pferderennen in aarau

Werbung
PFERDERENNEN IN AARAU
3. Renntag
Sonntag, 11. September 2005
Vorverkauf der Tribünenbillette
aarau info Verkehrsbüro, Graben 42, 5000 Aarau
Tel: 0900 977 977 (Fr. 1.20/Min.)
E-Mail: mail@aarauinfo.ch
Reservationen: 062 824 80 47
Telefon Sekretariat Rennplatz: 062 824 80 43 (nur am Renntag ab 09.00 h)
Wetter: bedeckt, aber trocken (Stand um 12.30 Uhr)
Boden: (es hat nicht sooo viel geregnet; rund 5 Liter in der nacht auf Sonntag)
Programmänderungen:
Rennen 2: Nr. 2 COLORADO RIVER trägt Scheuklappen
Rennen 5: Nr. 11 CASQUARELLA Nichtstarter mit Veterinär-Zeugnis
Rennen 5: Nr 1 CHILECITO Nichtstarter
Rennen 5: Nr. 12 MARIAN gelbe Kappe
Rennen 6: Nr. 4 IT'S ONLY LOVE Nichtstarter mit Veterinär-Zeugnis
Rennen 8: Nr. 2 KANJER NORTON, 11 HABRIO, 14 GONE DEBERIEUX Kein Führring (im offiziellen Programm ok?!)
Rennen 9: Nr. 4 HARA FRANCE
1. PREIS RADIO ARGOVIA
13.15h
Trabrennen, 2525m, TG 10’000 – 125’000, Fr. 8’000.—
Besitzer
Egli Konrad
Maître Dominique
Club Pierra 64
Perrin Bernard
Haras de Peccau
Gerber Hans-Ueli
Gasser Philippe
Haras de Peccau
Hirschle Erika
Unicorn-Trab-Club
Stall Able
Fuchs Renata
Ecurie Erem
Stall Ufenau
Devaud Claude
Stall Sarego
Kein Führring: 2, 9
Pferd
1 Iakinda Marboula
2 Greenwich d'Ivoire
3 Ibert de Nic
4 Isard du Ruet
5 Inexès Changerie
6 Gino de Cézille*
7 Haleur du Metz
8 Morgane d'Yvel
9 Kouligan*
10 Jimele de Chevagny*
11 Montreal*
12 Melbourne*
13 Luron de la Prade
14 Himera*
15 Lys de Strata
16 Ilion de Chevagny*
Stallwette 1: 5 – 8
Einlauf: 13 - 8 – 14 – 4 – 12 – 7 – 10 – 3 – 16 – 5 – 2 – 6
2550
2550
2550
2550
2550
2550
2550
2550
2525
2525
2525
2525
2525
2525
2525
2525
Fahrer
Chaubert Marika
Maître Dominique
Juriens Pierre-André
Gosteli Adrian
Johner J.-F.
Gerber Hans-Ueli
Pittet Cédric
Kindler Laurence
Bärtschi André
Nunes de Oliveira Vitor
Pujol Renaud
Fuchs Renata
Vulliamy Christophe
Keller Patricia
Devaud Claude
Matthey J.-B.
Trainer
Egli Konrad
Maître Dominique
Juriens Pierre-A.
Perrin Bernard
Johner J.-F.
Gerber Hans-Ueli
Pittet Cédric
Johner J.-F.
Bärtschi André
Staub Barbara
Pujol Renaud
Fankhauser Theo
Vulliamy Chr.
Keller Patricia
Devaud Claude
Dätwyler Gottlieb
(disq: 1, 9, 15, 11 )
(Himera sofort vorne, Luron de la Prade brauchte eine halbe Runde, um an die Spitze zu gelangen, gewann dann souverän,
Morgane d’Yvel kam innendurch und schnappte Himera den zweiten Rang weg, Isard du Ruet kam etwas zu spät )
Abstände: überlegen 4 – Hals – 0.75 – 2.5 – 2.5 – Kopf
Reduktion: 24.4 – 23.9 – 24.8
2. PREIS SCHENKER STOREN SCHÖNENWERD
13.45h
5. Prüfung des Junioren-Cup 2005
Flachrennen, 2000m, Fr. 8’000.—
Besitzer
Stall Aventura
Stall Asba
Stauffer Traugott
Stall Aventicum
Appapays Racing Club
Murbach Martin A.
Stall Black point
1
2
3
4
5
6
7
Pferd
Oleandro
Colorado River*
Weingeist
Don Arnaldo
Puro
Naya*
Bafira
67
62.5
62
62
61.5
59
59
4
3
2
7
1
5
6
Reiter
Am.Burri Catherine
Zähner-Schmidt Maya
Am.Elsener Linda-3
Zwahlen Karin
Am.Leutwiler Sarah
Wullschleger Astrid
Am.Gerwer Chantal
Trainer
Weiss Miroslav
Schafflützel Kurt
Stauffer Traugott
Erni Claudia
Weiss Miroslav
Suter Karin
Bocskai Carmen
Scheuklappen: 1, 6
Einlauf: 5 – 7 – 6 – 1 – 4 – 3 – 2
(Weingeist und Naya balgten sich vorne um die Spitze, Puro schob sich im letzten Bogen alles innendurch in Front und
marschierte nach Hause, auch wenn Bafira noch gut aufkam und Naya Rang zwei wegschnappte)
Abstände: sicher 1 – 1.75 – Hals – 7 – kurzer Kopf
3. GROSSER PREIS DER TRÜB AG AARAU 14.15h
Hürdenrennen, 3200m, Fr. 10’000.—
Besitzer
Stall Asba
Stall Stary Dwor/POL
Stall Schloss Berg
Sommerhalder R.+S.
Stall Rüegsegger
Schorno Claudia
Stall Wehntal
Lanter A.+L.
Scheuklappen: 4, 8
1
2
3
4
5
6
7
8
Pferd
Duc Martin
Gipsy Balerina
Paladin*
Sullano
True Blue*
Sigareta
Habanita
Len Story
Reiter
Schärer Andreas-3
Lawniczek Andrezej
Am.Von Ballmoos Ch.-3
Kousek Jiri
Am.Steeger Thierry
Schärer Philipp-3
Cheminaud Christophe
Tomek Josef
66
64/65
64
64
64
62.5
61.5
60/60.5
Trainer
Schafflützel Kurt
Kaluba Dorota
Schafflützel Kurt
Bocskai Carmen
Schafflützel Kurt
Schorno Claudia
Klein Karl
Speck Hansjörg
Einlauf: 4 – 1 – 5 - 3 – 2 – 7
(Sullano übernahm sofort die Spitze, führte zeitweise mit Riesenvorsprung und zog souverän durch. Duc Martin hielt klar
dahinter vor seinem Trainingsgefährten True Blue den Ehrenplatz)
Abstände: überlegen
4. GROSSER PREIS STALL ZÜRISEE 15.00h
In memoriam Heinz Gossweiler
Flachrennen, 2000m, Stuten, Fr. 15’000.—
Besitzer
Stall Grauholz
Stall RJB
Lehmann A.+R.
Stall Weissenstein
Weiss Rudolf
Stall Lutek/POL
Gestüt Söhrenhof
Appapays Racing Club
Stall Rossriet
Liechti P.+D.
Hebeisen Christian
Stall Tell
Scheuklappen: 5
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
Pferd
Palladia Directa
Forsythia*
Taziria
Tournay
Sing a Song*
Marlina
Vichada*
Prairie Scilla
Olindera
Rosaline*
All Theatrical
Ballet the Commera
62
58
58
57.5
56/57
56
55
54.5
53/54
53.5
53
52.5
8
1
2
4
3
10
7
6
12
5
11
9
Reiter
Bocskai Georg
Schärer Philipp-2
Gerussi Milena-3
Plaçais Olivier
Cheminaud Christophe
Zahariev Emil
Am.Leutwiler Sarah-3
Havlik Jan
Am.Gerwer Chantal-3
Am.Zollet Chantal-3
Am.Klein Regina-3
Kolb Markus-2
Trainer
Bocskai Carmen
Buser Ruedi
Bocskai Carmen
Schafflützel Kurt
Wenisch Gaby
Zahariev Emil
Stadelmann Josef
Weiss Miroslav
Lampert Bettina
Liechti Paul
Hebeisen Christian
Weiss Miroslav
Einlauf: 3 – 7 – 12 – 8 – 1 – 2 – 9 – 5 – 6 – 11 – 10 – 4
(Ballet the Commera führte vor Prairie Scilla bis in den Einlauf, in der mitte kam Taziria, innen Vichada – Taziria wich auf
unter der Peitsche etwas gegen innen, wurde nach Untersuchung – Rang drei ging an Ballet the Commera, Palladia Directa
kam aus dem Vordertreffen im Einlauf nicht weiter)
Abstände: leicht 1.25 – 0.5 – 1.25 – 3 – 1.25
5. PREIS BADERPARTNER PLANEN BAUEN NUTZEN
Flachrennen, 2600m, Fr. 7’000.—
Besitzer
Pferd
Stall Granada
Nichtstarter 1 Chilecito*
Scala Racing Club
2 Polarstern*
Stadelmann+Hess
3 Corguinho*
Stall Asba
4 Fort Max
Stall Mistral
5 Bogota City*
Stall Altenburg
6 Nordic Arrogance
Ridderstrale F.+A.
7 Northern Farewell*
Aufranc Edmond
8 Black Jack*
Hebeisen Christian
9 Vallez
Arroyo Helene
10 Wind Set
Möckli Richard Nichtstarter 11 Casquarella*
Friberg Andrea
12 Marian
Scheuklappen: 2, 3, 6, 9
64
63
63
63
62.5
62
60/61.5
61
61
61
59.5
59
15.30h
5
3
9
11
8
10
7
6
1
4
2
12
Reiter
Wehrel Eric
Kolb Markus-2
Schärer Philipp-2
Plaçais Olivier
Haidar-Wullschleger F.-3
Am.Von Ballmoos Ch.-3
Am.Roschi Werner-5
Am.Erni Claudia-3
Am.Klein Regina-3
Am.Zollet Chantal-3
Am.Studer Sara-3
Bocskai Georg
Trainer
Stadelmann Josef
Buser Ruedi
Suter Karin
Schafflützel Kurt
Stadelmann Josef
Böhi Roland
Roschi Werner
Aufranc Edmond
Hebeisen Christian
Arroyo Helene
Möckli Richard
Friberg Natalie
Kein Führring: 7
Einlauf: 12 – 2 – 4 – 5 – 7 – 8 – 3 – 9 – 6 – 10
(Fort Max führte bis in den Einlauf, wurde dann von Polarstern angegriffen, doch Marian, der in der Gegenseite noch Letzter
war, machte Meter um Meter gut und kämpfte sich auf den letzten Metern zwischen den beiden noch zum Sieg!)
Abstände: Kampf 0.5 – Kopf – 2 - Hals – 7
6. ZSCHOKKE – 57. MEISTERSCHAFT DER TRABER
QUARTE+ SUISSE 16.00h
Grosser Preis der ZSCHOKKE Aarau
Trabrennen, 2525m, Gruppe III, Fr. 40’000.—
Besitzer
Pittet Yvan
Ecurie de Warens
Felber Patricia
Fuchs Renata Nichtstarter
Dittli Peter
Ecurie Juriens
Fankhauser Theo
Kratzer Jean-Pierre
Ecurie Aljora
Egli Konrad
Henry Valérie
Grüter Daniel
Hirschle Erika
Tschudin Hans
Club Prosa
Ecurie Turrettini
Kein Führring: 1, 2, 11, 13
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
Pferd
Gai Fayen
Gamble
Hermondo
It's Only Love
Guindy de l'Etang
Joyau Poterie
Hobby du Mesnil
Ludwig du Martza*
Igor de Marzy
Ho Mon Boulba
Infant de Bouère
Iponey
Khan*
Jeannot*
Ideal*
Klassic Challenger*
2550
2550
2550
2550
2550
2550
2550
2525
2525
2525
2525
2525
2500
2500
2500
2500
Fahrer
Gardaz Jean-Claude
Bovay Isabelle
Felber Patricia
Fuchs Renata
Matthey J.-B.
Juriens Jacques
Fankhauser Evelyne
Pujol Renaud
Vulliamy Christophe
Theureau Simone
Henry Valérie
Grüter Daniel
Bärtschi André
Burger Adrian
Humbert André
Turrettini Henri
Trainer
Pittet Yvan
Bovay Isabelle
Felber Patricia
Fankhauser Theo
Matthey J.-B.
Juriens Jacques
Fankhauser Theo
Pujol Renaud
Vulliamy Chr.
Egli Konrad
Henry Valérie
Grüter Daniel
Bärtschi André
Tschudin Hans
Humbert André
Laubscher Anne
Starthilfe: 12
Einlauf: 8 – 13 – 16 – 1 – 11 – 3 – 6 – 14 – 5 – 7 – 12 – 2 – 9 – 10 – 15
(disq: keiner!)
(Khan übernahm sofort die Spitze, hielt diese bis in den Einlauf und lieferte Ludwig du Martza einen packenden Kampf, den
er aber letztlich verlor – Klassic Challenger nach Start-fehler noch gut ins Rennen gekommen)
Abstände: sicher 0.75 – Weile – 7 – 2 – 1 – 3 – Hals
Reduktion: 21.6 – 22.4 – 23.3 – 22.2
7. GROSSER PREIS DER ENTFELDER GEWERBETREIBENDEN
Jagdrennen, 3600m (Leichte Bahn), Fr. 10’000.—
Besitzer
Mathiuet Markus
Kessler Eugen
Haltiner Hansjörg
Ecurie Mont Vully
Stall Schloss Berg
Stall Drei W
Ecurie Narbonne
Arnold Hans
Scheuklappen: 1
1
2
3
4
5
6
7
8
Pferd
Llanadas
Roppongi
Papajo
Whasso
Abu Ardash
Aibas
Norvegienne (H)
Hedro
16.30h
Reiter
Hondier Xavier
Am.Steeger Thierry
Wehrel Eric
Kousek Jiri
Am.Von Ballmoos Ch.-3
Schärer Philipp-3
Cheminaud Christophe
Schärer Andreas-3
68
65
63
60/63
60/61
60
60
60
Trainer
Wenisch Gaby
Schafflützel Kurt
Haltiner Hansjörg
Wenisch Gaby
Klein Karl
Suter Karin
Klein Karl
Arnold Hans
Einlauf: 6 – 5 – 8 - 7 – 1 – 4 – 3
(Roppongi lange voraus, brach aber mitte Rennen aus – Abu Ardash führte dann vor Hedro, als Aibas im Einlauf vorbeizog)
Abstände: sicher 1 – 4 – 2 – 3 – Weile
8. PREIS ERNST & YOUNG AG 17.00h
Trabrennen, 2525m, International, GA 0 – 10’000, Fr. 8’000.—
Besitzer
Kindler Laurence
Bracher Paul
Maître Dominique
Felber Patricia
Etienne Olbert
Club Magic
Stall Sarego
Grüter Daniel
Butz Jacques
Stall HS und S
Pittet Yvan
Ecurie Juriens
Club Magic
Stall Allegra
Club over the top
Stallwette 1: 6 – 13
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
Pferd
Chauvalon
Kanjer Norton
Delta du Hennequin
Hitpride du Closet
Hyper de la Lieue
Grevin
Gatsby le Dandy
Hautbois de Retz
Haleric de Val
Ikarus*
Habrio
Hulano
Joker du Niel
Gone Debérieux
Etrusker Sebarg
2550
2550
2550
2550
2550
2550
2550
2550
2525
2525
2525
2525
2525
2525
2525
Einlauf: 4 – 12 – 14 – 7 – 9 – 6 – 2 – 3 – 5 – 11 – 10 – 13 – 1
Fahrer
Kindler Laurence
Harnisch Iris
Kis Gwenaëlle
Felber Patricia
Lorgis Evelyne
Montavon Stéphane
Matthey J.-B.
Grüter Daniel
Besson Philippe
Sonnbauer Stefan
Gardaz Jean-Claude
Juriens Jacques
Humbert Marcel
Wehrly Claudia
Bachmann Streuli D.
Trainer
Kindler Laurence
Bracher Paul
Maître Dominique
Felber Patricia
Etienne Olbert
Montavon Stéphane
Dätwyler Gottlieb
Grüter Daniel
Besson Philippe
Sonnbauer Stefan
Pittet Yvan
Juriens Jacques
Humbert Marcel
Wehrly Claudia
Bachmann Streuli D.
(disq: 15, dis )
(Hulano führte in mässigem Tempo, verschärfte erst in der letzten Gegenseite die Pace und schien gewinnen zu können, bis
Hitpride du Closet auftauchte und locker vorbeizog, Gone Debérieux folgte auf Rang drei )
AbständeKampf 0.5 – 4.5 – 1.5 – Kopf – 1.5 – Kopf
Reduktion: 23.8 – 24 – 25 – 1- 24.4
9. PREIS RESTAURANT UND METZGEREI SPECK AARAU/ROHR
UND KUHN BÄCKEREI AG KÜTTIGEN
17.30h
Cross-Country, 4400m (Parcours Nr. 1), Fr. 8’000.—
Besitzer
Stall Some Owners
Stall Amazonas
Stall Altenburg
Muntwyler Urs Nichtstarter
Stall Black Crow
Stall Success
Krähenbühl+Betting
Stall Allegra
Scheuklappen: 1
1
2
3
4
5
6
7
8
Pferd
Silver Groom
Mezzogiorno
La Vernusse
Hara France
Germanski
Verior
Parzival*
Le Tche
70
69
68.5
68.5
67
66
66
60/62
Reiter
Tomek Josef
Am.Zollet Chantal-3
Am.Von Ballmoos Ch.-3
Hondier Xavier
Kousek Jiri
Schärer Andreas-3
Schärer Philipp-3
Am.Wehrly Claudia-5
Trainer
Kaderli Meret
Speck Hansjörg
Böhi Roland
Muntwyler Urs
Wernli Dagmar
Lampert Bettina
Suter Karin
Wehrly Claudia
Einlauf: 2 – 1 – 5 – 3 – 6 – 7
(agh: 8 mit drei Eisen…)
(Silver Groom führte bis zu der letzten entscheidenden Wendung, wo Mezziogiorno innendurchschlüpfte und im Einlauf allen
angriffen stand hielt. )
Abstände: überlegen 1.5 – 4.5 – 1.75 – 3.5 – Weile
Neue Pferde Galopp
Gipsy Balerina, 4j.br.St.v. Professional-Granitowa. POL. 2003/2005 15 Flachstarts in Polen, 1 Sieg (04, Warschau, 1600 m,
1800 ZL), 9 Plätze. 2004/2005 5 Hindernisstarts in Polen, 1 Sieg (05, Warschau, 3000 m, 3000 ZL), 1 Platz. Letzte 3 Starts:
20.8.05, Warschau, F. 1800 m, 3. Platz, 360 ZL; 6.8.05, Warschau, H, 3600 m, unpl.; 2.7.05, Warschau, H, 3800 m, unpl.
Norvegienne (H), 4j.br.St.v. Lesotho-Quirina III. FRA. 2004/2005 9 Flachstarts in Frankreich, 1 Sieg (05, Loudeac, 2850 m,
€ 4500.00), 6 Plätze. 2005 3 Hindernisstarts in Frankreich, 2 Plätze. Letzte 3 Starts: 9.8.05, Pornichet-la-Baule, S, 3700 m,
3. Platz, € 1820.00; 3.7.05, Vitre, H, 3600 m, 2. Platz, € 2880.00; 19.6.05, Les Sables-d’Olonne, H, 3400 m, € 14000.00, unpl.
Herunterladen
Random flashcards
Medizin

5 Karten Sophia Gunkel

Erstellen Lernkarten