Flyer Bachelor Betriebswirtschaftslehre - wba

Werbung
Zielgruppe
Mitarbeiter in Unternehmen der
Region, die sich betriebswirtschaftlich weiterqualifizieren wollen
Abschluss
Bachelor of Arts (B.A.)
der Hochschule Aalen
Zulassungsvoraussetzungen
-Hochschulzugangsberechtigung:
Abitur/Fachhochschulreife/beruflich Qualifizierte, wie Betriebswirte/Fachwirte (IHK, VWA, usw.)
-Beratungsgespräch
Kontakt
Bewerbungsschluss
Jeweils zum 15. Juli jeden Jahres
Studienbeginn
Jährlich im September/Oktober
Studiengebühren
- 2.000,- EUR Einschreibegebühr
sowie 375,- EUR monatlich
(Kosten insgesamt sind nicht
angegeben. Siehe Leporello
Allgemeiner Maschinenbau und
Mechatronik)
- Eine kostenfreie Studienunterbrechung oder Verlängerung
ist jederzeit möglich
Die Weiterbildungsakademie
Ein starker Partner
Die Weiterbildungsakademie der
Hochschule Aalen ist eine gemeinnützige GmbH und bietet berufsbegleitende Studiengänge sowie
Seminare zur beruflichen Weiterbildung an. Gesellschafter der GmbH
sind der Förderverein der Hochschule Aalen und die Hochschule
selbst. Die Hochschule Aalen garantiert dabei eine praxisnahe und
wissenschaftlich fundierte Ausbildung. Die Dozenten der Weiterbildungsakademie sind entweder
erfahrene Professoren der Hochschule oder qualifizierte Experten
aus der Industrie.
Ausgezeichnet
Zweifach deutschlandweit ausgezeichnet wurde das Studienkonzept
für die berufsbegleitenden Studiengänge Allgemeiner Maschinenbau,
Mechatronik: mit dem Initiativpreis
Aus- und Weiterbildung der DIHK
2010 und dem Deutschen Weiterbildungspreis 2011. Darüber hinaus
sind die berufsbegleitenden Bachelorstudiengänge ACQUIN akkreditiert.
»Ich habe das Studium bei der Weiterbildungsakademie schon weiterempfohlen, weil ich persönlich sehr zufrieden mit dem BWL-Studium bin.
Es ist toll, dass ich meine berufliche Tätigkeit nicht unterbrechen muss,
um einen akademischen Grad zu erwerben.«
Kathrin Bühner, Jahrgang 12
Studiengangmanager
Claudia Buhr
Telefon+49 (0) 73 61/5 76-4981
claudia.buhr@htw-aalen.de
Studiendekane
Prof. Dr. Ingo Scheuermann
Telefon+49 (0) 73 61/5 76-2192
ingo.scheuermann@htw-aalen.de
Bachelor of Arts (B.A.)
Betriebswirtschaftslehre
Prof. Dr. Ralf Härting
Telefon+49 (0) 73 61/5 76-2148
ralf.haerting@htw-aalen.de
Berufsbegleitend studieren vor Ort.
Weiterbildungsakademie
der Hochschule Aalen GmbH
Beethovenstraße 1
73430 Aalen
Telefon+49 (0) 73 61/5 76-4981
Telefax +49 (0) 73 61/ 5 76-444981
info@wba-aalen.de
Weitere Informationen zum Angebot der
Weiterbildungsakademie der
Hochschule Aalen finden Sie unter
www.wba-aalen.de
2014-01 I B I bzs I 2.500
Die Studenten
unterstützt durch:
Betriebswirtschaftslehre
Das Studienangebot
Der Studienablauf
Das Studium der Betriebswirtschaftslehre bereitet systematisch auf
kaufmännische Fach- und Führungsaufgaben vor. Nach einer soliden
Grundausbildung besteht die Möglichkeit, sich vertiefte Kenntnisse
in einem Fachgebiet, wie Marketing, Controlling & Finanzierung,
Wirtschaftsinformatik oder Personal & Organisation anzueignen.
Absolventen des Studiengangs sind in der Lage, betriebswirtschaftliche
Zusammenhänge zu erkennen und betriebliche Prozesse und Strukturen
zu analysieren. Auf dieser Basis sollen betriebswirtschaftliche Entscheidungen gezielt vorbereitet und auf solider Analysebasis im besten Sinne
des Unternehmens getroffen werden.
Modularer Aufbau
Verteilt über sieben Semester werden Kenntnisse in den betriebswirtschaftlichen Grunddisziplinen wie Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftsrecht, Personal,
Marketing, Organisation und Rechnungslegung vermittelt. Im Hauptstudium
besteht die Möglichkeit, sich im Bereich Marketing, Wirtschaftsinformatik,
Personal & Organisation bzw. Controlling & Finanzierung zu spezialisieren.
Daneben werden unternehmensethische Aspekte gelehrt und runden somit
das Profil der Absolventen ab.
Studiendauer
Das Studium dauert sieben Semester (3,5) Jahre bis zum Bachelorabschluss mit 180 ECTS* Punkten.
Die Präsenzzeit an der Hochschule beträgt 10,5 Zeitstunden pro Woche.
Vorlesungszeiten
- Etwa 25 - 30 Vorlesungswochen pro Jahr
- Die Schulferien in Baden-Württemberg sind vorlesungsfrei
- Eine Blockwoche im ersten und zweiten Semester
Studienformat und didaktisches Konzept
- Präsenzstudium mit hoher Lehr- und Lernqualität
- Praxisprojekte zu aktuellen Aufgabenstellungen aus der Industrie
- Modularer Studienaufbau mit direkt anschließenden Prüfungen
Für Absolventen stehen im Unternehmen sowohl funktionale Karrierewege (z.B. im Marketing, Controlling usw.) als auch die im direkten
Produkt-/Marktumfeld offen.
Studienübersicht
Grundstudium
Semester
1
Hauptstudium
2
Rechnungslegung 5
3
4
5
6
7
Wirtschaftsinformatik 10
Organisation 10
Strategisches
Management 10
Personalwirtschaftliche
Grundlagen 10
Bachelor-Thesis +
Veranstaltung 15
Marketing 10
Logistik/
Produktion 10
Investition/
Finanzierung 10
Vertiefung:
Marketing, Controlling und Finanzierung,
Personal, Wirtschaftsinformatik 20
Grundlagen der Betriebswirtschaft 10
Quantitative Grundlagen 10
VWL 10
Wirtschaftsenglisch 10
Controlling/Kosten-Leistungsrechnung 10
Unternehmensethische Aspekte 10
Recht und Steuern 10
Credit Points
* (ECTS =
European Credit
Transfer System)
25*
Bachelor-Thesis +
Veranstaltung 12+3
25
25
25
25
25
30
»Ich bin sehr zufrieden, fühle mich
gut aufgehoben und freue mich auf
die kommenden Veranstaltungen
und Projekte.«
Marcel Wiesner, Jahrgang 12
Herunterladen
Random flashcards
Laser

2 Karten anel1973

Literaturepochen

2 Karten oauth2_google_55780ed8-d9a3-433e-81ef-5cfc413e35b4

Erstellen Lernkarten