Innovative digitale und nutzwertoptimierte

Werbung
 PARTNER CONNECTION
Innovative digitale und nutzwertoptimierte
Geschäftslösungen mit adorsys auf Basis von Red Hat
Technologie
Geponsert von: Red Hat
Lynn Thorenz
April 2015
Matthias Zacher
EINFÜHRUNG
adorsys ist ein in Nürnberg ansässiges IT-Unternehmen, das auf Basis von Red Hat Produkten
innovative Software-Dienstleistungen für Unternehmen verschiedener Branchen anbietet. adorsys und
Red Hat pflegen eine enge Partnerschaft mit dem Ziel, Open Source und digitale Transformation zu
verknüpfen und in deutschen Unternehmen stärker zu verankern, um einen wesentlichen Beitrag zur
weiteren Steigerung der Effizienz und zur Senkung der (IT-)Kosten in den Unternehmen zu leisten.
Die nachfolgenden Fragenstellungen wurden von IDC und Red Hat entwickelt und zwischen Stefan
Hamm (Geschäftsführer von adorsys), Serge Pagop (Sr. Channels Solution Architect Middleware bei
der Red Hat GmbH), Lynn Thorenz und Matthias Zacher (beide IDC) diskutiert.
FRAGE. Wer ist adorsys und welche Leistungen bietet das Unternehmen an?
adorsys ist ein im Jahr 2006 gegründetes innovatives mittelständisches IT-Unternehmen, das von
Anfang an konsequent und ausschließlich Lösungen auf Basis von Java und Open Source
Technologie entwickelt. Aufbauend auf einer umfassenden Historie als Entwickler für sichere und
stabile Enterprise-Software hat adorsys weitere Fähigkeiten und Kompetenzen über das
Software-Development hinaus erworben und adressiert heute zusätzlich die Themen
Development Operations „DevOps“, Displays und Interfaces sowie Strategie und Innovation.
Innovation kommt dabei ein besonderer Stellenwert zu, denn es liegt in der Natur von Open
Source, für geschäftliche Herausforderungen neue technologische Antworten zu finden und diese
in effizienten Lösungen abzubilden. Dies hat adorsys mit seinen 70 Mitarbeitern bei zahlreichen
großen und mittelständischen Unternehmen bereits nachvollziehbar aufgezeigt. adorsys hat
frühzeitig die Veränderungen der Geschäftsmodelle von Firmen durch die Digitalisierung der
gesamten Gesellschaft erkannt. adorsys hat starke Wurzeln in der Finanzwelt. Für Unternehmen
in der Finanzbrache wurden bereits ab 2006 und in den Folgejahren innovative Projekte
umgesetzt. In jüngster Zeit nehmen Unternehmen auch aus den Branchen Industrie und Health
Care das Leistungsangebot von adorsys in Anspruch. Seit dem Jahr 2014 besteht zwischen der
Firma Kurz und adorsys eine strategische Partnerschaft.
F.
Was sind aktuelle und künftige Schwerpunkte bei adorsys?
Im Mittelpunkt der aktuellen Strategie von adorsys steht ganz zentral das Thema Innovation zur
weiteren Steigerung der Effizienz aus Endkundensicht, zur Senkung der Kosten, insbesondere
der regulatorischen, IT-indizierten und Prozessabwicklungs-Kosten. Um dieses Thema herum hat
adorsys vier Themenschwerpunkte definiert.
 Als erster Punkt ist hier Strategie- und Innovationsberatung zu nennen. Hier lotet adorsys
gemeinsam mit den Kunden aus, wie mit technischen Innovationen Grundlagen für
zukunftsfähige Produkte geschaffen werden können. Dabei agiert adorsys mit starkem
April 2015, IDC #IDCPC03X
Technologiefokus an der Schnittstelle zwischen Business und IT. Das bedeutet immer,
Businessanforderungen des Kunden zu verstehen und in innovativen und
aufwandsreduzierten Lösungen in einem agil und permanent auf Veränderung angelegten
Markt abzubilden und zur Umsetzung zu bringen. Diese Fähigkeit verschafft adorsys die
Möglichkeit, eine weitere Perspektive einzunehmen: Moderne Technologie als Impulsgeber für
neue Geschäftsideen und das Heben von Produktivität in Unternehmen einzusetzen.
 Der zweite Schwerpunkt steht stellvertretend für diesen Ansatz: Cross Screen Interfaces
(CSI). Displays und Interfaces bieten mit ihrer Bildschirmauflösung extrem viele Ansätze für
interaktive Lösungen und Technologien: Touch und Gestensteuerung werden stark an
Bedeutung gewinnen. Augmented Reality, Bilderkennung, Gesichtserkennung oder
Videochats bieten adorsys viel Raum für Produktideen und Produktentwicklung. Auch bei
mobilen Lösungen ergeben sich zahlreiche Chancen für neue Produkte zur weiteren
Steigerung der Effizienz aus Endkundensicht. Mobile First ist für adorsys ein strategischer
Ansatz im B2C oder B2B, um kundenfokussiert Anwendungen mit hoher und vor allem
einfacher Usability anzubieten.
 Ein dritter Schwerpunkt ist Enterprise Software Development, also der Bereich, der für den
Anfang von adorsys steht, der aber ganz wesentlich dazu beigetragen hat, dass heute
Innovationen zur Nutzwertgenerierung für Unternehmen so umfassend vorangetrieben werden
können. Die substantielle Kenntnis über Softwarearchitekturen ist das Fundament auf dem
fachliche Lösungen nachhaltig aufgebaut werden können.
 Der vierte Schwerpunkt beinhaltet DevOps. Für Kunden sind aus Sicht der adorsys solche
Partner wichtig, die Software auf Basis von Prozessen schnell entwickeln und
qualitätsgesichert produktiv setzen können. Mit dem von adorsys bereitgestellten SoftwareDevelopment-Kit steht beispielsweise ein Best-Practice Ansatz basierend auf Open SourceKomponenten und der adorsys Referenzarchitektur zur Verfügung, um schnell, skalierbare
und erweiterbare JavaEE-Applikationen zu entwickeln. Heute stehen für adorsys
technologische Innovation, Automatisierung, Mobility und Digitalisierung eindeutig im
Vordergrund.
Die zuvor aufgeführten vier Schwerpunkte sind modular aufeinander aufgebaut und werden fast
ausschließlich auf der Basis von Red Hat Produkten vorangetrieben.
F.
Welchen Stellenwert hat Red Hat für das Unternehmen und wie passt Red Hat in die adorsysStrategie?
adorsys ist tief in der Open Source-Welt verwurzelt. Bereits seit 1998 wurden von heutigen
adorsys-Mitarbeitern Projekte mit dem JBoss Application Server umgesetzt. adorsys setzt fast
vollständig auf Produkte und Lösungen von Red Hat mit dem Schwerpunkt auf Enterprise
Middleware-Lösungen. Red Hat ist also die grundlegende technologische Basis für das
Geschäftsmodell und den Geschäftserfolg von adorsys.
Ein weiterer Punkt ist ebenfalls hervorzuheben. Die Zahl der Unternehmen, die sich für Lösungen
auf Basis von Open Source interessieren, wächst kontinuierlich weiter. Für mittelständische ITUnternehmen stellt es aber mitunter eine große Herausforderung dar, mit großen und
insbesondere mit DAX- Unternehmen ins Gespräch zu kommen. Die Marke Red Hat erleichtert
Unternehmen wie adorsys in solchen Fällen den Marktzugang erheblich.
Somit sind sowohl die Technologie und Lösungen als auch die Marktpositionierung von Red Hat
zentrale Bausteine für adorsys.
F.
Wie nutzt adorsys das Red Hat Partner Programm?
Im Rahmen des Red Hat Partnerprogramms besitzt adorsys den Partnerlevel "Advanced" und
den Partnertyp "Solution Provider". Das aktuelle Red Hat Partnerprogramm 3.0 aus dem Jahr
2014 bietet den Partnern verbesserte Rahmenbedingungen zur Entwicklung des eigenen
©2015 IDC
#IDCPC03X
2
Geschäftsmodells und ist viel stärker Lösungs-orientiert ausgerichtet als zuvor. Im Rahmen seiner
Partnerstrategie legt Red Hat Wert darauf, sowohl für Red Hat als auch die Partner eine hohe
Transparenz und Fairness in der Marktbearbeitung und bei Projekten zu schaffen. Das
funktioniert aber nur in bidirektionalem Austausch. adorsys nutzt zum einen das Label Red Hat für
eigene Consulting- und Sales-Aktivitäten und bekommt auf diesem Weg den Zugang zum
Kunden. Zum anderen wird adorsys von Red Hat zu Projekten hinzugezogen, entweder als
passender lokaler Partner oder als der zentraler Lösungsprovider. adorsys nutzt nationale und
international Veranstaltungen (z.B. Partner Summit) von Red Hat zum Informationsaustausch
oder zur Kontaktgewinnung. Über den Partnerstatus hat adorsys frühzeitig Zugriff auf Produkte
und Evaluationen. Zudem enthält das Partnerprogramm klare Regeln zu
Absicherung/Bestandsschutz in Kundensituationen sowie die üblichen finanziellen Anreize und
Fullfilment-Anforderungen.
Auch Red Hat profitiert von einer transparenten und flexiblen Partnerschaft, denn adorsys ist nah
am Kunden und kann somit unterschiedliche Themen positionieren, um mit Red Hat Produkten
weitere Lösungen für Kunden der adorsys zu designen. Ein weiterer Punkt spricht zusätzlich für
die Partnerschaft: Firmen wie adorsys haben Zugang zu Marketing und Produktmanagement,
also zu den Positionen im Unternehmen, in welchen grundsätzlich die Innovationsbudgets liegen.
IT-Organisationen hingegen, der historisch gewachsene Ansprechpartner für Red Hat, unterliegen
starkem Kostendruck. Eine klassische Win-Win Situation für adorsys und Red Hat.
F.
Welchen Lösungen sind daraus entstanden?
adorsys versteht sich nicht als klassischer IT-Dienstleister, der nach dem Problem des Kunden
fragt. adorsys verfolgt den Ansatz, dem Kunden anhand von neuen Lösungen aufzuzeigen, was
mit Technologie alles möglich. Das schließt auch Lösungen ein, an die der Kunden noch gar nicht
gedacht hat. Solch eine Unternehmensphilosophie unterstützt Open Source ideal. adorsys hat
eine Vielzahl unterschiedlicher kundenspezifischer Lösungen entwickelt und implementiert, die
folgende gemeinsame Merkmale aufweisen: Heute geht es immer stärker um Integration auf
unterschiedlichen Ebenen, seien es unternehmens-übergreifende Lösungen,
Lösungskomponenten oder Micro Services. Die Ausgangslage ist dabei in jedem Unternehmen
anders. In der Finanzbranche sind viele Prozesse hoch automatisiert. Die Industrie hat gerade mit
Automatisierung begonnen und bei Health Care wird noch sehr viel manuell erledigt. Das bietet
andererseits Chancen, auf Basis wie JBoss Fuse oder Docker interessante Lösungen zu
erarbeiten. Open Source ist per se in hohem Grade hochflexibel. Die Open Source Community ist
ununterbrochen aktiv und treibt neuen Innovationen sehr schnell voran. Wenn Red Hat in
einzelnen Domänen keine eigene Lösung hat, dann wird diese Lücke in der Regel über einen
Zukauf rasch geschlossen - Beispiel Enterprise Mobility Framework - oder ein Partner hat immer
die Möglichkeit, selbst erforderliche Lösungsbausteine zu entwickeln. Etwa 60 Prozent der
Aufträge von adorsys lassen sich mehr oder minder als Forschung und Entwicklung beschreiben.
F.
Wie erfolgreich ist adorsys mit diesen Lösungen?
Den größten Mehrwert kann adorsys Unternehmen des Mittelstands bieten. Ein sehr
anschauliches Beispiel für Innovation ist der Zusammenschluss mit der Firma Kurz, einem
international tätigen Hersteller dekorativer und funktionaler Folien und Beschichtungen. adorsys
hat bei Kurz für das Geschäftsfeld Brand Enhancement (Markenschutz, Markendekoration,
Markenkommunikation) das weltweit verfügbare Kommunikations-/ Identifikationssystem
Trustcode entwickelt.
Per Scan eines mit Folientechnologie produzierten Bildes können Informationen zum Produkt
abgerufen und angezeigt werden. Sämtliche Abfragen werden vom Trustcode-System
protokolliert, analysiert und ausgewertet. Die Information kann einer Vielzahl von Interessenten
zugänglich gemacht. Ob Loyalty-Programme, Produktinformationen oder interaktive Spiele;
Markenartikelunternehmen profitieren von der Vielzahl der Anwendungen. Mikromarketing ist
©2015 IDC
#IDCPC03X
3
ebenso möglich wie die Kontrolle von Lieferketten. Dieses kurze Bespiel illustriert sehr gut die
Verbindung von physischen Produkten mit IT zu einen neuartigen Lösungsansatz und
Geschäftsmodell, das typisch ist für Digitalisierung.
Der Begriff Digitalisierung lässt viele Manager in Unternehmen oft noch ratlos zurück. Sie können
ihn nur schwer einschätzen und wissen nicht, was konkret zu tun ist. IT-Unternehmen mit
interessanten Lösungen können in solche Unternehmen schnell Fuß fassen.
F.
Inwieweit kann das als Lösungsansatz für andere Partner dienen?
adorsys ist aus folgenden Gründen für Red Hat als Partner interessant. Die wichtigsten Punkte
sind hier noch einmal zusammengefasst:
 Innovation bietet IT-Unternehmen die Chance, sich von den Wettbewerbern zu unterscheiden.
Innovative, digitale Lösungsansätze und fachliche Kompetenz wecken sowohl das Interesse
von Anwenderunternehmen als von Lösungsanbietern.
 IT-Unternehmen sind dann erfolgreich, wenn sie den Kunden die Nutzwerte aufzeigen, die mit
Technologie und gleichzeitigem Blick auf die fachlichen Lösungen möglich sind. Die
herangezogenen Produkte und Anwendungen rücken in den Hintergrund, wenn die Lösung
überzeugt.
 Für Red Hat sind solche Partner hochinteressant, die Zugang zu Fachbereichen wie
Produktmanagement, Marketing usw. haben. Hier stehen Budgets für Innovationen zur
Verfügung. Es wird zunehmend schwieriger, neue Projekte ausschließlich über der IT zu
gewinnen.
F.
Welche Vorteile ergeben sich für adorsys aus der Zusammenarbeit mit Red Hat?
Neben den bereits erwähnten Aspekten ergibt sich für adorsys eine Reihe von Vorteilen im
geschäftlichen Alltag. Zum einen ist adorsys immer nah und frühzeitig über neue Lösungen und
Produkte informiert. Hierzu werden Red Hat interne Schulungen und Trainings genutzt. Im
Partnerportal besteht Zugriff auf aktuelle Unterlagen und Kontakte, um sich zu vernetzen oder
Detailinformationen zu Projektkonstellationen rasch zu beschaffen.
adorsys präsentiert sich gemeinsam mit Red Hat auf IT-Messen oder Hausmessen der großen ITAnbieter und kann somit eine größere Reichweite und Sichtbarkeit erlangen. Das ist gerade für
mittelständische IT-Lösungspartner hoch attraktiv.
F.
Lessons Learned: Was haben Sie aus der Partnerschaft gelernt? Bitte nennen Sie Ihre drei
Schlüsselerlebnisse.
Die Partnerschaft zwischen Red Hat und adorsys ist über die Jahre gewachsen und hatte einige
Herausforderungen zu umschiffen, bis sie den heutigen Status erreicht hat. Im Rückblick auf die
gewonnenen Erfahrungen sollten Unternehmen auf folgende Aspekte in einer Partnerschaft
achten:
Eine Partnerschaft lebt von Offenheit, Transparenz und Vertrauen. Für mittelständische ITUnternehmen ist ein einziger Ansprechpartner bei Red Hat, unabhängig vom Anliegen,
empfehlenswert. Beide Seiten müssen volles Commitment gegenüber dem Partner und dem
gemeinsamen Ziel zeigen.
Die Erwartungshaltungen und Anforderungen beider Seiten müssen unabhängig vom
Partnerstatus realistisch und nachvollziehbar sein. In Bezug auf den Vertrieb muss beispielsweise
klar sein, wer den Kunden in die Partnerschaft eingebracht hat und wer ihn betreut.
©2015 IDC
#IDCPC03X
4
Der aktuelle Status der Partnerschaft zwischen Red Hat und adorsys muss regelmäßig bewertet
werden. In turnusmäßigen Meetings sollte die Zusammenarbeit offen reviewed und das weitere
Potenzial für beide Seiten ausgelotet werden.
F.
Wie wird sich adorsys ins Red Hat Partner Programm künftig einbringen?
Das lässt sich ganz leicht auf einen Punkt bringen: Red Hat gehört in die DNA der adorsys.
©2015 IDC
#IDCPC03X
5
Über IDC
International Data Corporation (IDC) ist der weltweit führende Anbieter von Marktinformationen,
Beratungsdienstleistungen und Veranstaltungen auf den Gebieten der Informationstechnologie, der
Telekommunikation und dem Consumer Markt. IDC analysiert und prognostiziert technologische und
branchenbezogene Trends und Potenziale und ermöglicht ihren Kunden so eine fundierte Planung
ihrer Geschäftsstrategien sowie ihres IT-Einkaufs. Durch das Netzwerk der mehr als 1100 Analysten
in über 110 Ländern mit globaler, regionaler und lokaler Expertise kann IDC ihren Kunden
umfassenden Research zu den verschiedensten Segmenten des IT-, TK- und Consumer Marktes zur
Verfügung stellen. Seit mehr als 50 Jahren vertrauen Business-Verantwortliche und IT-Führungskräfte
bei der Entscheidungsfindung auf IDC. IDC ist ein Geschäftsbereich der IDG, dem weltweit führenden
Unternehmen in den Bereichen IT- Publikationen, Research und Konferenzen.
IDC Central Europe GmbH - Deutschland & Schweiz
Hanauer Landstr. 182D
60314 Frankfurt, Deutschland
+49 69 90502-0
Twitter: IDC_Deutschland
www.idc.de
Copyright Hinweis
Die externe Veröffentlichung von IDC Information und Daten – dies umfasst alle IDC Daten und
Aussagen, die für Werbezwecke, Presseerklärungen oder anderweitige Publikation verwendet werden,
setzt eine schriftliche Genehmigung des zuständigen IDC Vice Presidents oder des jeweiligen CountryManagers bzw. Geschäftsführers voraus. Ein Entwurf des zu veröffentlichenden Textes muss der Anfrage
beigelegt werden. IDC behält sich das Recht vor, eine externe Veröffentlichung der Daten abzulehnen.
Für weitere Informationen bezüglich dieser Veröffentlichung kontaktieren Sie bitte: Katja Schmalen,
Marketing Director, +49 (0)69/905020 oder [email protected] 
Herunterladen
Explore flashcards