2015-Juni-Elternbrief Mittagessen - Comenius

Werbung
!
Eppstein, 8. Juni 2015
Elterninfo des Schulelternbeirates zur Mittagsverpflegung
Liebe Eltern,
aufgrund in der Vergangenheit vereinzelter aber immer wiederkehrender Anmerkungen/Diskussionen zur
Qualität des Mittagessens an der Comenius-Schule haben wir uns mit dem Thema noch einmal näher befasst.
Nachfolgend möchten wir Ihnen dazu einige Informationen geben.
Zunächst möchten wir Ihnen das Catering sowie den Ablauf in der Comenius-Schule darstellen. Dazu gab es
in den vergangenen Wochen mehrere unangemeldete "Testessen", Gespräche mit Eltern und Kindern sowie
ein Gespräch mit der Leitung der Betreuungseinrichtung.
Verantwortlicher Essenslieferant ist die Service Gesellschaft der Kliniken des Main-Taunus-Kreises GmbH
(in der Folge "SG"). Vertragspartner ist der Main-Taunus-Kreis als Schulträger.
Die SG beliefert einen sehr großen Teil der Schulen im Main-Taunus-Kreis.
Der Preis einer Mahlzeit liegt bei knapp 5 €. Dieser Betrag wird durch den Kreis subventioniert, sodass im
Schnitt durch die Eltern knapp 4 € bezahlt werden müssen (Jahreskalkulation).
Für Kinder ohne Ferienbetreuung (14:00 Uhr) werden 59,- €, für Kinder mit Ferienbetreuung (15:30 und
17:00 Uhr) 72,- € pro Monat berechnet.
Die SG bietet pro Tag 3 verschiedene Mahlzeiten an. Diese werden der Betreuungseinrichtung vorab
übermittelt.
Diese Liste ist über folgenden Link jederzeit einzusehen:
http://comenius-schule-eppstein.de/ganztagsangebot/mittagsverpflegung/speisenplane/
Derzeit wählen die Schüler der 4. Klassen davon 2 Essen aus, welche tatsächlich geliefert werden. Wir haben
angeregt, die Vorab-Auswahlmöglichkeit auch auf die 2. und 3. Klassen zu erweitern.
Der endgültige Plan mit 2 Essen hängt dann in der Betreuung aus.
!1
!
Die Ausgabe des Essens erfolgt zwischen 11:30 und 13:30 Uhr, gestaffelt nach Jahrgängen. Derzeit sind 2
Angestellte in der Küche beschäftigt: Frau Nesswetter und Frau Karabacak.
Zusätzlich dazu kümmern sich mehrere BetreuerInnen um die Kinder.
Die Kinder können anhand der ausgehängten Liste sowie zweier "Schauteller" wählen, welches Essen sie
bestellen möchten. Die Küchenkraft geht auf die Wünsche der Kinder ein, versucht jedoch, von jedem etwas
auf den Teller zu bringen. Probieren ist wichtig!
Und dann: wird gegessen!
Bei keinem der ca. 15 Testessen konnten wir feststellen, dass es an Qualität mangelt!
Nach Rücksprache mit der Küchenkraft werden z.B. Pommes Frites in Staffeln gebacken, damit sie durch die
Liegezeit nicht hart werden. Selbst 13:15 Uhr waren diese noch mehr als genießbar!
Das Essen war durchweg als vollwertig und schmackhaft einzustufen.
Dazu gibt es jeden Tag eine Salatbar zur freien Verfügung, ein Dessert und als Getränk Wasser oder Tee.
Es liegt also nicht an der Qualität!
Leider bestimmt oft eine gewisse Dynamik das Essverhalten einiger Kinder.
Wenn eine/r sagt: "Iiiiiieeeeh!, dann wirkt sich das auch auf andere aus.
Das versuchen die BetreuerInnen aufzufangen, es gelingt natürlich nicht immer.
Derzeit nehmen ca. 190 Kinder ihre Mittagsverpflegung in der Cafeteria ein. Davon essen ca. 40 Kinder das,
was ihnen ihre Eltern mitgegeben haben. Sie nehmen nicht am warmen Essen teil.
Jedes Kind hat die Möglichkeit, spontan für 4 € warm zu essen. Dies gilt natürlich auch für Eltern! Eine tolle
Möglichkeit, den Kindern beim Essen zuzuschauen! Und selbst zu testen!
Also: Einfach auf den Plan schauen und sich kurzfristig für das Essen entscheiden.
Nach Einführung der Lernzeiten im Schuljahr 2015/16 können auch Kinder der 3./4. Klassen, welche nicht in
der Betreuung angemeldet sind, nach Schulschluss am Essen teilnehmen.
Im Ergebnis des Gespräches mit der Leitung der Betreuungseinrichtung, Frau Mennig, waren wir uns einig,
dass die Rahmenbedingungen nebst Qualität stimmen. Frau Mennig steht in engem Kontakt mit der SG. Falls
es mal konkrete Beschwerden bzgl. einer Lieferung gibt, wird sofort nachge- und verbessert.
Weiterhin gibt es das Angebot seitens Frau Mennig, dass einzelne Kinder "an die Hand genommen werden
können", wenn es Probleme mit dem Mittagessen gibt.
!2
!
Wir finden, dass wir mit der SG einen zuverlässigen Anbieter haben. Für Nachbesserungen ist sie
empfänglich. Der Preis stimmt, einen günstigeren und besseren Lieferanten wird man nur schwer finden
können. Es ist eine tolle Errungenschaft, dass in der Schule ein warmes Essen angeboten wird!
Ein Appell an Sie:
Ermuntern Sie Ihr Kind, mitzuessen!
Testen Sie selbst! Jederzeit.
Wenn Ihrem Kind etwas missfällt, darf/soll es direkt die Betreuer ansprechen.
Sprechen Sie mit uns! Entweder über Ihren Klassenelternbeirat oder direkt an:
schulelternbeirat@comenius-schule-eppstein.de
Heike Hassenbach
Sabine Kernbach
Peter Vitze
(SEB-Vorstand)
Diesen Brief können Sie ab sofort auf der Comenius-Homepage einsehen. Es gibt einen neu gestalteten SEBBereich. Besuchen Sie die Seite: http://comenius-schule-eppstein.de/seb/briefe-des-seb.
!3
Herunterladen
Random flashcards
Medizin

5 Karten Sophia Gunkel

Laser

2 Karten anel1973

lernen

2 Karten oauth2_google_6c83f364-3e0e-4aa6-949b-029a07d782fb

Literaturepochen

2 Karten oauth2_google_55780ed8-d9a3-433e-81ef-5cfc413e35b4

Erstellen Lernkarten