AGBs-Werbung-August 2015

Werbung
Allgemeine Geschäftsbedingungen – Werbung «sogar.ch»
1 Allgemeines – Geltung der Bedingungen
Das sogar theater, schliesst Verträge ausschließlich unter Einbeziehung der
vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Diese gelten auch für alle
künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich
vereinbart werden.
Entgegenstehende oder von unseren Geschäftsbedingungen abweichende
Bedingungen des Kunden erkennen wir nicht an, es sei denn, wir hätten ausdrücklich
ihrer Geltung schriftlich zugestimmt. Kunden im Sinne dieser Geschäftsbedingungen
sind Unternehmer. Unternehmer sind natürliche oder juristische Personen oder eine
rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss des Rechtsgeschäfts in
Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.
2 Angebot und Vertragsschluss
Mit dem Absenden einer Bestellung macht der Kunde dem sogar theater ein Angebot
zum Abschluss eines Vertrages. Mit Zustellung der Auftragsbestätigung des sogar
theaters per E-Mail und/oder Briefkorrespondenz beim Kunden kommt ein
rechtsverbindlicher Kaufvertrag zustande. Mit der Erteilung eines solchen Auftrages
versichert der Besteller stillschweigend, dass das Einverständnis hierfür vorliegt.
3 Preise und Rechnungslegung
3.1
Die auf der Website genannten Preise gelten unter dem Vorbehalt, dass die dem
Angebot des Kunden zugrunde liegenden Auftragsdaten unverändert bleiben.
Kosten, die durch nachträgliche vom Kunden veranlasste Änderungen bedingt sind,
werden gesondert berechnet.
3.2
Das sogar theater versendet Rechnungen per Briefkorrespondenz. Die Preise
verstehen sich netto. Es gelten die dem Kunden angegebenen Zahlungsarten und
Zahlungsfristen.
4 Ethische Grundsätze
Das sogar theater behält sich das Recht vor, Aufträge abzulehnen und bereits
geschlossene Verträge ausserordentlich und fristlos zu kündigen, sofern sich aus
den übermittelten Daten pornografische, sexistische, rassistische oder faschistische
Inhalte ergeben, die gegen geltendes Recht der Schweiz verstossen oder ethische
Grundsätze verletzen.
5 Kampagnentermine
Falls der Insertionsplatz am gewünschten Termin belegt ist, bieten wir Ihnen
alternative Termine an. Der Kunde kann vom Vertrag zurücktreten, falls ihm die
vorgeschlagenen Alternativtermine nicht passen.
6 Druckdaten, Prüfungspflicht, Urheberrecht
6.1
Das sogar theater führt die Bannerwerbung ausschliesslich auf Grundlage der vom
Kunden übermittelten digitalen Daten aus. Diese Daten sind ausschliesslich in den
Formaten und mit den Spezifikationen zu übermitteln, die in den
Kundeninformationen genannt sind. Bei abweichenden Datenformaten oder anderen
Spezifikationen ist eine fehlerfreie Wiedergabe nicht gewährleistet.
6.2
Der Kunde ist verpflichtet, die von ihm übermittelten digitalen Daten vor Übermittlung
an das sogar theater sorgfältig zu prüfen, ob diese für den auszuführenden Auftrag
geeignet sind. Eine Überprüfung der digitalen Daten durch das sogar theater erfolgt
nicht. Die Verantwortung für fehlerhafte Daten trägt allein der Kunde.
6.3
Der Kunde versichert, dass er sämtliche Rechte zur Nutzung, Weitergabe und
Veröffentlichung der übertragenen Daten, insbesondere im Hinblick auf Text- und
Bildmaterial besitzt.
7 Datenschutz
Ihre bei uns gespeicherten Daten werden vertraulich behandelt und lediglich im zur
Ausführung Ihrer Bestellung erforderlichen Umfang an unsere Partnerunternehmen
weitergegeben. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen zum Zwecke der
Werbung oder Marktforschung weitergereicht.
8 Gerichtsstand
Gerichtsstand ist Zürich
12.8.2015
Herunterladen
Explore flashcards