Data Import Service

Werbung
Data Import Service
Installation Manual | Data Import Service
Produktversion: 4.19
Ausgabe dieser Anleitung: 1.0.6
© 2016 Inepro B.V. Alle Rechte vorbehalten.
Data Import Service
Die vielseitigste Back Office Lösung
Herzlichen Glückwunsch zur Auswahl der Inepro Back Office Suite.
Wir sind sicher,Sie werden mit dem Kauf dieses hervorragenden Dokumenten
Managementsystems sehr zufrieden sein.
Wir möchten Ihnen gern helfen, die besten Resultate bei der Verwendung zu erzielen.
Dieses Handbuch enthält Informationen dazu.
Bitte lesen Sie es sorgfältig. Wegen ständiger Produktverbesserungen wird dieses
Handbuch ständig überarbeitet, ohne dass wir dies gesondert bekanntgeben.
Wir empfehlen dringend die Lizenzbedingungen zu lesen um diese in vollem Umfang zu
verstehen und Ihre Verpflichtungen als Benutzer wahrzunehmen.
Ihr Inepro Händler ist jederzeit für Sie da und steht Ihnen somit bei auftretenden
Fragen gen zur Verfügung.
Beste Wünsche, Inepro BV
Data Import Service
Alle Rechte vorbehalten. Diese Dokumentation darf in keiner Form reproduziert werden. Wedergraphisch noch elektronisch oder
mechanisch. Ausnahmen bedürfen der ausdrücklichen Genehmigung von Inepro.
Produkte,auf die sich in diesem Dokument bezogen wird, können Warenzeichen odereingetragene Warenzeichen des entsprechenden
Eigentümers sein.
Trotz aller Vorkehrungen, die im Vorfeld dieser Dokumentation getroffen wurden, übernehmen wir keine Verantwortung für Fehler, für
Missverständnisse oder für Schäden, die durch die Benutzung dieses Dokumentes enstehen können.
Das Gleiche gilt für Programme oder sourcecodes, die dieses begleiten. In keinem Fall kann der Veröffentlicher oder der Autor haftbar
für kommerzielle Schäden oder Gewinnverlust, die aus diesem Dokument entstehen, gemachtwerden. Weder direkt noch indirekt.
Version 1.0.6 erstellt: Augustus 2016 in Nieuw-Vennep, die Niederlande
Veröffentlichung
Inepro B.V.
Hoofdredacteur
K. de Graaf
Technische samenstelling
M. Grobbe
K. de Graaf
Cover Ontwerp
H. Wagenaar
K. de Graaf
Team Coördinator
R. Groen
Production
Inepro B.V.
Inhaltsangabe
Einleitung
Konfiguration
2
6
........................................................................................................................................................ 9
1 CSV Vorlagen
11
2 LDAP ........................................................................................................................................................
Vorlagen
12
3 Finale........................................................................................................................................................
Konfiguration
Lizenzvereinbarungen
Version 1.0.6 Inepro B.V.
I
http://www.inepro.com
Einleitung
I
Deel
Einleitung
Einleitung
In dieser Beschreibung finden Sie alle relevanten Informationen zu diesem Release.
Bitte lesen Sie die Informationen sorgfältig und stellen Sie sicher, dass Sie alles verstehen.
Wir empfehlen dringend dieses Release nicht direkt auf Ihrem Arbeitssystem zu installieren,
sondern zunächst separat zu testen bevor Sie "live" gehen.
Sollten Sie Fragen oder Bemerkungen haben, oder ein Problem bemerkt haben, senden Sie bitte
eine Mail an [email protected]
Haftungsausschluss
Alle Rechte vorbehalten. Diese Dokumentation darf in keiner Form reproduziert werden. Weder
graphisch noch elektronisch oder mechanisch. Ausnahmen bedürfen der ausdrücklichen
Genehmigung von Inepro.
Produkte, auf die sich in diesem Dokument bezogen wird, können Warenzeichen oder
eingetragene Warenzeichendes entsprechenden Eigentümers sein.
Copyright © 2010, Inepro BV.
Alle Rechte vorbehalten.
Trotz aller Vorkehrungen, die im Vorfeld dieser Dokumentation getroffen wurden., übernehmen wir
keine Verantwortung für Fehler, für Missverständnisse oder für Schäden, die durch die Benutzung
dieses Dokumentesenstehen können. Das Gleiche gilt für Programme oder source codes, die
dieses begleiten.
In keinem Fall kann der Veröffentlicher oder der Autor haftbar für kommerzielle Schäden oder
Gewinnverlust, die aus diesem Dokument entstehen, gemacht werden. Weder direkt noch indirekt.
Zweck
Zweck dieses Dokumentes ist eine Hilfestellung bei der Installation und Konfiguration des Inepro
Data Import service.
Dieses Dokument beschreibt nicht die Installation von IBOS,Ihr Active Directory oder das Erstellen
von CSV-Dateien.
Dieses Dokument ist für Benutzer gedacht, die Benutzerdaten in eine bestehende und laufende
IBOS Installation importiren wollen.
Definitionen, Akronyme und Abkürzungen
IBOS = Inepro Back Office Suite
IDIS
= Inepro Data Import Service
SVS
= Stored Value Server, using central Serverkonto mit Tags
SVC
= Stored Value Card, using cards
CSV
= Comma Separated Values
LDAP = Lightweight directory Access Protocol
AD
= Microsoft Active Directory
2
-
Data Import Service
Minimum Requirements
· IBM kompatibler PC, Intel Pentium, 1GHz (oder höher)
· Windows Server 2003 oder 2008 (32 or 64 bit)
· 1 GB RAM
· 20 GB HDD freier Festplattenspeicher
· NTFS Datei System
· Bildschirmauflösung 1024 X 768 oder höher
· SQL Server mit IBOS Datenbank
· Ein Backup dieser Datenbank
· Administratorrechte
Version 1.0.6
-
3
Konfiguration
II
Deel
Konfiguration
Konfiguration
Nach der Installation kann nun mit der Konfiguration des Services begonnen werden. Sie
konfigurieren IDIS, indem Sie das Programm "Inepro Data Import Service" öffnen.
Stellen Sie sicher, dass Sie ein aktuelles Backup Ihrer Datenbank erstellt haben bevor Sie
IDIS verwenden!
Wenn IDIS falsch konifuriert wird, werden falsche Daten importiert. Diese Änderungen können nicht
rückgängig gemacht werden.
Die Inepro Data Import Service muss mit Administrator-Rechten gestartet werden!
Nach dem Start der Applikation erscheint der Hauptbildschirm. Auf der rechten Seite befinden sich
einige Tasten um Vorlagen zu erstellen, zu kopieren, zu löschen oder zu ändern. Die Taste
Eigenschaften erlaubt Ihnen Namen und Beschreibungen einer Vorlage zu ändern oder diese aktiv
oder inaktiv zu schalten.
Um eine Vorlage zu erstellen, verwenden Sie bitte die Tasten rechts, oder machen Sie einen
rechten Mausklick irgendwo im weißen Bereich.
6
-
Data Import Service
Der folgende Bildschirm erscheint.
Geben Sie der Vorlage einen Namen und optional eine Beschreibung. Sie können die Vorlage auch
aktivieren, wenn Sie sie direkt verwenden möchten. Der Datenimport beginnt nachdem Sie die
Applikation geschlossen haben. Nach dem Sie die OK-Taste angeklickt haben, wird die Vorlage in"
Details" angezeigt.
Wählen Sie die erstellte Vorlage aus, indem Sie die “Vorlage bearbeiten” Taste verwenden, oder
klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Vorlage und wählen Sie "bearbeiten".
Version 1.0.6
-
7
Konfiguration
Wir können nun mit der Bearbeitung der gewählten Vorlage beginnen.
Sollten Sie eine Beschreibung für die Vorlage erstellt haben, sollte diese nun ebenfalls sichtbvar
sein, Sie können diese jederzeit nach Ihren Wünschen bearbeiten.
Als nächstes muss die Importquelle ausgewählt werden, dies kann ein LDAP Server oder eine
CSV-Datei sein.
Ihre Auswahl hat Einfluss auf Optionen bei der Konfiguration die wir später eingeben müssen.
Abschließend müssen Sie die Inepro Datenbank Einstellungen eingeben.
Stellen Sie sicher, dass die Verbindungseinstellungen korrekt angegeben worden sind, da IDIS
während der Konfiguration versuchen wird Daten aus der Datenbank zu extrahieren.
Wenn alle Einstellungen korrekt vorgenommen wurden, drücken Sie "weiter". Haben Sie CSV als
Datenquelle gewählt, fahren Sie bitte mit Kapitel “Konfigurieren von CSV Vorlagen” fort.
Haben Sie LDAP gewählt, bitte machen Sie mit Kapitel “Konfigurieren von LDAP Vorlagen” weiter.
8
-
Data Import Service
CSV Vorlagen
Konfigurieren von CSV Vorlagen
Wenn Sie CSV als Datenquelle gewählt haben, sehen Sie folgende Anzeige.
Hier können Sie die CSV-Datei auswählen, die Sie importieren möchten.
Kann die Datei korrekt geöffnet werden, sehen Sie eine Vorschau von 25 Zeilen, checken Sie , ob
Sie dei richtige Datei gewählt haben. Unter der Vorschau können Sie einige Optionen für die
CSV-Datei verändern, bitte achten Sie darauf, dass die Einstellungen passen, um den Import
falscher daten zu vermeiden.
Klicken Sie "weiter" um zum nächsten Schirm zu gelangen.
Version 1.0.6
-
9
Konfiguration
Als abschließenden Check werden Ihnen die CSV Daten angezeigt, wie sie importiert werden. Bitte
überprüfen Sie ob alle Datenkorrekt interpretiert wurden. Sie haben nun die Konfiguration des CSV
Teils dieser Vorlage abgeschlossen, klicken Sie "weiter" um die abschließenden Einstellungen
vorzunehmen.
10
-
Data Import Service
LDAP Vorlagen
Konfigurieren von LDAP Vorlagen
Wenn Sie LDAP als Datenquelle gewählt haben, sehen Sie folgende Anzeige.
Bitte geben Sie die Adresse Ihres LDAP Servers ein, dies kann ein DNS Name, eine IP-Adresse
oder ein Domain Name sein.
Sie müssen unter Umständen auch die korrekte LDAP Version und den Port angeben.
Nachdem Sie sie Serveradresse eingegeben haben,können Sie auf "Hole DNS" um die
verfügabren Basispfade vom LDAP Server zu bekommen.
Stellen Sie sicher, dass die Einstellungen richtig sind um den Import falscher Daten zu vermeiden.
Geben Sie die richtigen Anmeldeinformationen zur verbindung mit Ihrem Server ein und aktivieren
Sie ggf. SSL.
Sie können entweder alle Attribute extrahieren oder nur die, die in Ihrem LDAP Server verwendet
werden.
Damit fertig können Sie auf "Datenvorschau" klicken, um zu prüfen, ob die richtigen Einstellungen
gewählt wurden.
Klicken Sie "weiter" um zu den abschließenden Einstellungen des Imports zu gelangen.
Version 1.0.6
-
11
Konfiguration
Abschließende Konfiguration
Nachdem die Datenquelle vollständig konfiguriert wurde, können Sie nun die Felder wählen, die Sie
konfigurieren möchten. Klicken Sie einfach diejenigen an, die Sie verwenden möchten. Eine
Zusammenfassung der gewählten felder erscheint in der rechten Spalte.
Nach Abschluss der Auswahl der gewünschten Felder, klicken Sie "weiter" um fortzufahren.
12
-
Data Import Service
Finale Konfiguration
Nach Auswahl der gewünschten Felder sind Sie nun in der Lage diese Felder mit den IBOS zu
verbinden.
Um ein Datenfeld mit einem IBOS Datenfeld zu verbinden, klicken Sie einfach auf den Pfeil neben
dem Feld um die Drop Down Liste der Felder anzuzeigen,
die Sie vorher ausgewählt haben und wählen Sie aus.
Alle roten Felder sind Pflichtfelder. Außerdem MÜSSEN User Code, Windows Login, Account Code
and Tag ID Code eindeutig sein.
Wenn Sie fixe Daten in Ihre IBOS Datenbank importieren wollen, prüfen Sie einfach die fixen Werte
neben dem Feld
und geben Sie den Wert ein, den Sie für alle Benutzer importieren wollen.
Wenn Sie ein Geschlecht importieren möchten verwenden Sie bitte folgende Werte:
Männlich
= M,m
Weiblich
= F, f, V, v, H, h, W, w, K, k
Nicht spezifiziert = Irgendein anderer Buchstabe.
Achten Sie beim Import darauf, dass Sie 4 Zahlen für die Jahre verwenden, weil alle jahre mit 2
Zahlen als 20xx interpretiert werden.
Version 1.0.6
-
13
Konfiguration
Das exakte datumsformat können Sie im nächsten Schirm konfigurieren.
Sind alle Einstellungen OK, klicken Sie "weiter" um zum nächsten Bildschirm zu gelangen.
Dies ist der letzte Konfigurationsbildschirm der Vorlage.
Hier können Sie die Vorlage aktivieren. Wenn die Vorlage nicht aktiv ist, wird sie nicht zum Import
verwendet.
Wenn gewünscht,können Sie auswählen von welchem Datum an Daten importiert werden sollen.
Es wird empfohlen, das Datum "Alle" zu wählen, wenn der Import zum ersten Mal ausgeführt wird.
Wenn Sie versuchen Abteilungen, Karten/Kontengruppen oder Kostenstellen zu importieren,
bekommen Sie Fehlermeldungen, es sei denn, Sie haben IDIS in der Art konfiguriert, dass nicht
existierende automatisch erstellt werden.
Abschließend können Sie das gewünschte Datumsformat für den Import wählen. Wie bereits
erwähnt, verwenden Sie bitte 4 Stellen für Jahre.
Die Konfiguration der Vorlage ist nun fertig, klicken Sie "Fertigstellen" um die Vorlage zu speichern.
Sie gelangen automatisch wieder zur Hauptansicht.
14
-
Data Import Service
Finale Konfiguration
<Diese Seite wurde absichtlich leer gelassen>
Version 1.0.6
-
15
Konfiguration
<Diese Seite wurde absichtlich leer gelassen>
16
-
Data Import Service
Lizenzvereinbarungen
Lizenzvereinbarungen
INEPRO BACK OFFICE SUITE BY INEPRO BV
Das Programm ist urheberrechtlich geschützt und lizensiert (nicht verkauft). Durch den Kauf stimmen Sie denBedingungen dieser
Vereinbarung zu.
Diese Zustimmung stellt die vollständige Vereinbarung hinsichtlich diesesProgrammes zwischen Ihnen und Inepro BV ( Lizenzgeber) dar, und
ersetzt alle diesbezüglich getroffenenvorhergehenden Vereinbarungen
1. Lizenzgarantie. Der Lizenzgeber garantiert Ihnen hiermit, und Sie akzeptieren, eine nicht exclusive Lizenz diese Software in
maschinenlesbarer Form zur Verwendung ausschließlich wie in der Vereinbarung autorisiert, zuverwenden.
Das Programm darf maximal für die in der Rechnung ausgewiesene Anzahl an Systemen verwendetwerden. Sie bestätigen, dass Sie das
Programm weder kompilieren oder anderweitig übersetzen können.
2. Ablauf (Demo Version Only). Diese Lizenz beginnt mit dem Tage der Installation der Software und ist befristet auf90 Tage.
Die Lizenz endet automatisch nach Ablauf dieser Testphase, ohne weiteren Hinweis von Inepro BV. NachAblauf muss die Software
deinstalliert werden..
3. Rechte des Lizenzgebers. Sie bestätigen und stimmen darin überein, dass das Produkt Eigentum des Lizenzgebersund urheberrechtlich
geschützt ist.
Weiterhin stimmen Sie zu, dass sämtliche Rechte und Titel , inklusive allerverbundenen Rechte am geistigen Eigentum beim Lizenzgeber
liegen und verbleiben.
Die Lizenzvereinbarungüberträgt keinerlei Rechte an dem Programm sondern lediglich ein beschränktes, wiederrufbares Recht zur
Nutzungnach den Richtlinien dieser Vereinbarung.
4. Keine Garantie; Haftungsbeschränkung. Sie stimmen zu, dass dieses Programm geliefert wird “Wie es ist” ohneGarantien irgendwelcher
Art.
Der Lizenzgeber gibt keinerlei Garrantien hinsichtlich der Nutzung dieses Programms.
Der Lizenzgeber gibt ausdrücklich keine Garantien hinsichtlich der Marktgängigkeit oder der Eignung zu einem ganzbestimmten Zweck.
Der Lizenzgeber übernimmt keine Verantwortung gegenüber dem Kunden oder einer dritten Parteifür den Verlust oder Beschädigung durch
das Programm inklusive, aber nicht beschränkt auf Unterbrechungen vonService, Verlust des Geschäfts, Verlust von Daten oder spezieller,
logisch folgender oder beiläufiger Beschädigungen.
5. Salvatorische Klausel. Sollte eine oder mehrere Bestimmungen dieser Vereinbarung durch ein zuständiges Gerichtfür ungültig erklärt
werden oder nicht einklagber sein, hat das keinen Einfluss auf die übrigen Punkte dieserVereinbarung.
6. Keine Aufhebung. Das Versäumnis einer Partei ein Recht einzuklagen, das hier garantiert wurde oder das Versäumnis gegen die andere
Partei im Falle von Verstößen aus dieser Vereinbarung vorzugehen, stellt keine Aufhebung von Rechten für den Fall von zukünftigen
Verstößen dar.
7. Update Checks. Sie bestätigen und erlauben, dass die Inepro Back Office Suite Version und der Lizenzstatus zuInepro BV gesendet
werden, wenn Sie "Check for updates" anfordern.
Dies gibt der Inepro Back Office Suite Softwaredie Möglichkeit festzustellen, ob Software-Updates in real-time verfügbar sind.
8. Service. Der Lizenzgeber wird sich stets darum bemühen akzeptable Servicekonditionen zu gewährleisten, er gibt aber keinerlei
ausdrückliche oder einschließliche Garantien bezüglich der Marktgängigkeit oder der Eignung zu einembestimmten Zweck.
Der Lizenzgeber garantiert keinen Dauerbetrieb, keinen Betrieb zu einer bestimmten Zeit undkeine Vollständigkeit von Daten, die über das
interne Netz oder über das Internet übertragen worden sind.
9. Daten. Der Lizenzgeber ist nicht verantwortlich für die unabwendbare Offenlegung von Daten oder die Korruptionoder das Löschen von
Daten, die auf sein System übertragen oder gesendet wurden.
Der Lizenzgeber ist gegenüberdem Kunden oder einer dritten Partei nicht verantwortlich für Verluste oder Beschädigungen gleich welcher Art,
die ausdem Verlust von Daten, der Nichtverfügbarkeit des Programms, der Unfähigkeit Daten zu senden oder zu empfangen, enststehen.
Ebenfalls ist der Lizenzgeber nicht verantwortlich für Verluste oder Beschädigungen, die verursacht durch oder resultierend aus Verspätungen,
Nichtlieferungen oder Serviceunterbrechungen entstehen, die nicht durch Fehleroder Nachlässigkeit des Lizenzgebers begründet sind.
Version 1.0.6
-
I
Herunterladen
Explore flashcards