Werbeanalyse. Metaphern in der Werbung, Romanistik

Werbung
Sprachen
Julia Wanke
Werbeanalyse. Metaphern in der Werbung
Am Beispiel von Werbeclips aus der Renault
Sicherheitskampagne
Studienarbeit
UNIVERSITÄT POTSDAM
Institut für Romanistik
Seminar: Musik, Bild und Sprache im Werbeclip
WiSe 2012/13
Metaphern in der Werbung
am Beispiel von Werbeclips aus der Renault
Sicherheitskampagne
Vorgelegt von:
Brandenburg, im März 2012
Julia Wanke
Inhaltsverzeichnis
1.
Einleitung ............................................................................................................................ 3
2.
Annäherung an den Begriff Werbung ................................................................................. 4
3.
Annäherung an den Begriff Metapher ................................................................................ 5
4.
Die bildliche Metapher ....................................................................................................... 6
5.
Renault- Das Unternehmen ................................................................................................. 8
6.
Werbeanalyse ...................................................................................................................... 9
6.1
Renault Werbeclip Baguette 2005 ............................................................................... 9
6.2
Renault Werbeclip French Kiss 2007 ........................................................................ 13
6.3
Renault Ballett 2007 .................................................................................................. 18
7.
Fazit................................................................................................................................... 22
8.
Literaturverzeichnis .......................................................................................................... 23
2
1. Einleitung
In der heutigen Welt, die geprägt ist von stets steigendem Medienkonsum, kommt der
Werbung eine immer größere Bedeutung zu. Wir finden sie nicht nur im Fernsehen, sondern
auch in Zeitschriften, an Bushaltestellen, Häuserwänden, bei Sportveranstaltungen oder auch
im Internet. Dadurch, dass die Gesellschaft tagtäglich mit diesem Medienphänomen umgeben
ist, ist es umso bedeutsamer für die Konzerne ihre Werbung derart zu gestalten, dass sie dem
Verbraucher in Erinnerung bleibt. Dies kann beispielsweise durch Metaphern, seien es
sprachliche, bildliche oder multimodale, erreicht werden. Mit diesen wird in der Werbung
sehr häufig gearbeitet, um den Zuschauer zu einer Interpretation des Inhaltes anzuregen, der
sich auf diese Art und Weise unterbewusst stärker mit dem Produkt beziehungsweise der
Marke beschäftigt. Durch ihre „Verschlüsslungen“ jedoch sind sie nicht automatisch allen
Zuschauern sofort zugänglich. Oft sind sie sogar nur für eine bestimmte Zielgruppe oder
einen Kulturkreis verständlich. Vor allem in Werbebildern oder Werbeclips kommt die
Metapher häufig erst durch eine doppelte Bildhaftigkeit zum Tragen und wirkt oft erst durch
das Zusammenspiel von Bild, Sprache und Ton.
In der vorliegenden Arbeit soll es um die Analyse dieser Metaphern in Werbeclips gehen.
Hierzu werden zunächst die Begriffe Werbung und Metapher näher erläutert, um einen
Verständnisrahmen zu schaffen. Daraufhin soll auf die bildliche beziehungsweise
multimodale Metapher eingegangen werden, da diese im Mittelpunkt der bevorstehenden
Werbeanalyse stehen soll. Diese Analyse wird anschließend an drei Werbespots des
Automobilherstellers Renault vorgenommen, die im Rahmen einer Sicherheitskampagne
zwischen 2005 und 2007 veröffentlicht wurden. Um diese besser in den allgemeinen Kontext
einordnen zu können, ist es notwendig, vorher eine kleine Einführung in das Unternehmen
vorzunehmen.
3
Herunterladen
Explore flashcards