halloween_2013 - Miniwelt Lichtenstein

Werbung
Miniwelt Sachsen GmbH | Minikosmos GbR Werner und Maria Schmitt
Chemnitzer Straße 43 | 09350 Lichtenstein
Marketing: Tel. (037204) 7 22 67 | Fax (037204) 60 36 82
[email protected]
www.miniwelt.de | www.planetarium-lichtenstein.de
PRESSEMITTEILUNG | 24. Oktober 2013 | cs/MAR
Packt die ganze Familie ein – auf geht’s zu HALLOWEEN in die Miniwelt Lichtenstein
Wer denkt, dass er den Mut behält, kommt zum Gruseln in die Miniwelt
Das Karolini-mitmachtheater zeigt am 31. Oktober in der Miniwelt : „Krulle, Kralle, Hexensuppe“ –
ein Hexenmitmachprogramm für Groß und Klein.
14.30 Uhr und 15.30 Uhr erleben die Kinder ob es gelingt, eine Hexensuppe zu
kochen. Das wird lustig, denn die alte Hexe Krulle Kribbelkraut, genannt Krullinchen und
die Hexe Kralle Karoli versuchen wirklich eine Hexensuppe zu kochen. „Spinnen,
Würmer und anderes Getier“ verschwinden in dem großen Hexenkessel, es qualmt und
zischt – doch die Hexensuppe will einfach nicht gelingen. Nun wird das Publikum mit
einbezogen – der Hexenstundenplan wird studiert, ein Kind verzaubert, Hexenschüler
ausgebildet und zum Schluss gelingt sie doch – die Hexensuppe. Viele Gags und kleine
Spiele machen den Zauber des Mitmachprogramms aus – wer also einmal
Hexenschüler sein möchte – kommt einfach in die Miniwelt und macht mit.
Mit Einbruch der Dunkelheit findet der Lampionumzug und anschließend ein kleines Schiffsfeuerwerk
statt. Zum letzen Mal in diesem Jahr knipst die Miniwelt das Licht an.
Es ist kein Spuk und keine Hexerei  - Kinder (5 - 15 Jahre), die in Kostüm kommen, haben zu
Halloween (31.10.2013) – den Eintritt frei.
Doch damit nicht genug!
Auf der Weltreise sind über 100 berühmte Bauwerke der Erde auf einem Areal von sechseinhalb
Hektar zu entdecken. Gebaut wurden die Monumente soweit wie möglich aus Originalmaterialien und
in einem einheitlichen Maßstab (1:25). An einem Tag mit der Familie zu den Metropolen der Welt
Dresden – Leipzig - Paris – Sydney – London – Berlin - Brüssel - New York – Moskau. Für Erstaunen
sorgen immer wieder die kostenfreien Taster, welche die Modelle in Bewegung versetzen oder Musik
ertönen lassen und auch die rote Telefonzelle gleich neben dem Tower von London wird für das
Berichten der "Weltreise" Erlebnisse rege genutzt.
Bis 3. November gibt es von 11 bis 16 Uhr zusätzlich in der Schauwerkstatt:

basteln von Drachen – mit Holz und Papier,

modellieren mit Ton
 kreative Basteleien mit Filz
Der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt
Im Eintritt inbegriffen ist auch das 360-Grad-Kino Minikosmos. In einem der modernsten Planetarien
Sachsens „fliegen“ die Besucher in bequemen Stühlen bis ins Weltall.
Programme: www.planetarium-lichtenstein.de
Besucherservice:
parken kostenfrei
Hunde dürfen mit auf „Weltreise“ | behindertengerecht | Gastronomie „Am Tor zur Welt“
kostenfrei telefonieren aus der roten Telefonzelle neben dem Tower von London
Öffnungszeiten:
noch bis 3.11.2013 | täglich von 9 bis 18 Uhr
Anfahrt:
A4 – Abfahrt Hohenstein-Ernstthal | A72 – Abfahrt Hartenstein
Eintrittspreise Miniwelt inklusive digitale Show(s) im Minikosmos:
Erwachsene 9,50 €, Kinder ab 5 Jahre 7,50 €, Familien 30 € (2 Erw. bis zu 4 Kinder [5-15 J.])
weitere Informationen www.miniwelt.de | (037204) 72255
Herunterladen
Explore flashcards