„KNASTMAUKE. DAS SCHICKSAL VON POLITISCHEN

Werbung
„KNASTMAUKE.
DAS SCHICKSAL VON POLITISCHEN
HÄFTLINGEN NACH DER WIEDERVEREINIGUNG“
Buchvorstellung
Dienstag, 12. Juni 2012, 19 Uhr
„Knastmauke. Das Schicksal von politischen Häftlingen nach der Wiedervereinigung“
Buchvorstellung mit der Autorin Sybille Plogstedt
Sybille Plogstedt hat 800 ehemalige politische Inhaftierte befragt und 25 persönlich aufgesucht, die von ihrer Inhaftierung,
der Situation nach der Haft und der Rehabilitierung erzählen. Ihre Studien belegen, dass die meisten ehemaligen Häftlinge
unter Traumatisierungen durch das erlebte Unrecht leiden. Zu den gesundheitlichen und psychischen Folgen kommt bei
vielen von ihnen der soziale Abstieg. Fast die Hälfte muss mit weniger als 1.000 Euro im Monat auskommen. Plogstedts
Buch beleuchtet auch die Motive der Auflehnung und die Erfahrungen der SED-Opfer nach 1989. Für das Buch erhielt sie den
Preis „Einheit 2011 – Preis für die deutsche Einheit“.
Buchvorstellung und Gespräch: Dr. Sybille Plogstedt
Moderation: Dr. Jens Hüttmann (Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur)
Im Anschluss signiert die Autorin ihr Buch.
Dienstag, 12. Juni 2012, 19 Uhr
Besucherzentrum der Gedenkstätte Berliner Mauer, Bernauer Straße 119, 13355 Berlin
In Kooperation mit der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur
Herunterladen
Explore flashcards