steinway-salon kitzbühel 2013/2014

Werbung
STEINWAY-SALON
KITZBÜHEL
2013/2014
Richard Hauser,
Gründer KCC
Der Kitzbühel Country Club ist ein Ort
der Begegnung und ein Zentrum des
guten Lebens. Dazu gehört alles, was
Körper, Seele und Geist gut tut. Musik
ist ein wichtiger Bestandteil davon.
Deshalb nennen wir einen Steinway D,
den besten Konzertflügel der Welt,
unser eigen, damit er Musiker und
Gäste gleichermaßen einlädt, die gemeinsam im Club verbrachte Zeit zu
bereichern.
Schenken wir uns gemeinsam einige
schöne Stunden und geben wir den
Künstlern die Möglichkeit, sich in diesem besonderen Rahmen in unserem
Club einzubringen. Ich hoffe, Sie lassen
sich von unserer ersten Konzertreihe
des Steinway-Salon Kitzbühel 2013/
2014 in Ihrem erweiterten privaten
Raum inspirieren und genießen die
Musik und die Begegnungen, die diese
Konzerte ermöglichen.
Erwin Kropfitsch,
Künstlerischer Leiter
Steinway-Salon Kitzbühel
Was gibt es Schöneres für einen Pianisten als einen Steinway D 274? Ein Traum
erfüllt sich, ein Märchen wird wahr. Die
Stradivari unter den Klavieren!
Schön, dass es dem Kitzbühel
Country Club möglich war, dieses
Qualitätsinstrument, das vorher in der
Royal Albert Hall das Publikum begeisterte, nach Kitzbühel zu bringen. Unter
diesen erfreulichen Grundvoraussetzungen ist unser erster Konzertzyklus
2013/14 in Kitzbühel entstanden.
Wir haben feinfühlig zusammengestellte Programme mit großen MusikerPersönlichkeiten in solistischer und
kammermusikalischer Besetzung kreiert.
Unser Steinway wird auch in eine Gesellschaft edler Streichinstrumente
eingebunden werden. Guaneri, Guadagnini, Gagliano sind nur einige der wertvollen Streichinstrumente, die in dieser
Saison im Steinway-Salon erklingen
werden.
Das Klangforum im Steinway-Salon
Kitzbühel reicht vom klassischen Klavierabend und vielfältigen Ensemblebesetzungen bis zu Jazz-Programmen.
Ich wünsche uns allen wunderbare
musikalisch-künstlerische Erlebnisse
und dem Kitzbühel Country Club alles
Gute für die bevorstehenden SteinwaySoireen.
Samstag, 23. 11. 2013
19:00 Uhr
Steinway-Salon
Freitag, 27. 12. 2013
19:00 Uhr
Steinway-Salon
Vienna Clarinet Connection
Erwin Kropfitsch, Klavier
RECITAL
MOZA RT & MORE
Arsha Kaviani, Klavier
Werke von: Dvorak, Mozart, Gershwin,
Mendelssohn, Tschaikowski, Piazzolla
Werke von: Beethoven, Chopin, Kaviani, Rachmaninov
Bestehend aus zwei Klarinetten, Bassetthorn und Bassklarinette
hat sich die 1995 gegründete Vienna Clarinet Connection mit ihrer
so gut wie einzigartigen Besetzung und ihrer virtuosen Musikalität
einen internationalen Namen geschaffen. Helmut Hödl, Soloklarinettist im Ensemble der Wiener Volksoper, hatte die Idee zur
Gründung des Quartetts und fand in Rupert Fankhauser, Hubert
Salmhofer und Wolfgang Kornberger kongeniale Partner, die auch
mit eigenen Kompositionen und Arrangements die Vielfalt und
Kraft der Klarinette voll ausschöpfen.
Die einzigartige Besetzung stellt ein Pendant zum Streichquartett dar. Kaum eine Bläserbesetzung bietet einerseits diese
Homogenität und andererseits diese Expressivität, bei der alle Ausdrucksmittel der Klarinetteninstrumente voll ausgeschöpft werden.
1990 als Kind iranischer Eltern in Dubai geboren, gab Kaviani sein
Konzertdebut mit dem Dubai Chamber Orchestera. Nach seinem
Studium an der Chetham’s School of Music in Machester und am
Royal Northern College of Music bei Murray McLachlan gewann er
mehrere Preise. Dabei spielte er Prokofjews 2. und Rachmaninovs
3. Klavierkonzert, aber auch das monumentale Konzert von
Ferruccio Busoni. Vladimir Jurowski, Kristjan Järvi und Michel
Béroff zählen zu seinen Mentoren. Zurzeit ist Kaviani Masterstudent von Dina Parakhina am Royal College of Music in London, in
dessen Konzertreihe „Rising stars“ er 2013 in der Cadogan Hall
spielte. In seinen Konzerten zeigt sich Kaviani gerne auch als
Improvisator über Wunschthemen aus dem Publikum und spielt
auch eigene Kompositionen.
„Jeder Ton dieser Klarinetten wird zur klingenden Liebeserklärung für
die Zuhörer.“ Die Welt
Arsha Kaviani
Freitag, 3. 1. 2014
19:00 Uhr
Steinway-Salon
Freitag, 14. 2. 2014
19:00 Uhr
Steinway-Salon
Jess Trio Wien
NEUJAH R SKO NZ ERT
Werke von: Haydn, Liszt, Mendelssohn
London Conchord Quartett
Roman Pechman, Akkordeon
Erwin Kropfitsch, Klavier
JOHANN STRAUSS & MORE
Werke von: Johann Strauss im Arrangement von Schönberg,
Berg, Webern, Liebhart (UA), Kreisler und Brahms
Für Schönberg, Berg und Webern war Strauss ein Teil der eigenen
Tradition. 1874 in Wien geboren, hatte der Vater der Wiener Schule
mit Strauss seine Jugend verbracht, was zu einer intensiven Beschäftigung mit dem Walzer führte.
Der besondere Reiz dieses Abends wird durch die Uraufführung
einer neuen Strauss-Walzer-Bearbeitung des Wiener Komponisten
Wolfgang Liebhart gesteigert. Das London Conchord Quartett,
Roman Pechmann und Erwin Kropfitsch nehmen die programmatische Walzer-Herausforderung zum Jahreswechsel im SteinwaySalon gerne an und
werden galant Musik
der Jahrhundertwende
vom Feinsten servieren.
Die Geschwister Johannes, Elisabeth und Stefan Kropfitsch konzertieren seit ihrer Kindheit (seit nunmehr 40 Jahren) als Jess Trio
Wien auf höchstem Niveau miteinander. Ihre Ausbildung erfolgte an
der heutigen Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien,
wo jede(r) sein Instrumentalstudium mit Auszeichnung abschloss.
Internationale Wettbewerbserfolge und Konzerttätigkeit als SolistInnen – vor allem aber als Trio – folgten. Seit nunmehr 20 Jahren
hat das Jess Trio Wien einen eigenen Zyklus im Wiener Konzerthaus. Weltweite internationale Konzerttätigkeit führte das Trio in
viele der bedeutendsten Konzertserien und Konzertsäle. Darüber hinaus sind alle drei führende PädagogInnen: Elisabeth und Stefan
sind ProfessorInnen an der Universität für Musik und darstellende
Kunst in Wien, Johannes an der Konservatorium Wien Privatuniversität. Stefan ist Institutsvorstand für Streich- und andere Saiteninstrumente, Johannes Abteilungsvorstand für Tasteninstrumente.
Jess Trio Wien
Strauss und Schönberg
6
7
Samstag, 22.3.2014
19:00 Uhr
Steinway-Salon
Samstag, 19. 4. 2014
19:00 Uhr
RECITAL
OSTERKO NZERT
Maria Mazo, Klavier
RECI TAL
Werke von: Beethoven, Ravel, Stravinsky
CD-Subskriptionskonzert in Zusammenarbeit mit dem
Busoni Wettbewerb Bozen
Lidia Baich, Violine
Matthias Fletzberger, Klavier
Maria Mazo ist Gewinnerin des Internationalen Beethoven
Klavierwettbewerbs 2013 in Wien und Preisträgerin des Busoni
Wettbewerbes 2013 in Bozen, wo sie auch den begehrten
„Ludovici“ Preis, der ihr eine CD-Produktion ermöglicht, erhielt.
Sie studierte am Moskauer Tschaikowsky-Konservatorium und
an der Musikhochschule in Hannover. Vier Jahre lang leitete Maria
Mazo die innovative Konzertreihe „Late Night Lobby“.
Als Preisträgerin des Jury Discretionary Award beim Van Cliburn
Wettbewerb, USA, wurde Maria Mazo zu einer der Protagonistinnen des Dokumentarfilms In the Heart of Music.
Maria Mazo,
die Beethoven
Preisträgerin
Wien 2013,
erstmals im
Steinway-Salon
Kitzbühel
8
Steinway-Salon
Werke von: Mozart, Strauss, Korsakow, Liszt
Das Duo Baich – Fletzberger hat sich in den letzten Jahren mit großem Engagement in die Herzen seines Publikums gespielt. Die in
St. Petersburg geborene Violinistin Lidia Baich ist in allen großen
Konzertsälen der Welt zu Hause. Zahlreiche Tourneen mit den
weltbesten Orchestern und Dirigenten wie Lorin Maazel und
Vladimir Fedoseyev stehen auf ihrem Programm. Lidia Baich spielt
eine Violine von Joseph Guarnerius del Gesú aus dem Jahre 1732,
zur Verfügung gestellt von der
Österreichischen Nationalbank.
Der Dirigent und Pianist Matthias
Fletzberger wurde mit vielen pianistischen Top-Preisen ausgezeichnet,
u.a. beim Busoni, Rubinstein und
Bösendorfer Wettbewerb. Er war
u.a. langjähriger Liedbegleiter von
Elisabeth Schwarzkopf.
Lidia Baich und
Matthias Fletzberger
9
Sonntag, 11. 5. 2014
10:00 Uhr
KCC
Sonntag, 25. 5. 2014
10:00 Uhr
KCC
JAZZB RUNCH ZUM MUTTE RTAG
JAZZBRUNCH
Harpet & Friends
Relaxter Sundaybrunch mit Jazzmusik vom Feinsten
Zarfl, Bernsteiner, Bernsteiner feat. Nina Strnad
Relaxter Sundaybrunch mit Jazzmusik vom Feinsten
Das aus Claudia „Haarfee“ Nußbaumer, Harald Passerini und
Thomas Prenn bestehende Ensemble interpretiert Jazzstandards
und Eigenkompositionen auf musikalisch hohem Niveau in der
höchst ungewöhnlichen Besetzung Jazzharfe, Trompete/Flügelhorn und Drumset/Percussion. Mit virtuosen Darbietungen und
leidenschaftlichen Improvisationen begeistert die Formation die
gesamte Zuhörerschaft.
Die jungen, am Kärntner Landeskonservatorium ausgebildeten
Musiker Philipp Bernsteiner, Philipp Zarfl und Michael Bernsteiner treten in traditioneller Jazz-Klaviertrio-Besetzung seit längerem als Rhythmusgruppe für diverse Instrumentalisten bzw.
Vokalisten oder als eigenständiges Trio auf. Mit Nina Strnad wird
eine junge, bereits international bekannte, slowenische Jazzsängerin gefeatured.
Harpet & Friends
Bernsteiner, Zarfl, Bernsteiner
feat. Nina Strnad
10
11
Samstag, 31. 5. 2014
19:00 Uhr
Steinway-Salon
Chamber Jam Europe
Werke von: Nisinman, Tarantino und Piazzolla
Freitag, 6. 6. 2014
19:00 Uhr
Steinway-Salon
RECITAL
Chamber Jam Europe vereint einige der interessantesten Künstlerpersönlichkeiten der jüngeren Generation und ist die einzigartige, spannende Kombination des Bandoneon-Virtuosen,
Komponisten und ehemaligen Schützlings von Piazzolla, Marcelo
Nisinman, mit vier der erstklassigsten und farbenfrohsten klassischen Künstlern, die Europa heute zu bieten hat: dem Violonisten
Daniel Rowland, der Pianistin Natacha Kudritskaya, dem Gitarristen Alberto
Mesirca und dem Bassisten Zoran Markovic.
Das Ergebnis ist eine einmalige, hinreißende Kombination von
argentinischer und europäischer Leidenschaft, Virtuosität und Liebe
zum Tango, verbunden durch eine tiefe musikalische Freundschaft.
Sebastian Bertoncelj, Violoncello
Lorenzo Cossi, Klavier
Werke von: Beethoven, Škerjanc, Martinu, Strauss, Piazzolla
Sebastian Bertoncelj, der als Solist mit dem Orchester der slowenischen Philharmonie, in Recitalen im Rahmen der Jeunesse
Laibach und auch im Brahms-Saal des Wiener Musikvereins sowohl in Kammermusikbesetzungen als auch solistisch spielt, trifft
nun in kongenialer Weise im Steinway-Salon Kitzbühel auf den
Triestiner Starpianisten Lorenzo Cossi, der als Finalist des Busoni
Preises und Preisträger des internationalen Honens Wettbewerbes
in Calgary 2013 großes Aufsehen in der internationalen Musikwelt
erregte.
Der Laibacher Sebastian Bertoncelj und der Triestiner Lorenzo Cossi
Chamber Jam Europe
12
13
Samstag, 5. 7. 2014
18:00 Uhr
KCC
KCC -M USIKF EST
Musik & More
Junge Talente der österreichischen Musikszene auf der Bühne des
Kitzbühel Country Club!
Unser Musikfest soll in einem offenen, die wunderbaren Möglichkeiten des Kitzbühel Country Club nützenden Sommermusikfest
über die Bühne gehen.
Junge österreichische Künstlerpersönlichkeiten werden in gemeinsamer Auswahl mit dem österreichischen Instrumentalwettbewerb Prima la Musica eingeladen, im Rahmen unseres
Musikfestes dem Publikum ihr Können zu zeigen.
Kitzbühel Country Club
Um Reservierung für die Konzerte wird gebeten.
Programmänderungen sind vorbehalten.
Preise für Konzertkarten:
KCC-Mitglieder
gratis
Gäste
€ 25
Preise für Jazzbrunch am 11. 5. und 25. 5. 2014 (exklusive Getränke)
KCC-Mitglieder und ihre Gäste € 40 pro Person
Ermäßigt (Kinder bis 12 Jahre) € 15 pro Person
Gerne nehmen wir Ihre Reservierungen unter +43 (0)5356 64664
oder info@kitzbuehel.cc oder für Tischreservierungen unter
restaurant@kitzbuehel.cc entgegen. Das Club-Restaurant bietet
nach den Konzerten ein spezielles Steinway-Menü an.
Steinway-Salon Kitzbühel 2013/2014
Organisation und Programmkoordination: Monika Pelz
Künstlerische Leitung: Erwin Kropfitsch
Kitzbühel Country Club, Kitzbüheler Straße 53,
6370 Reith bei Kitzbühel, info@kitzbuhel.cc, www.kitzbuehel.cc
Herunterladen
Random flashcards
Literaturepochen

2 Karten oauth2_google_55780ed8-d9a3-433e-81ef-5cfc413e35b4

Erstellen Lernkarten