Glossar zu Shiva Gita Vierzehn Welten in der Mythologie, von der

Werbung
Glossar zu Shiva Gita
Vierzehn Welten in der Mythologie, von der höchsten Welt zur untersten Welt sortiert
Satyaloka, Tapoloka, Janaloka, Mahaloka, Svahloka (Himmel), Bhuvarloka (Zwischenreich),
Bhuloka (Erde), Atala, Vitala, Nitala, Rasatala, Mahatala, Sutala, Patala
Savitri, Gayatri – Göttinnen
Drei Feuer – Herdfeuer, Leichenfeuer, Opferfeuer
Sechs Eigenschaften Gottes, die Eigenschaften werden von den einzelnen Philosophien
verschieden dargestellt. Dies ist eine Variante: Höchste Weisheit, Allmacht, Kraft, Majestät,
Ruhm, Leidenschaftslosigkeit
Rig Veda, Yajur Veda, Sama Veda, Atharva Veda – die vier Teile der Veden
Angiras – ein Dichtergeschlecht
Itihasas, Puranas – Literaturgattung
Rudra – die zornvolle Erscheinung Shivas
Brahma – der Schöpfergott
Vishnu – der Erhalter
Mahesha – ein Name Shivas
Uma – ein Name Parvatis
Skanda – der zweite Sohn Shivas
Vinayaka – ein Name für Ganesha, den ersten Sohn Shivas
Indra – der König der Götter
Agni – der Gott des Feuers
Yama – der Gott des Todes und der Unterwelt
Nirriti – die Göttin des Todes und der Dunkelheit
Varuna – der Gott des Wassers
Vayu – der Gott der Luft
Kubera – der Gott der Reichtümer
Ishana – ein Name Shivas
Bhu, Bhuvar, Svah, Maha, Jana, Tapas, Satya – sieben der vierzehn Welten
Pranava – die Silbe OM bzw. AUM, der Urklang der Schöpfung
Gayatri – hier ein Mantra
Vier Arten von Körper - geboren aus Gebärmutter, Ei, Schweiß, Erde
Brahman – das ewige, absolute Prinzip
Bhagavan – Gott in Seiner unumschränkten Allmacht
Ich bin Das – die Kernaussage des Vedanta, Ich bin Brahman, tat tvam asi
Maya – die Illusion, das Unwirkliche (die Erscheinungswelt) als das Wirkliche anzusehen
Vedanta – eines der sechs Philosophie Systeme (siehe Metaphysik)
www.shivadarshana.de
Upanishaden – Literaturgattung des Vedanta
Shambhu – ein Name Shivas
Träger des Dreizacks – Shiva wird in einigen Ikonographien mit Dreizack dargestellt
Maruts - Sturmgötter
Gandharven – Himmlische Musikanten
Yakshas – halbgöttliche mysteriöse Wesen
Siddhas – mit okkulten Kräften ausgestattete Yogis
Nilakantha – Blauhals, Shiva trank das Gift der Welt, davon wurde Sein Hals blau
*Die gängige Ikonographie Shivas
www.shivadarshana.de
Herunterladen
Explore flashcards