Factsheet

Werbung
Schiffsbesuch
Abfertigung Importladung
Organisation Hinterlandtransport
System Interface
Alle Vorteile auf einen Blick
Möglichkeiten zur Vergrößerung
Ihres Kundenportfolios
Einbindung Ihres Logos auf
unserer Website
Gemeinsam potenzielle Kunden
informieren
In sechs Schritten zum
Portbase-Supplier
Als Softwarelieferant können Sie Ihre (potenziellen) Kunden
unkompliziert an das Port Community System (PCS) anschließen.
Portbase hilft Ihnen gerne dabei, Ihre Kunden vom Mehrwert
zu überzeugen. Und natürlich unterstützen wir Sie auch bei der
Realisierung der gewünschten Anschlüsse. Sobald Sie den LiveAustausch von Berichten für einen Ihrer Kunden unterstützen,
System Interface
• Barge Planning
erhalten Sie von uns den Status Supplier. Mit allen damit
verbundenen Vorteilen.
• Cargo Declaration Export
Warum Supplier werden?
• Cargo Declaration Import
Das PCS bildet die digitale Infrastruktur der niederländischen Häfen. Mittels einer
großen Zahl von intelligenten Diensten tauschen alle Parteien in der Logistikkette
• Cargo Information
effizient und sicher Informationen aus. Dabei handelt es sich sowohl um Pflicht-
• Declaration Food and
meldungen, z.B. an die Hafenmeister und die Zollbehörde, als auch um den
Consumer Products
• Loading List
Informationsaustausch der Unternehmen in der Logistikkette untereinander.
Je mehr Parteien am PCS teilnehmen, desto wertvoller wird seine Nutzung. Portbase
• Notification Dangerous Goods
• Notification Import Documentation
• Notification Local Clearance
• Rail Planning
• Road Planning
• Transport Order
• Vessel Notification
strebt aufgrund des allgemeinen Interesses ständig nach weiterer Verbreitung und
zieht dabei gerne mit Ihnen an einem Strang. Als Softwarelieferant sind Sie für uns
ein wichtiges Bindeglied zu den Logistikunternehmen. Viele Teilnehmer nutzen das
PCS zurzeit über das Internet. Eine Systemverbindung kann ihnen jedoch große
Vorteile bieten. Optimale Wiederverwendung von Daten führt zu effizienterem
Arbeiten und spart somit Zeit und Geld.
In sechs Schritten zum Supplier
In sechs Schritten realisieren Sie für Ihre(n) Kunden eine Systemverbindung zu
Portbase und werden selbst offizieller Supplier.
1.Auf www.portbase.com/interfaces finden Sie die Berichtspezifikationen für
alle Dienste, bei denen eine Systemverbindung mit dem PCS möglich ist.
Sie können für jeden Dienst Zugang zu diesen Berichtspezifikationen anfordern.
2.Nach Ihrer Anfrage erhalten Sie von uns einen Login-Code, mit dem Sie
Zugang zum gesicherten Bereich unserer Website erhalten, auf dem sich
die Berichtspezifikationen befinden.
3.Für jeden Dienst steht hier außerdem eine Anleitung zur Verfügung,
anhand derer Sie die Systemverbindung bauen können.
4.Zusammen mit einem unserer Interface-Spezialisten können Sie die gebauten
Berichte anschließend in einer Akzeptanzumgebung testen. Unsere InterfaceSpezialisten helfen Ihnen bei allen Fragen bezüglich des Anschlusses an die
Produktionsumgebung des PCS.
5.In der Zwischenzeit muss sich Ihr Kunde bei Portbase registrieren
(mithilfe eines Antragsformulars, das unter [email protected] erhältlich ist).
6.Sobald dann zwischen Ihrem Kunden und dem PCS ein erfolgreicher
Austausch von Berichten stattgefunden hat, erhalten Sie den Status Supplier.
Vorteile der Supplier
Als Supplier nennen wir Sie (inkl. Logo) auf unserer Website www.portbase.com.
So können Unternehmen, die auf der Suche nach einem fachkundigen Softwarelieferanten für den Systemanschluss an das PCS sind, Sie direkt finden. Natürlich
können Sie diese Qualifikation als Supplier auch für Ihre eigene Kommunikation
nutzen. Portbase stellt Ihnen dazu gerne sein eigenes Logo zur Verfügung, sodass
Sie es auf Ihrer Website veröffentlichen können.
Weitere Informationen
Für Fragen und weitere Informationen über die Zusammenarbeit mit Portbase können
Sie Kontakt zu unserer Marketingabteilung aufnehmen, unter 0031 88-625 2518
oder [email protected]
Schiffsbesuch
Copyright © Portbase. Alle Rechte vorbehalten. 20150827
Abfertigung Exportladung
Organisation Hinterlandtransport
Herunterladen