wird Deutschland
regiert. An der Spitze der Bundesregierung steht der Bundeskanzler.
Die Regierungschefs der Bundesländer heißen Ministerpräsidenten.
Landeshauptstadt von Hessen ist
Wiesbaden. Der Kreisausschuss bildet die Kreisregierung. Ihm gehören
der Landrat, der Erste Kreisbeigeordnete sowie acht weitere Kreisbeigeordnete an.
Wie der Bund den Bundestag und
das Land den Landtag so hat der
Kreis den Kreistag. Seine Abgeordneten werden alle vier Jahre von
den Bürgern des Landkreises gewählt. Der Kreistag tritt unter der
Leitung des Kreistagsvorsitzenden
mindestens viermal im Jahr zusammen und bestimmt die Richtlinien, nach denen der Landkreis
regiert wird. Der Landrat setzt diese
mit Hilfe der Kreisverwaltung um.
Seit 1993 werden in Hessen die
Landräte von den Bürgern direkt
gewählt. Vertreter des Landrats ist
der Erste Kreisbeigeordnete. Er wird
vom Kreistag gewählt.
Die Kreisverwaltung ist für Wirtschaft und Verkehr, Umwelt und
Natur, Schule, Bildung und Kultur,
Jugend und Soziales, Bauen und
Wohnen, Gesundheit sowie die
Kreisstraßen zuständig. Ihre 700
Mitarbeiter kümmern sich beispielsweise um die Abfallentsorgung, die
Hilfe in sozialen Notlagen und die
Durchführung von Jugendfreizeiten.
Zum Aufgabenbereich der landrätlichen Verwaltung zählen unter
anderem Polizei, Ausländer und
Lebensmittelüberwachung. Und
wer sein Auto anmelden will, muß
das bei der KFZ-Zulassungsstelle
tun, die ebenfalls Teil der landrätlichen Verwaltung ist.
Als Schüler dürfte dich besonders
interessieren, dass der Landkreis für
die bauliche Unterhaltung der
Schulen und ihre Ausstattung mit
Lehr- und Unterrichtsmitteln sorgt.
Auch ist die Kreisverwaltung dafür
verantwortlich, dass der Schülerverkehr reibungslos läuft, Sporthallen in ausreichender Zahl zur Verfügung stehen und die Jugendarbeit der Vereine gefördert wird. Der
schulärztliche Dienst des Gesundheitsamts bietet Schutzimpfungen
an und führt ebenso wie der
zahnärztliche Dienst Reihenuntersuchungen durch. Bei Ausflügen
kannst du das vom Naturpark Hessische Rhön unterhaltene Wanderwegenetz nutzen.
Wirtschaftlicher und kultureller
Mittelpunkt der ganzen Region ist
die Stadt Fulda. Du erkennst das
daran, dass sich hier die meisten
Schulen, Behörden, Ärzte und Freizeiteinrichtungen befinden. Vielleicht haben deine Eltern ihren
Arbeitsplatz in Fulda oder Du fährst
dorthin zum Einkaufen. Auch im
Bewusstsein der Menschen schlägt
sich die herausragende Bedeutung
von Fulda nieder. Die Bewohner der
59
Herunterladen
Random flashcards
Erstellen Lernkarten