Erich Friedrich Hüttenservice GmbH

Werbung
ERICHFRIEDRICH
Hüttenservice GmbH
Erich Friedrich Hüttenservice GmbH
Fachbetrieb für die Wiederaufbereitung von Nebenprodukten der Eisen- und
Stahlindustrie sowie Dienstleister für die eisenschaffende Industrie
Produktgruppe: Gleisbaustoffe
EN 13242:2001
EN 13043:2002
Reg-Nr. D-111-00029
Gleisbaustoffe
Für den Verkehrswegebau werden Stahlwerksschlacken mit gezielt eingestellter Zusammensetzung zu Gesteinskörnungen aufbereitet
und als Gleisbaustoffe angeboten.
Die Verarbeitungsschritte entsprechen denen,
die auch bei Naturgestein angewendet werden.
P S S - P L A N UM S S CH UT Z S CH I CHT KG 1 -
SCHLACKE ALS ROHSTOFF FÜR
DEN WIR TSCHAFTKREISL AUF
Der Begriff „Schlacke“ ist ein metallurgischer Ausdruck. Er bezeichnet die
kristallin erstarrten, nichtmetallischen
Schmelzrückstände, die bei der Gewinnung von Metallen aus Erzen entstehen. Stahlwerksschlacke entsteht durch
gezielte Abkühlung aus dem schmelzflüssigen Zustand bei etwa 1650 °C im
Wesentlichen aus den mineralischen Bestandteilen des Erzes. Sie unterscheidet
sich grundsätzlich von den Aschen, die
Rückstände aus Verbrennungsprozessen
sind. Stahlwerksschlacken sind industriell
erzeugte Gesteine. Ihre Entstehung und
Nutzung entspricht der von natürlichen
magmatischen Gesteinen, wie zum Beispiel Basalt oder Granit. Die Stahlwerksschlacke wird bei der Herstellung von
Rohstahl im Linz-Donawitz-Verfahren erzeugt. Man bezeichnet sie deshalb auch
als „LD-Schlacke“.
Die fast vollständige Wiederverwertung
und Rückführung in den Wirtschaftkreislauf wird bei kaum einem anderen industriellen Nebenprodukt erreicht.
PSS ist eine Tragschicht zwischen dem Erdplanum (oder einer evtl. vorhandenen Frostschutzschicht) und dem Schotterbett. Erich
Friedrich hat die Zulassung der Deutschen Bahn
zur Produktion des Gleisbaustoffes „Planumsschutzschicht Korngemisch (KG) 1“ aus LD-Schlacke. Erich Friedrich ist in der „Liste der güterüberwachten Lieferwerke von Baustoffgemischen nach DBS zur Herstellung von Tragschichten ohne Bindemittel für Eisenbahnfahrwege im
Bereich der DB Netz AG“ aufgeführt.
GLEISSCHOT TER
Erich Friedrich fertigt Gleisschotter nach
DIN EN 13450 mit einer Körnung 31,5/63 mm
aus LD-Schlacke.
Dieser wird im Bereich von Privatbahnen beim
Gleisbau eingesetzt.
FROSTSCHUTZSCHICHT unter PSS
Dieses Unterbaumaterial wird ebenfalls bei
Erich Friedrich aus Stahlwerksschlacke gefertigt. Fordern sie unser Prospekt „Straßen- und
Tiefbaustoffe“ an.
U M W E LT V E R T R Ä G L I C H K E I T
Die Stahlwerksschlacke ist ein hochwertiges
industrielles Nebenprodukt. Ihre Verwendung reduziert den Einsatz von Naturgestein
und trägt wesentlich zum aktiven Naturschutz
bei. Die Stahlwerksschlacke wird auch in der
Landwirtschaft als Düngemittel eingesetzt.
Diese Wiederverwendung des Nebenproduktes der Stahlindustrie steht im Einklang mit
dem Kreislaufwirtschaftsgesetz.
Die Umweltverträglichkeit, geprüft nach dem
LAGA- Entwurf v. 23.11.1999, entspricht einem
Zuordnungswert von Z1.1.
Ein Einbau bis in die Trinkwasserschutzzone III B
sowie bei Staunässe und in der Nähe von fließenden Gewässern ist möglich.
ERICH FRIEDRICH
Q U A L I TÄT S S I C H E R U N G
Unsere Gleisbaustoffe unterliegen einer strengen Qualitätskontrolle:
•PSS KG 1: Fremdüberwachung nach den Technischen
Lieferbedingungen „Korngemische für Trag- und Schutzschichten“ der DB AG (DBS 918 062)
•Gleisschotter: Freiwillige Fremdüberwachung nach DIN EN 13450
unter Berücksichtigung der Technischen Lieferbedingungen
„Gleisschotter“ der DB AG (DBS 918 061)
•Fremdüberwachung zur Einhaltung des vom RAL Deutsches
Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e.V. geschützten
Gütezeichens „Eisenhüttenschlacken“. Prüfung nach RAL-GZ 510
•Ständige Überwachung der Produktqualität durch das betriebseigene Labor
Die Firmen ERICH FRIEDRICH
Hüttenservice GmbH und ERICH
FRIEDRICH Handel GmbH sind
Dienstleister für die Eisen- und
Stahlindustrie in den Hüttenwerken und beschäftigen sich sehr
erfolgreich mit der Behandlung,
Lagerung und Vermarktung von
Nebenprodukten der Eisen- und
Stahlherstellung.
Weitere Produkte
zertifiziert
ressourcen schonend
fremdüberwacht
umweltverträglich
REFERENZEN
• Straßenbaustoffe und Tiefbaustoffe
• Bettungsmaterial für Ökopflaster
•Strahlmittel
• Feuerfeststoffe aus Al2O3 und MgO
•Schrott, Eisen- und NichteisenMetallregenerate zum Wiedereinsatz
in der Eisen- und Stahlindustrie, in
Gießereien und NE-Metallhütten
• Düngemittel „Konverterkalk“
Dienstleistungen
•Aufbereitung von Nebenprodukten
der Eisen- und Stahlherstellung
•Entsorgung von Stahlwerken von
der Anfallstelle bis zum Betreiben
der erforderlichen Deponien
Die im Folgenden aufgeführten Referenzen stehen exemplarisch
für abgeschlossene oder aktuelle Bauvorhaben. Zufriedene Kunden
sind die beste Referenz!
•ICE Neubaustrecke „2. Gleis Hildesheim Groß Gleidingen“
Das ausführende Bauunternehmen bezieht für die ca.
34 km lange Neubaustrecke zwischen Hildesheim und
Groß Gleidingen seit Juni 2010 PSS und andere Straßenund Tiefbaustoffe aus Stahlwerksschlacke. Es wurden
bisher >130.000 t Planumsschutzschicht KG 1 verbaut.
■
• Anschlussgleis Schacht Konrad, Salzgitter, ca. 30.000 t FSS
•Diverse Werksgleise im Raum Salzgitter
2011: >13.000 t Gleisschottermaterial und PSS
für werkseigenen Gleisbau
2012: ca. 30.000 t Gleisschottermaterial und PSS
für werkseigenen Gleisbau
Ansprechpartner
Verkauf:
Andreas Pinkau
andreas.pinkau@e-friedrich.de
Telefon: 05341 – 22 01 - 35
Fax: 05341 – 22 01 - 63
■
■
•Neubau einer Gleisanlage, Salzgitter-Beddingen,
ca. 3.000 t PSS KG 1
Versand:
Britta Kneffel-Milbradt
britta.kneffel-milbradt@e-friedrich.de
Telefon: 05341 – 22 01 - 36
Fax: 05341 – 22 01 - 63
KENNWERTE
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
Schüttdichte
Schüttdichte
Proctordichte
Rohdichte
Schotterschlagwert SD 10 (nach TP Gestein)
Schlagzertrümmerungswert SZ (DIN EN 1097-2)
Los-Angeles-Koeffizient (LA)
Widerstand gegen Frost-Tau-Wechsel
Wasserdurchlässigkeitsbeiwert (PSS, KG1)
Raumbeständigkeit (Volumenzunahme)
Tragfähigkeit
Mittelwert 1,94 t / m3 (PK* 35,5 / 45 mm)
Mittelwert 1,89 t / m3 (PK* 8 / 16 mm)
Mittelwert 2,4 t / m3
Mittelwert 3,52 t / m3
13,0 % (PK* 35,5 / 45 mm)
13,6 % (PK* 8 / 12,5 mm)
8,0 % (PK* 31,5 / 50 mm)
Massenverlust = 0,4 M.-% (PK* 8 / 16 mm)
4,1 * 10 – 7 m / s
< 3,5 Vol.-% (PK* 0 / 22 mm)
Verformungsmodul EV2 ≥ 180 MN / m2
(* Prüfkörnung)
Unsere Zertifikate
■DIN EN ISO 9001:2008 für den Bereich Wiederaufbereitung von Hüttennebenprodukten sowie der Betrieb
■
DIN EN ISO 14001:2009: Gleicher Bereich wie ISO 9001:2008
■
DIN EN 13242:2001 Gesteinskörnung für ungebundene und hydraulisch gebundene Gemische
■
DIN EN 13043:2002 Gesteinskörnung für Asphalt
■
DIN EN 13450:2002 Gleisschotter
■
Verleihungsurkunde RAL Gütezeichen „Eisenhüttenschlacken“ nach RAL-GZ 510
■
Zertifizierung zum Entsorgungsfachbetrieb für die Tätigkeiten „Lagern und Behandeln von Hüttenreststoffen“
■
Registrierungsurkunde EMAS für geprüftes Umweltmanagement
von Recyclinganlagen für die eisenschaffende Industrie
Erich Friedrich Hüttenservice GmbH
Seesener Straße 137
D-38239 Salzgitter-Immendorf
ERICHFRIEDRICH
Hüttenservice GmbH
Tel. +49 (0) 53 41 - 22 01 - 35
Fax +49 (0) 53 41 - 22 01 - 63
http://www.e-friedrich.de
Herunterladen
Random flashcards
Medizin

5 Karten Sophia Gunkel

Laser

2 Karten anel1973

Erstellen Lernkarten