neubauen | renovieren | modernisieren | seit 1990

Werbung
1
NEUBAUEN
| RENOVIEREN | MODERNISIEREN | SEIT 1990
Anlässlich
unseres 25. Jubiläums
möchten wir
die Möglichkeit nutzen,
allen, die uns auf diesem
Weg begleitet haben,
unseren Dank
auszusprechen.
4
5
Konsequenz um „Sein oder Nichtsein“ ging, nicht ein-
zen sind die Seniorenwohnanlage am Krischanweg,
mal in Ansätzen nachvollziehbar dargestellt werden.
der Um- und Erweiterungsbau für studentisches Woh-
Es war ein Glücksumstand, dass die seit langem
bestehende kollegiale Zusammenarbeit zwischen
Gunter Seidel und Harry Richert im Jahr 1992 zu
einer bemerkenswerten Nachricht in der Baubranche
Roland Methling
Oberbürgermeister
der Hansestadt Rostock
unserer Region führte: Die Warnemünder Bau GmbH
wird jetzt von einer Doppelspitze geführt. Neben
dem Logo, der Abkürzung »Warbau« und dem in der
gesamten Region bekannten Leistungsvermögen der
rund 65 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurde die
Auf erfolgreichen Kursen
»unter Vollzeug« in die Zukunft segeln
nen in der Ulmenstraße, ein Altenpflegeheim in Toitenwinkel sowie Wohnanlagen am Warnemünder
Wiesenweg, bei den Polizeigärten und Am Vögenteich. Zu den Bauleistungen, die gleichsam auch die
Szenerie Rostocks schmücken, zählen der Umbau
des Strandhotels Hübner ebenso wie die Sanierung,
Erneuerung und Instandsetzungen am Rostocker
Rathaus und vieler Wohnblöcke aller Rostocker Wohnungsgesellschaften.
Warnemünder Bau GmbH von nun an mit den Na-
Die Warnemünder Bau GmbH hat das Umsatzvo-
men Richert und Seidel identifiziert. Als ein Mittel-
lumen zwischen 1992 und 2015 von ca. 2 Mio. auf 18
standsunternehmen der Region, das in Rostock und
Mio. Euro steigern können. Durch eine immer weiter
in Mecklenburg-Vorpommern angetreten ist, um sei-
verfeinerte Strategie der Unternehmensführung sind
ne Auftraggeber mit gereiften Erfahrungen, hoher
unter dem Dach des Unternehmens neue Arbeits-
Kompetenz und besten Qualitätsstandards zu über-
bereiche entstanden, die mit Kompetenzen bei der
Selbst Historiker und Archivare, die sich der Indus-
Als Vorsitzender der PGH Bau Warnemünde hat
zeugen, hat die Warnemünder Bau GmbH ihren Weg
Projektentwicklung und in der Immobilienwirtschaft
triegeschichte Rostocks zuwenden, werden dem 25-
Gunter Seidel die Geschicke des Betriebes durch
erfolgreich fortgesetzt.
das Unternehmen weiter gestärkt haben. Für die
jährigen Bestehen der Warnemünder Bau GmbH ein
eine Zeit gelenkt, die restlos alles Können der Ar-
Achtungszeichen widmen, obwohl Wissenschaftler
beits- und Beschaffungsorganisation sowie auch
dieser Disziplin in erheblich großen Zeitspannen han-
der „höheren Diplomatie“ erforderte. Die „Spur der
deln. Das namhafte Jubiläum eines in der Branche und
Steine“ der Bauhandwerker kann sich bis heute in
der Öffentlichkeit hoch angesehenen Baubetriebes ist
Warnemünde und ganz Rostock sehen lassen. Wir
durchaus ein bedeutsamer Anlass, um ein erfolgrei-
werden wohl nie ermitteln können, wie vielen Men-
ches Kapitel der Baugeschichte zu würdigen und dies
schen durch die Reparatur-, Sanierungs- oder Re-
zugleich an der jüngeren Stadtgeschichte zu messen.
konstruktionsarbeiten ihrer Wohnungen eine bessere Lebensqualität durch die PGH Bau Warnemünde
60 Jahre PGH Bau Warnemünde & Warnemünder
gegeben wurde. Und wir können für die vor 1990 er-
Bau GmbH ist ein besonderes Jubiläum, denn hier fei-
richteten Neubauten nur erahnen, welche Freude
ert ein Unternehmen selbstbewusst seinen Geburts-
dadurch bei Bewohnern, bei Beschäftigten und auch
tag, das in einer heute kaum noch vorstellbar beweg-
bei anderen Nutzern weit über den Augenblick der
ten Zeit den Übergang in ein anderes Gesellschafts-
Schlüsselübergabe hinaus entstand.
und Wirtschaftssystem bestanden hat.
Das ist Ihnen, sehr geehrte Mitarbeiterinnen, Mitarbeiter und sehr geehrte Herren der Geschäftsführung, bis auf den heutigen Tag gelungen. Sie waren
Bildung und Qualifizierung der Mitarbeiterinnen und
Mitarbeiter investiert das Unternehmen jährlich etwa
120.000 Euro.
und sind geschätzte Partner und Auftragnehmer
Nicht unerwähnt bleiben darf die soziale Kompetenz
von sieben Wohnungsgenossenschaften bzw. Woh-
der Firma und ihrer Leitung. Lange Betriebszugehö-
nungsgesellschaften in Rostock. Ihr Können, Ihre Zu-
rigkeiten, eine außergewöhnlich geringe Fluktuation
verlässigkeit und jeder Zoll Ihrer gewissenhaften Er-
sowie eine kontinuierliche Lehrlingsausbildung sind
ledigung von Aufträgen haben die Warnemünder Bau
dafür eindrucksvolle Belege. Zu dem vorbildlich an-
GmbH zu hohem Ansehen bei Auftraggebern der
genehmen Betriebsklima tragen auch Anlässe wie
Wohnungswirtschaft, der Immobilienbranche, der In-
Kinderfeste, Kinderweihnachtsfeiern und Veranstal-
dustrie sowie auch bei Behörden und Institutionen
tungen für die Seniorinnen und Senioren des Unter-
geführt. Ob beim Hoch- und Ingenieurbau, der Pro-
nehmens bei, die Ausdruck der großen Verbundenheit
jektentwicklung, der Sanierung oder auch Wohnungs-
zwischen Belegschaft und Geschäftsführung sind.
modernisierung: Ihre Arbeit und Ihr Qualitätsmanagement haben zufriedene Kunden und Auftraggeber
Allen Beschäftigten der Warnemünder Bau GmbH,
Vermutlich rufen bei vielen heutigen Partnern der
Die Rettung des Unternehmens und der Arbeitsplät-
Warnemünder Bau GmbH Stichworte wie Material-
ze über die Zeit der politischen und wirtschaftlichen
mangel, Arbeitskräftemangel, Planauflagen, staatlich
Veränderungen der Jahre ab 1989/1990 hinweg war
Das Ansehen der Warnemünder Bau GmbH ist im
Spitze, wünsche ich auch in den kommenden Jahren
zugewiesene Objekte oder fehlende Investitionsmit-
ebenso eine Energie- und Bravourleistung wie der
Stadtbild Warnemündes, ganz Rostocks und weit
alles Gute. Ich bin mir sicher, dass das Unternehmen
tel Erinnerungen an ganz eigene Erfahrungen hervor.
folgenreiche Schritt von einer Produktionsgenossen-
darüber hinaus unübersehbar. Die Bauarbeiter, Meis-
auch in der Zukunft auf sicheren Kursen »unter Voll-
Es ist mir daher ein wichtiges Anliegen, Gunter Sei-
schaft des Bauhandwerks in eine privatwirtschaftlich
ter und Ingenieure der Warnemünder Bau GmbH
zeug segeln« wird!
del und seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
geführte Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Da-
haben ihre Spuren beim Zentrum für Luft- und Raum-
ganz besonders für ihre Arbeit in der Gründerzeit
bei können die Intensität des Neubeginns und die
fahrt ebenso hinterlassen wie auf dem Areal der
der heute so zu Recht stolzen Firma zu danken.
turmhohen Probleme dieser Zeit, in der es mit aller
Firma Liebherr MCCtec Rostock. Weitere Referen-
gefunden.
insbesondere natürlich der Geschäftsführung mit
Harry Richert und Sohn Thomas Richert an der
Roland Methling
6
7
In Warnemünde zu Hause
Das Ostseebad Warnemünde ist ein Ortsteil der
Am Alten Strom, einem ehemaligen Mündungsarm
Hansestadt Rostock. Die Warnow mündet hier in die
der Warnow, befinden sich Restaurants, Cafes und
Ostsee und gab dem Ort seinen Namen. Der drei
Boutiquen. Boote laden zur Hafenrundfahrt ein. Über
Kilometer lange Sandstrand ist mit bis zu 100 Me-
die drehbare Bahnhofsbrücke gelangt man in den
tern der breiteste Sandstrand der deutschen Ostsee-
Ortskern mit der Kirche und seinen alten, schmalen,
küste.
mit Kopfstein gepflasterten Gassen.
Jeden Sommer finden im Ostseebad die Warnemün-
Gegenüber befindet sich der Neue Strom, heute die
der Woche und die Hanse Sail statt. Beide Ereignis-
Hafeneinfahrt von Rostock-Warnemünde. 2005 wur-
se ziehen jeweils etwa eine Million Touristen nach
de dort ein Passagierterminal für Kreuzfahrtschiffe
Warnemünde. 1897 erhielt Warnemünde seinen 37
eröffnet. Inzwischen werden hier fast 200 Schiffe im
Meter hohen Leuchtturm, der auch heute noch als
Jahr begrüßt.
Seezeichen genutzt wird. Zwischen April und Oktober können Touristen den Leuchtturm besichtigen
Auf der Bahnhofshalbinsel zwischen Altem und Neu-
und von beiden Aussichtsplattformen auf Warne-
em Strom befindet sich der Warnemünder S-Bahn-
münde und den Breitling blicken.
hof, der alte Fährhafen und die Mittelmole mit Fisch-
Direkt neben dem Leuchtturm steht der Teepott, ent-
markt, Restaurants und Geschäften.
worfen vom Architekten Ulrich Müther. Das neue
Gebäude mit dem muschelförmigen Betonschalen-
Am rechten Warnowufer, der Hohen Düne, gibt es
dach wurde 1968 auf dem Fundament des alten
einen modernen Yachthafen und einen ausgedehn-
Teepavillons errichtet. 2002 wurde er renoviert und
ten Hotelkomplex, seit einigen Jahren auch eine
beherbergt heute Restaurants und kleine Geschäfte.
Robbenstation. Besucher können hier Seehunde
hautnah beobachten, wie sie für die wissenschaft-
Zwischen Seepromenade und Warnemünder Orts-
liche Arbeit trainiert werden.
kern entstand 1910 der Kurpark. Zu ihm gehören die
eigentliche Parkanlage und eine Freilichtbühne, auf
der im Sommer Konzerte stattfinden.
Von Links:
Blick auf die Mittelmole
Teepott und Leuchtturm
Alexandrinenstraße
8
9
Olaf Werning (re.)
Bauleiter bei der WARBAU
Ein schöner Zufall und
die Zufriedenheit im neuen Beruf
„Wer vor 1990 vorausgesagt hätte, dass ich einmal
den kann. Wenn eines bei meinem neuen Arbeitge-
erhebliche Verantwortung im Bauwesen tragen wür-
ber klar war, dann war es die großartige Kollegialität,
de, dem hätte ich vermutlich geistige Verwirrung be-
und daran hat sich bis heute glücklicherweise nichts
scheinigt. Als gelernter Schiffsbetriebstechniker bei
geändert.
der damaligen Technischen Flotte der DDR, der Bag-
Die Geschäftsführung gab mir die Möglichkeit einer
ger-, Bugsier- und Bergungsreederei (BBB), war das
Qualifizierung, und es war 1996 ein gutes Gefühl,
Bauwesen so weit entfernt, wie die Küste Schwedens.
den Abschluss als Staatlich geprüfter Hochbaupo-
Doch die „Lebens-Regie“ nimmt mitunter wunder-
lier überreicht zu bekommen; früher stand auf der
same Wege. Kurz nach 1990 suchte ich eine neue
Urkunde die Bezeichnung ‚Industriemeister‘.
Arbeit, denn es zeichnete sich ab, dass die „Flagge“
Inzwischen ist ein weiterer Fachabschluss dazuge-
der BBB sang- und klanglos eingeholt wurde.
kommen, den unsere Geschäftsführung wiederum an-
Eine Empfehlung führte mich zur heutigen Warne-
geregt und erneut finanziell unterstützt hat. Ich freue
münder Bau GmbH. Technisches Verständnis und
mich sehr, nun auch Handwerksmeister für Maurer-
solide Grundlagen handwerklicher Arbeit waren vor-
und Betonarbeiten zu sein. Damit ist vermutlich ein
handen und ohne viel Aufhebens gab die Geschäfts-
gutes Fundament gelegt, um die verantwortungsvol-
führung mir die Chance des Neubeginns. Dafür bin
len Aufgaben als Bauleiter zur Zufriedenheit unserer
ich bis heute dankbar. Zunächst waren es Zimmer-
Kunden zu bewältigen.
manns- und Betonbauerarbeiten, die mich auf ver-
Meine damalige Bewerbung bei der Warnemünder
schiedene Baustellen des gerade im Umbruch be-
Bau GmbH war natürlich mit ein wenig Aufregung
findlichen Unternehmens führten. Natürlich erlebte
und erhöhter Pulsfrequenz verbunden. Bekomme
ich alles neu – die Arbeiten, die Kollegen, das Ma-
ich einen Job? Wird alles gut gehen? Werde ich den
terial, die Arbeitsgeräte und auch die im Bauwesen
Anforderungen in einem völlig neuen Berufszweig
logische Abfolge der Tätigkeit.
gewachsen sein?
Vom ersten Tag an hat mir die hervorragende Unter-
Alle damaligen Fragen sind beantwortet. Ich fühle
stützung aller Kollegen – vom Bauleiter bis zum Fach-
mich angekommen und in einem tatkräftigen Team
arbeiter – so sehr geholfen mich zurechtzufinden,
auch angenommen. Neben dem sehr persönlichen
wie es in wenigen Worten gar nicht geschildert wer-
Glück ist das auch für meine Familie großartig.
10
11
Tradition und Moderne
Die Warnemünder Bau GmbH, kurz »Warbau« genannt,
ist ein mittelständisches Bauunternehmen und seit
1990 mit Erfahrung und Qualität im Dienste unserer
Kunden tätig.
Wie unser Name schon sagt, haben wir unseren Hauptsitz im schönen Ostseebad Warnemünde. Hervorgegangen ist unser Unternehmen aus einer Produktionsgenossenschaft mit dem Gründungsjahr 1958. Wir
können mit Fug und Recht behaupten, ein Traditionsunternehmen zu sein. Mit Erfahrung, Flexibilität und
Qualitätsbewusstsein gehen wir ans Werk. Ein Blick
auf unsere Referenzen zeigt unsere Möglichkeiten.
Wir beschäftigen rund 65 Mitarbeiter. Sie sind seit Jahren
im Bauwesen tätig und besitzen, jeder auf seinem Gebiet, umfassende Erfahrungen. Zu unserem Unternehmen gehören Maurer, Zimmerer, Techniker, Betonbauer,
Meister und natürlich auch Kaufleute. Unsere gut ausgebildeten und erfahrenen Handwerker gewährleisten
in allen Bereichen die Einhaltung höchster Qualitätsanforderungen beim Bau, darauf sind wir stolz.
Unsere Auftraggeber haben immer kompetente Ansprechpartner. Auf eine fachgerechte Ausführung und
die Einhaltung von Zeitplänen können Sie sich bei uns
verlassen.
Unser Leitungspersonal besteht aus Hoch- und Fachhochschulabsolventen in den Ingenieurbereichen. Bauleiter und Kalkulatoren besitzen jahrelange Erfahrungen und haben an zahlreichen Bauobjekten ihr Können
bewiesen. Die Baustellen vor Ort leiten ausgebildete
Poliere. Ihre Ausbildung erfolgt weitestgehend aus unseren eigenen Personalressourcen.
Unsere Facharbeiter, Vorarbeiter und Poliere nehmen
regelmäßig an Seminaren teil und sind, Material und
neue Technologien betreffend, stets auf aktuellem Stand.
12
13
Reihenhäuser
in der Kröpeliner-TorVorstadt von Rostock
NEUBAU
Wohneigentum
Städtebau
Produktionsgebäude
der DOT GmbH,
ein Unternehmen der
Medizintechnik
Kabelübergabestation
in Markgrafenheide
Gewerbeobjekte
Industriebau
14
15
Wohn- und Geschäftshäuser
Vögenteichstraße in Rostock
Friedhofsweg in Rostock
Die Warnemünder Bau GmbH war beim Bau dieser
einer Dämmung versehen und die Fassade erhielt
Der mehrgeschossige Bau besteht aus drei aneinander gren-
Wohnanlage der Generalunternehmer für die kom-
einen Strukturputz. Teilweise innen liegende und ver-
zenden Bauteilen mit Staffelgeschossen. Alle Wohnungen
plette Bauausführung.
glaste Balkone prägen das moderne Aussehen der
verfügen über einen Balkon oder eine Loggia. Die Giebel-
Fassade.
seite wurde in Form und Farbe hanseatisch gestaltet. Boden-
Der Rohbau aus Kalksandstein entstand in klassi-
Insgesamt entstanden 35 Wohnungen, eine zwei-
tiefe Fenster sorgen für viel Licht in den Wohnräumen.
scher Bauweise. Dieses Baumaterial erfüllt beson-
geschossige Tiefgarage mit Nebenräumen und die
Im Erdgeschoss befinden sich Geschäfte und Gewerbe-
dere Schallschutzanforderungen und ist deshalb
Geschäftsräume für unseren Auftraggeber, die Woh-
einheiten. Das Kellergeschoss ist ebenerdig zum Gelände
für Wohnhäuser im Innenstadtbereich sehr gut ge-
nungsgenossenschaft Süd e.G. Die Bauzeit betrug
angelegt. Hier befinden sich Garagen, Keller und Neben-
eignet. Die Außenwände haben wir zusätzlich mit
18 Monate.
räume für die Mieter.
16
Der »Sonnenhof«
in der Rostocker City
Der »Sonnenhof« ist eine kleine Oase in Rostocks Stadtmitte. Die Wohnanlage im Reihenhausstil entstand in einem Innenhof und hat Wohlfühlcharakter. Für den Bau wurden teilweise
natürliche Baustoffe verwendet. Die Bewohner umgibt viel Grün. Kleine Vorgärten machen
das Gesamtbild komplett. Mit einem Spielplatz ist auch an die Kleinsten gedacht. Die Fahrzeuge der Bewohner finden ihren Platz in der zur Wohnanlage gehörenden Tiefgarage.
17
18
Studentenwohnheime
Hansestadt Lübeck
Der moderne Wohnkomplex wurde energetisch
hochwertig gebaut. Diese Bauweise liefert zusätzlich einen positiven Beitrag zur Umwelt.
Die Hochschüler finden hier in insgesamt 158 Einzel- und Zwei-Zimmer-Apartments ein Zuhause
während ihrer Studienzeit. In den vier Gebäuden
gibt es Gemeinschaftsräume und Fahrstühle bis
in den Keller, wo sich auch Waschküchen und
Fahrradabstellräume befinden.
19
20
21
Das Parkhotel »Hübner« hat seinen
Platz am Warnemünder Kurpark vis á vis
der großen Schwester, dem Strandhotel.
Strandhotel »Hübner«
im Ostseebad Warnemünde
Unsere Anforderung: Abbruch des alten Wellnessbereiches und Erneuerung der Wellnessetage. Nach Verstärkung der Tragkonstruktion haben wir ein 6 mal 11
Meter großes Schwimmbecken im neuen Obergeschoss
eingebaut. Saunalandschaften und die Ruhebereiche
wurden neu gestaltet. Die Terrassenflächen im Außenbereich bieten einen freien unverbauten Blick über
Strand und Ostsee. Auf den Böden wurden hochwertige Holzbeläge verarbeitet. Die neuen Brüstungselemente bestehen aus Edelstahl.
22
Bürogebäude und Produktionshallen
Liebherr MCCtec im Rostocker Überseehafen
23
24
25
Centrum für Luft- und Raumfahrt
im Technologiepark Warnemünde
Bei dem Gebäudekomplex aus dem Jahre 1975
Das Tragwerk wurde in Stahlbetonskelettbau-
handelte es sich um einen achtgeschossigen Stahl-
weise realisiert sowie einem Staffelgeschoss in
betonskelettbau, bestehend aus einem West- und
Stahlkonstruktion. Der Ostflügel blieb strukturell
einem Ostgiebel sowie einem aussteifenden Trep-
bestehen, wurde jedoch für den Umbau
penkern mit zwei Aufzugsschächten. Für die ge-
zum Bürogebäude komplett entkernt
plante Nutzung als Büro- und Laborgebäude wurde
und saniert.
der Westflügel komplett abgerissen und anschließend mit einem neuen Stützenraster sowie neuen
Geschosshöhen neu aufgebaut. Die vorhandene
Pfahlgründung des Westflügels wurde für den Neubau genutzt und mit ca. 59 Pfählen ertüchtigt.
26
27
Kunst- und Medienzentrum »Frieda 23«
Rostocker Kröpeliner-Tor-Vorstadt
Die Warnemünder Bau GmbH hat das 30 Jahre alte
In der »FRIEDA 23« ist seit 2014 das Institut für
Schulgebäude saniert und umgebaut. Entstanden
neue Medien einquartiert. Kunst und Kultur in ver-
ist eine Nutzfläche von ca. 2.800 m².
schiedenster Form haben hier ein Zuhause gefunden. Die neuen Räumlichkeiten eröffnen ganz
Farbige Sichtbetonflächen und große Fenster bestimmen den ersten Eindruck des Gebäudes. Als
Gestaltungselemente fungieren auch Außenwandscheiben, die in Holzständer-Bauweise errichtet
wurden. Das bereits bestehende Bauwerk bekam
eine tragende Stahlkonstruktion, einen neuen Eingangsbereich für ein Kino sowie einen Fahrstuhl.
neue Dimensionen.
28
29
Wohn- und Geschäftshaus
in Güstrow, Am Pferdemarkt
Der Entwurf des Gebäudes wurde in enger Zusam-
Die abgerundete Fassade und die Staffelung im
menarbeit mit der Stadt Güstrow entwickelt. Unsere
obersten Geschoss verleihen – ebenso wie die
Prämisse war hier: Das neue Gebäude muss sich
gesprossten Holzfenster – dem Komplex sein ge-
architektonisch in das Ensemble der vorhandenen
diegenes, aber auch besonderes und abwechs-
Bebauung in der Altstadt einfügen.
lungsreiches Aussehen. Eine gelungene Synthese
von Tradition und Moderne.
Entstanden ist ein im Inneren modernes Wohn- und
Geschäftshaus mit Balkonanlage und Fahrstuhl.
Das Gebäude verfügt über eine kontrollierte Wohn-
Die ebenerdigen Gewerbeflächen sind komplett
raumlüftung mit Wärmerückgewinnung. Ein eigenes
barrierefrei. Die Geschäftsräume sind optimal auf
Block-Heizkraftwerk erzeugt Wärme und Strom.
die Anforderungen des modernen Kundenzentrums
der beherbergten Bank ausgerichtet.
30
31
IHK zu Schwerin
Das »Ludwig-Bölkow-Haus«
Das architektonisch anspruchsvolle
»Ludwig-Bölkow-Haus« ist ein in ganz
Norddeutschland beachtenswertes Beispiel
für die Nutzung der Geothermie.
Der kompakte Neubau besteht aus zwei u-förmigen,
Das Fassadenkonzept umfasst eine Aluminium-
übereinanderliegenden Baukörpern, die um eine
Pfostenkonstruktion und eine hinterlüftete Natur-
gemeinsame Eingangshalle angeordnet und in ihrer
steinfassade im Erdgeschoss. Die Obergeschos-
Ausrichtung um 90 Grad gedreht sind.
se erhielten eine hinterlüftete, eloxierte
Das Gebäude ist unterteilt in Unter- und Erdge-
Aluminiumblechverkleidung.
schoss und hat zwei Obergeschosse. Es wurde in
Stahlbeton-Skelettbauweise errichtet und hat ein
Flachdach. Für den Neubau erfolgte eine Tiefgründung mittels bis zu 31 Meter langen Schraubbohrpfählen, in denen Leitungen integriert sind, die das
Gebäude mit Erdwärme versorgen.
32
33
Projektentwicklung und Neubau
Die moderne Pflegeeinrichtung erstreckt sich über drei
Etagen. Für ihre Bewohner stehen vier Doppelzimmer
und 62 Einzelzimmer zur Verfügung. Die hellen freundlichen Räume sind behaglich und bei Bedarf auf die
Altenpflegeheim »Südhus«
in Rostock-Toitenwinkel
entsprechende Pflege ausgerichtet. Für die tägliche Beschäftigung, Aktivierung oder für Ergotherapien entstanden mehrere Gemeinschaftsräume.
Die geschmackvoll gestalteten Außenanlagen
mit Garten und Terrasse motivieren zu Spaziergängen oder zum Verweilen an der frischen Luft.
34
35
Schule für Musik
in der Rostocker
Stadtmitte
SANIERUNG
Öffentliche Gebäude
Gastronomieobjekte
Wohneigentum
Das Rostocker
Rathaus
Villa
in Gehlsdorf
36
37
»Haus der Musik«
Am Rosengarten in Rostock
Die ehemalige »Große Stadtschule« ist ein stattlicher dreigeschossiger Putzbau. Das historische
Gebäude steht unter Denkmalschutz. Wir haben die
Bausubstanz grundlegend saniert und modernisiert. Dazu gehörten auch der Einbau eines Aufzuges und die Errichtung eines neuen Dachstuhls.
Im Haupthaus wurde das Dachgeschoss ausgebaut.
38
39
Projekte in Warnemünde
Gaststätte »Stromblick«
Heimatmuseum
Das ehemalige »Fischereck« nahe der Bahnhofs-
Mit großem Aufwand haben wir das alte Gebäude
In einem 1767 erbauten Fischerhaus in der so-
Die Warnemünder Bau hat mit großer Sorgfalt und
brücke wurde von der Hansestadt Rostock zur Pri-
saniert und den Außenbereich komplett neu ge-
genannten „Achterreeg“ (d. h. Hinterreihe) hat vor
Liebe zum Detail zur Sanierung des Gebäudes bei-
vatisierung ausgeschrieben. Das bekannte Warne-
staltet. Die notwendige moderne Restauranttech-
100 Jahren das Heimatmuseum Warnemünde sein
getragen: So wurden das Fundament saniert, Fach-
münder Fischvertriebsunternehmen »Min Herzing«
nik wurde sorgfältig konzipiert und integriert. Aus
Domizil gefunden. Auf einer Ausstellungsfläche von
werkhölzer ausgetauscht, alter Außenputz entfernt
bekam von der Stadt den Zuschlag, hier eine Fisch-
der schummrigen Fischbude von einst ist ein
240 m2, die man diesem kleinen Haus zunächst
und die Fassade nach historischem Farbkonzept
gaststätte zu betreiben.
schönes und einladendes Fischrestaurant ge-
nicht ansieht, erfahren die Besucher alles zur Ge-
erneuert. Der Vorplatz des Museums wurde mit
worden. 50 Innenplätze und rund 80 Außenplätze
schichte der Fischerei und Seefahrt. Es zeigt die
den im Norden typischen Lesesteinen gepflastert
laden Warnemünder und Besucher zum gemüt-
ehemalige Lebensweise der Warnemünder und die
und auch die schon vorhandenen alten Feld- und
lichen Verweilen ein.
Entwicklung des kleinen Fischerortes zum belieb-
historischen Granitsteine haben in der neuen Ge-
ten Seebad.
staltung ihren Platz gefunden.
40
41
Rathaus der
Hansestadt Rostock
Die Sanierung, Erneuerung und Instandsetzung von
und eine in jeglicher Hinsicht optimale Bearbeitung
historischen Gebäuden und Fassaden ist eine un-
ist unerlässlich. Bei uns greifen alle Segmente und
serer Paradedisziplinen. Für die Wiederherstellung
Gewerke abgestimmt ineinander und gewährleisten
und Erhaltung denkmalgeschützter Traditionsbau-
so, dass die Budgets bestmöglich zum ge­wünschten
ten haben wir hoch spezialisierte und qualifizierte
Bauergebnis eingesetzt werden.
Fachleute.
Auf unsere Referenzen in diesem besonderen LeisIn Mecklenburg-Vorpommern gibt es viele schöne
tungsbereich können wir schon ein bisschen stolz
und erhaltenswerte historische Gebäude. Das Rat-
sein. So manches von uns sanierte Traditionsge-
haus unserer Heimatstadt lag uns besonders am
bäude findet sich auf Postkarten oder in Tourismus-
Herzen. Oft sind die Mittel zur Sanierung begrenzt
prospekten wieder.
42
43
Plattenbau oder Jugendstil
Gewerbeobjekte
Wohnquartiere
Plattenbauten haben längst die Tristesse ihrer Ent-
nur für das äußere Erscheinungsbild. Mit sorgfältiger
Mit großer Detailfreude und handwerklichem Ge-
sade, den Einbau neuer Fenster, die Erneuerung
stehungszeit hinter sich gelassen. In den vergange-
Innensanierung und -modernisierung haben wir bei
schick wurde diese Villa im Bahnhofsviertel der Han-
der Dacheindeckung, die Reparatur und Restaurie-
nen Jahren sind mit viel Engagement und Kraft die
vielen Objekten dafür gesorgt, dass die Wohnanla-
sestadt Rostock saniert und als Büro- und Verwal-
rung des Eingangsbereiches sowie die Ergänzung
Modernisierung und Schaffung von Wohnraum in
gen mehr bieten als nur Fassade. Die nachträgliche
tungsgebäude nutzbar gemacht.
und Neuverglasung des Wintergartens. Der Balkon
Mecklenburg-Vorpommern vorangetrieben worden.
Installation von Aufzügen oder auch den Einbau von
Im Auftrag vieler Wohnungsunternehmen konnten
modernster regenerativer Energiegewinnungs-Tech-
Der ursprüngliche Charakter des Gebäudes wurde
Innenbereich wurde aufwändig restauriert und re-
wir unser Know-how einbringen.
nik haben wir mit Qualitätsarbeit und Sachverstand
mit aufwändigen Maßnahmen und hochwertigen Ma-
pariert, wie zum Beispiel die alte Holztreppe – sie
ausgeführt.
terialien wieder hergestellt. Das denkmalgeschützte
wurde konserviert und fehlende Teile originalgetreu
Bauwerk beherbergt eine Niederlassung der TLG
ersetzt.
So wurde unter anderem durch Modernisierung von
erhielt wieder sein historisches Aussehen. Auch im
Plattenbauten und deren Umfeld die Lebens- und
Die Reaktivierung von Wohn- und Gewerberaum in
IMMOBILIEN AG, die auch Auftraggeber für die In-
Wohnqualität erheblich verbessert und auf einen ho-
denkmalgeschützten Objekten ist ein weiteres inter-
standsetzung war.
Die Villa ist heute ein Referenzobjekt für eine gelun-
hen Standard gebracht. Vielerorts muss sich die
essantes Kapitel und führt zu beeindruckenden Er-
Wir haben folgende Arbeiten durchgeführt: die Rei-
gene nachhaltige Sanierung und Nutzbarmachung
„Platte” längst nicht mehr verstecken. Das gilt nicht
gebnissen – wirtschaftlich und optisch.
nigung und Reparatur sowie den Anstrich der Fas-
denkmalgeschützter Gebäude.
44
45
Villa in Gehlsdorf
Die Villa in der Drostenstraße ist das eindrucksvolle
Der tiefer liegende Teil des Haupthauses bekam
Beispiel einer gelungenen Altbau-Sanierung.
einen neuen Dachstuhl.
Das komplette Haus wurde saniert, im Hauptgebäu-
Mit großer Sorgfalt und Detailfreude haben wir beim
de der Grundriss verändert. Die Villa erhielt einen
Innenausbau der Villa Türen und Fenster erneuert
ihrem Baustil entsprechenden Anbau und einen
bzw. vorhandene Türen aufbereitet. Der neue Ge-
Balkon. Unsere Leistungen umfassten Fassaden-,
bäudeteil erhielt eine Treppe. Hier wurden Fliesen,
Beton- und Maurerarbeiten sowie die Mauerwerks-
Parkett sowie Laminatböden neu verlegt.
trockenlegung und die Innenabdichtung. Darüber
Schließlich bekam das Wohnhaus noch eine neue
hinaus führten wir Dachdecker- und Zimmererar-
Eingangstreppe und seine Zaunanlage neu gemau-
beiten durch.
erte Pfeiler.
46
47
Innenausbau:
Ladengeschäft
in Warnemünde
MODERNISIERUNG
Innenausbau
Instandsetzung
Wohnungssanierung
Neugestaltung: Fassade
und Außenanlagen in der
Erich-Weinert-Straße
Komplettsanierung:
Eigentumswohnung
in Warnemünde
48
49
Unser Service: Alles aus einer Hand
Wohlfühloase Bad
Ladenbau und -ausbau
Auch die Ansprüche an Ladenlokale und Geschäfte
Der Umbau eines Ladengeschäftes in der Seestraße
Bei diesem Auftrag kam unser Service »Alles-aus-
das Bad auch mit hochwertigen Einbaumöbeln aus-
sind einem permanenten Wandel unterworfen. Hier
zu einem modernen Schuhstore ist ein gelungenes
einer-Hand« voll zum Tragen. Hier wurde ein Be-
gestattet.
stehen wir unseren Kunden mit langjähriger Erfah-
Beispiel für eine moderne und ansprechende Shop-
standsbad zum Wohlfühlbad umgebaut. Von der
rung zur Seite. Modernisierung, Vergrößerung der
Lösung. In enger Zusammenarbeit mit einem Laden-
Konzeption, Terminabsprache, über Materialbemus-
Es müssen nicht immer gleich komplette Bäder sein:
Verkaufsfläche oder neue Möblierung – wir setzen
bauarchitekten wurde im Verkaufsraum eine elegante
terung bis hin zur kompletten Ausführung der Ge-
Für unsere Kunden erledigen wir alle anfallenden
uns im Vorfeld mit Kunden, Planern und Innenar-
Atmosphäre geschaffen. Ziel war die Schaffung eines
werke – wir waren alleiniger Ansprechpartner und
Änderungs- und Reparaturarbeiten. Vom Austausch
chitekten zusammen, um ein tragfähiges Konzept zu
großzügigen Ladenlokals mit einer großen Schau-
ausführende Firma.
eines Waschbeckens über die Montage einer Dusch-
erstellen. Alle Arbeiten werden von uns organisiert,
fensterfront, die auch mit der bestehenden Außen-
Neben der Sanitär- und Elektroinstallation, dem
abtrennung bis hin zu kleinen Instandsetzungsar-
ausgeführt, überwacht und kontrolliert.
fassade harmoniert.
Fliesenverlegen und den Malerarbeiten haben wir
beiten sind wir der richtige Ansprechpartner.
»Schuhursel« in der Seestraße 1 – 2 in Warnemünde
Badmodernisierung in Warnemünde
50
Burger King
Rostocker Filiale,
Breite Straße
Rekord: Innerhalb von 20 Tagen haben
wir Grundrisse geändert und die Rostocker Filiale komplett umgebaut. Entstanden sind ein Restaurant im modernen
American-Diner-Stil und ein gemütliches
Cafe mit besonderem Flair.
In der gesamten Restauration wurden modernste Baustoffe verbaut. Auch Klimaund Heiztechnik sind auf dem allerneuesten energietechnischen Stand.
51
52
53
Der Zustand der Wohnung vor der
Modernisierung.
Eigentumswohnung
Wir legen großen Wert auf ganzheitliches Planen. Dabei wird exakt auf
alle Bauvorschriften geachtet. Unsere Fachleute erstellten durchdachte
und präzise ausgearbeitete Konzepte und somit optimale Lösungen.
Hier haben wir den Komplettumbau übernommen und mit hochwertigen Materialien auf 150 Quadratmetern ein behagliches Zuhause
geschaffen.
Wohlfühlgarantie nach dem Komplettumbau, unter anderem
auch durch die Verwendung natürlicher Baustoffe.
54
55
Die schönste Zeit meines Arbeitslebens
„Der Abschied von ‚meinem‘ Betrieb ist mir 2014 viel
einen innerbetrieblichen Wechsel bald ändern. Mit
Das Ergebnis ist bekannt und wird auch mit dem be-
nunmehr idealen Arbeitsbedingungen hätte sich vor
schwerer gefallen, als vermutet. 27 Jahre Arbeit in
einer gewissen inneren Anspannung, so doch aber
vorstehenden Jubiläum, 60 Jahre PGH Bau Warne-
20 Jahren keiner unserer Mitarbeiter auch nur an-
einem Unternehmen sind eben doch ein Gutteil ei-
auch mit Freude, übernahm ich die Arbeiten als
münde und Warnemünder Bau GmbH, eindrucksvoll
nähernd vorstellen können.
nes Arbeitslebens. Als ich am 1. Juli 1987 bei der
Sekretärin der Geschäftsleitung.
dokumentiert.
PGH Bau Warnemünde meine Tätigkeit aufnahm,
Die Veränderungen unseres gesamten Lebens –
war nicht zu vermuten, dass weit über zwei Jahr-
und damit auch unseres Berufsalltags – kündigten
Befragt, was die für mich wichtigsten emotionalen
triebszugehörigkeit entsprechen keiner Rangfolge.
zehnte der Betrieb fast mein zweites Zuhause wird.
sich immer deutlicher an. Aus der heutigen Erinne-
Erlebnisse meiner Betriebszugehörigkeit waren, so
An erster Stelle würde aber unsere sehr gute Arbeits-
Außerhalb jeder Vorstellung lagen damals auch die
rung sind die Zeiten der Jahre 1989 bis 1992 kaum
kann das in einem Hauptsatz nicht beantwortet wer-
atmosphäre stehen. Das Miteinander der Kollegen
dann einsetzenden Tatsachen, welche gesellschaft-
gültig und damit deutlich nachvollziehbar zu be-
den. Da ist die gesamte Umstellung der innerbetrieb-
war nicht nur an guten Tagen wohltuend, auch dann,
lichen und auch technischen Veränderungen alle
schreiben. Es war eine zutiefst aufregende und von
lichen Abläufe auf Computertechnik zu nennen. Es
wenn im sprichwörtlichen Sinne ‚Sturm‘ aufzog, be-
Mitarbeiter der Produktionsgenossenschaft des Bau-
erheblicher Arbeitsintensität geprägte Zeit. Bei aller
gab eine relativ kurze Einweisung von Fachleuten
wies sich, wie die Kollegen und die Geschäftsführung
handwerks erleben würden und im buchstäblichen
Tatkraft der Mitarbeiter schien aber im Hintergrund
und alles andere haben wir uns selbst beigebracht,
zueinander stehen, welcher Zusammenhalt sich ohne
Wortsinn zu bewältigen hätten.
der sich oft innerhalb von Stunden oder eines Tages
mit allen Rückschlägen und zunehmenden Erfolgs-
viele Worte mit einer gegenseitig selbstverständlichen
Hilfsbereitschaft verbindet.
Meine Erinnerungen an die 27 Jahre meiner Be-
wechselnden Ereignisse stets eine Frage unsichtbar
erlebnissen. Herausragend, so meine Erinnerungen,
In den Betrieb kam ich mit dem Abschluss einer Kon-
zu dominieren: Schaffen wir den Übergang von einer
war der Bau unseres neuen Firmengebäudes am
ditorin. Später absolvierte ich die Qualifizierung zur
PGH zu einem privatwirtschaftlichen Unternehmen?
Wiesenweg. Unsere Lehrlinge haben an der Seite
Mein Fazit: „Die Zeit bei der PGH Bau Warnemünde
Industriekauffrau und arbeitete als Sekretärin.
Werden einige unserer ehemaligen Auftraggeber der
erfahrener Facharbeiter dieses Haus errichtet, und
und dann bei der Warnemünder Bau GmbH waren
Mein erster Arbeitsplatz in unserer PGH war in der
neu gegründeten Warnemünder Bau GmbH verbun-
immer noch denke ich bewegt an diese Zeit, die
die schönsten Jahre meines Arbeitslebens“.
damaligen Hennecke-Aktivistenstraße, die heute
den bleiben? Gelingt es der Geschäftsführung sowie
auch ein Gleichnis für Aufbruch und Neubeginn un-
wieder Alte Bahnhofstraße heißt. Danach zogen wir
unserem gesamten Team, neue Auftraggeber zu
serer Mitarbeiter verschiedener Generationen war.
in den Schwarzen Weg und mein Arbeitsplatz war
gewinnen, neue Projekte an das Unternehmen zu
Der Bau an sich und seine Ausstattung sind geeig-
erstmalig ein Großraumbüro. Das Aufgabengebiet
binden? Werden wir im Wettbewerb der Marktwirt-
net, den Rang der Warnemünder Bau GmbH in der
der Lohn- und Materialbuchhaltung sollte sich durch
schaft bestehen?
gesamten Branche deutlich zu belegen und die
Regina Auschner
(Frau Auschner war 27 Jahre im Unternehmen tätig.
Heute ist sie im verdienten Ruhestand.)
56
57
Unsere Geschichte
21. April 1958
1959
1. Juli 1990
2009
ist die PGH Bau als Genossenschaft im Kulturraum
der Fischereiproduktionsgenossenschaft gegründet
worden.
gehörten der PGH bereits
65 Mitglieder an.
Neugründung des
Ehrung »Ausgezeichneter
Qualitäts-Fachbetrieb« im
Bauhandwerk
Unternehmens mit der
»Doppelspitze« Gunter Seidel
und Harry Richert
Die Planerfüllung betrug
790.000 Mark.
Reingewinn waren
63.000 Mark.
51 Kollegen
der Baubetriebe Wahrow,
Hildebrandt, Brandt und
Leverenz wurden Mitglied
der Genossenschaft.
Eine alte Bürobaracke war
der Firmensitz und sie befand sich auf dem Gelände
der damaligen Warnowwerft. Mit übernommen
wurden alte Maschinen
und zwei alte Lastwagen.
1997
»Warnemünder
Bau GmbH«
Unser eigenes Firmengebäude entsteht im
Warnemünder Wiesenweg.
kurz
1961
wurde die Bürobaracke
von der Warnowwerft aufs
Betriebsgrundstück (in
Warnemünde) umgesetzt.
Der Fuhrpark der 50-er und
60-er Jahre – ein alter Ford
und ein alter Kipper der
Marke Citroen.
Unser Firmenname:
1978
Neben zahlreichen Baureparaturen und Neubauten
wurden auch Rekonstruktionen und Modernisierungen
durchgeführt – insgesamt:
1967
1,3 Mio. Mark
Erweiterung des Fuhrparks mit zwei überholten
H3A-Kippern
Betriebsvermögen
1980
Technisch gesehen haben wir
mit einfachsten Hilfsmitteln
begonnen. Aber wir hatten
etwas viel wichtigeres, um
voran zukommen: Die Kraft
und Ausdauer unserer Mitarbeiter, ihren Einfallsreichtum, ihren Humor und ihren
Zusammenhalt.
50
Mitglieder in der PGH
»Warbau« genannt
Wie auch im Namen schon
verankert, ist unser Firmensitz im schönen Ostseebad
Warnemünde.
65
Mitarbeiter:
Maurer, Zimmerer, Betonbauer und Kaufleute
1992
Umzug von der Baracke
in die Bahnhofstraße
1999
Das Internet hält Einzug –
Start unserer ersten
Homepage
2007
2011
1. Februar:
Eröffnung Servicepoint Süd
in der M.-Luther-King-Allee
in Toitenwinkel
1. Januar:
Umzug Servicepoint Süd
in die A.-Schweitzer-Straße
In unseren Kundenbüros
sind neben der umfassenden
Beratung vor Ort auch Bemusterungen möglich.
2012
2008
Gunter Seidel geht wohlverdient in den Ruhestand.
Ehrung durch die
Hansestadt Rostock für
hohes Engagement in der
Berufsausbildung
1. Juni:
Eröffnung Servicepoint Nord
im Taklerring in Groß Klein
Neue Doppelspitze
des Unternehmens sind
Harry und Thomas Richert.
2015
1. Juli: Firmenjubiläum
25 Jahre »Warbau«
Bauen mit Erfahrung
und Qualität
Warnemünder Bau GmbH
Wiesenweg 11a
18119 Warnemünde
Telefon: 0381 54 82 00
Telefax: 0381 54 82 089
E-Mail: [email protected]
Impressum
Herausgeber
Warnemünder Bau GmbH
Design | Satz
FBM Werbeagentur Rostock GmbH
Fotos
Fotostudio Bernd Hagedorn,
FBM Werbeagentur Rostock GmbH
© 2015
WIESENWEG 11A
|
18 1 1 9 WA R N E M Ü N D E
www.warnemuenderbau.de
Herunterladen
Explore flashcards