Jasmin-Solanum - Der Saengerhof

Werbung
pfletip04
Der aktuelle Pflegetipp
Jasmin-Solanum
- Solanum jasminoides Heimat:
Heimatstandort der Jasmin-Solanum ist Brasilien. Die Pflanze ist in allen Teilen giftig!
Geschätzt wird die Pflanze als zuverlässig blühende Kübelpflanze, die mit langen Trieben an
Spalieren oder in Bäume klettert.
Standortbedingungen:
Bevorzugt werden warme, sonnige Lagen, die Pflanze blüht aber auch im Halbschatten noch
ausreichend. Wichtig für gutes Gedeihen sind reichliche Wasserversorgung, sowie regelmäßiges
Düngen mit Flüssigdüngern für Blütenpflanzen (wöchentlich).
Pflegearbeiten:
Bei bester Ernährung können die Trieblängen der Jasmin-Solanum bis zu 10 m erreichen. Ein
regelmäßiger Formschnitt ist daher anzuraten.
Vor dem Einräumen in das Winterquartier wird die Pflanze ebenfalls radikal zurückgeschnitten.
Überwinterung:
Die einfache Überwinterung ist einer der wesentlichen Vorteile dieser Pflanzenart. Sie können
sowohl dunkel bei Temperaturen um 5°C, als auch hell bei über 10° überwintern. Im letzteren Fall
behält die Pflanze das Laub und blüht fast das ganze Jahr hindurch. Sie ist daher auch sehr gut
geeignet zum Auspflanzen in kühle Wintergärten.
Bei dunkler Überwinterung ab März heller und wärmer stellen und die Pflanze antreiben.
Falls Sie noch Fragen haben, stehen Ihnen unsere Mitarbeiter gerne zur Verfügung!
Herunterladen
Explore flashcards