Lebenselixier Astrologie

Werbung
Lebenselixier Astrologie
DAV-Kongress vom 2. bis 4. Oktober 2015 in Bonn
Vorträge, Workshops, Ausstellungen
& vieles mehr
www.astrologenverband.de
Lebenselixier Astrologie
Elixier – so nennt man einen Heiltrank, der Wunder wirken kann. Alchemisten des
Mittelalters hofften, dass ein „elixirum“ unedles Metall in Gold oder Silber umwandeln
würde. Welche Wandlung kann die Astrologie in uns bewirken? In welcher Weise hilft
sie uns, unsere Lebensaufgabe zu erkennen? Wie gut eignet sie sich, um Wege zu mehr
Glück und Erfüllung aufzuzeigen – im Beruf, in der Liebe, in der Familie oder im Umgang
mit unseren Talenten? Kurz: Was macht die Astrologie zum Lebenselixier? Die Jahrestagung vom 2.-4. Oktober 2015 lädt Sie zu spannenden Vorträgen, Workshops, Quiz-Fragen, einer Tombola, einem Abend-Programm mit Astro-Disco und vielem mehr ein!
Herzlichst
Helen Fritsch (1. Vorsitzende DAV)
Tagungsort und Tagungshotel
Gustav-Stresemann-lnstitut (GSI) e.V., Langer Grabenweg 68, 53175 Bonn, Tel.: 0228-81070, www.gsi-bonn.de
Wegbeschreibung:
Das Gustav-Stresemann-Institut befindet sich in Bonn-Bad Godesberg, ca. 4 km vom Hauptbahnhof entfernt. Zu
erreichen mit der U-Bahn-Linie 16 oder 63 Richtung Bad Godesberg, Haltestelle Max-Löbner-Straße. Gegenüber
vom ADAC-Hochhaus bzw. der ARAL-Tankstelle in die Max-Löbner-Straße hinein, an deren Ende links gehen.
Anreise per Pkw: A 562 bis Abfahrt Rheinaue, dann links. Nächste Ampel rechts, Heinemannstraße, nach der 1.
Ampel nächste Möglichkeit links U-Turn, Parkplätze nach 200 m rechts. Das Haus verfügt über 70 kostenfreie Parkplätze. Weitere Stellmöglichkeiten am Straßenrand und an der Rheinaue.
Kosten
Kongresskarte*
Kongresskarte* Frühbucherrabatt (bis 31.05.2015)
Tageskarte (nur Sa. oder nur So.)
DAV-Mitglieder
150,- Euro
120,- Euro
85,- Euro
Nicht-Mitglieder
190,- Euro
150,- Euro
115,- Euro
Gruppenrabatt: Bei Buchung als Gruppe von mind. 5 Personen erhält jedes Gruppenmitglied 10,- Euro Rabatt.
Bei Gruppen ab 10 Personen erhält jedes Gruppenmitglied 20,- Euro Rabatt.
*In der Kongresskarte inbegriffen: Heißgetränke zu den Kaffeepausen
Hotelbuchungen, falls gewünscht
Übernachtung EZ Comfort + Vollpension
Übernachtung DZ Comfort + Vollpension
97,- Euro pro Nacht
167,- Euro pro Nacht
Wichtig: Aus den Erfahrungen der letzten Jahre raten wir dringend zur frühzeitigen Buchung der Hotelzimmer,
da die Zimmerkontingente begrenzt sind. Wenn notwendig, können ggf. weitere Hotels in Bonn erfragt werden.
ANMELDUNG
PER POST, FAX
& INTERNET
MÖGLICH
DAV-Geschäftsstelle
Wilhelmstraße 11
D-69115 Heidelberg
Fax: 06221 - 650 18 23
[email protected]
www.astrologenverband.de
Konto für Zahlungen:
Deutscher Astrologen-Verband
EthikBank, Kontonummer: 3184579
BLZ: 83094495, BIC: GENODEF1ETK
IBAN: DE88 8309 4495 0003 1845 79
Programm DAV-Kongress 2015
2. bis 4. Oktober 2015 in Bonn
Freitag, 02.10.15
14.00 - 18.00 Uhr Mitgliederversammlung
18.30 - 20.15 Uhr Abendessen
20.15 - 20.30 Uhr Eröffnungsworte durch die 1. Vorsitzende Helen Fritsch
20.30 - 21.30 Uhr Vortrag: Markus Jehle
Die Elixiere der Astrologen – aus welchen Quellen wir trinken, was uns bekommt
und woran wir uns mitunter verschlucken
21.30 - 21.45 Uhr Film: Ein großer Fluss hat viele Quellen
Samstag, 03.10.15
09.30 - 09.45 Uhr Einleitende Worte durch Wolfgang Steven
09.45 - 10.45 Uhr Vortrag: Heidi Treier
Wirklich ist, was wirkt – eine Einweihung in Transpluto-/Isis-Kräfte
10.45 - 11.15 Uhr Kaffeepause
11.15 - 12.45 Uhr Vortrag: Anita Ferraris und Christian König
Auf der Suche nach dem Stein der Weisen – Astrologie und Alchemie
12.45 - 14.15 Uhr Mittagessen
14.15 - 16.45 Uhr Vier parallele Workshops
Workshop 1: Beatrix Braukmüller
Folge deiner Bestimmung – Begabungen erkennen und effektiv nutzen
Workshop 2: Wilfried Schütz
Das bittere Elixier – warum Krankheit heilsam sein kann
Workshop 3: Rafael Gil Brand
Die vier Pfade der Erleuchtung – eine inspirierende Sicht auf die Triplizitätenherrscher
Workshop 4: Friedel Roggenbuck
Kraftquellen der Planeten – Musik, Bewegung und Übungen aus dem Astrodrama
16.45 - 17:15 Uhr Kaffeepause
17.15- 18.15 Uhr
Vortrag: Klemens Ludwig
Uranias Kuss – Astrologie und Kunst
18.15 - 20.00 Uhr Abendessen
20.00 - 20.45 Uhr Quizspiel: Wer wird Astro-Millionär?
20.45 - 21.00 Uhr Ziehungsergebnisse der Tombola
21.00 - 22.30 Uhr Astro-Disco mit Friedel Roggenbuck: Mit Venus und Mars durch den Tierkreis
Sonntag, 04.10.15
09.00 - 09.30 Uhr Meditation zur aktuellen Zeitqualität mit Martin Trosbach
09.35 - 09.55 Uhr Kurzvortrag: Monika Schanz
Auf den Zauberberg mit Thomas Mann!
09.55 - 10.15 Uhr Kurzvortrag: Reinhardt Stiehle
Tycho Brahe und die Astrologie
10.15 - 10.35 Uhr Kurzvortrag: Ilona Picha-Höberth
Verzauberung und Fluch – Märchen als Lebensskript im Horoskop
10.35 - 10.50 Uhr Kongress-Gruppenfoto
10.50 - 11.10 Uhr Kaffeepause
11.10 - 12.40 Uhr
Vortrag: Darby Costello
The Progressed Moon as a Guide through Life
Der progressive Mond als Wegweiser durch das Leben
Übersetzung: Alexander von Schlieffen
12.40 - 14.00 Uhr Mittagessen
14.00 - 15.00 Uhr Vortrag: Eva Stangenberg
Chiron – ein Elixier zur Selbstannahme
15.00 - 15.15 Uhr Verabschiedung durch die 1. Vorsitzende Helen Fritsch
Was macht die Astrologie zum Elixier?
Vier parallele Workshops geben eine Antwort darauf.
Nach einer Einführung zu einer besonderen Form der Betrachtung und Anwendung der Astrologie erhalten Sie
die Gelegenheit, gemeinsam mit anderen Teilnehmern praktisch ans Werk zu gehen. Neue Erkenntnisse werden
diskutiert, kreative Formen ausprobiert, bis Sie sich nach rund zweieinhalb Stunden praxisorientierter Astrologie
erfüllt und bereichert bei einer Kaffee-Pause entspannen können.
Workshop 1
Workshop 2
Das Geburtshoroskop als Orientierung bei der Berufswahl gibt Hinweise darauf, wie man mit seinen
Begabungen den richtigen Beruf, bzw. die wahre
Berufung findet. Es wird aufgezeigt, welche Aspekte sich fördernd oder hemmend dabei auswirken
können. In einer Horoskop-Aufstellung erfahren
Sie, wie die Konstel­lationen tatsächlich erlebt werden, sodass Sie ein Gespür dafür bekommen, wie
sich Theorie und Praxis in der Beratung verbinden
lassen.
Krankheit meint es gut mit uns. Sie lässt uns erkennen, was uns „fehlt“, und ist eine Botschaft
unseres SELBST an unser EGO, die verstanden werden will. Sie wird dann zum – bitteren – Elixier. Der
Workshop zeigt an freiwillig präsentierten Erkrankungen der Teilnehmer, dass das Geburtshoroskop
ein unschätzbarer Führer zur Gesundheit ist. Die
Beispiele werden in Kleingruppen bearbeitet, um
sie anschließend gemeinsam zu besprechen.
Workshop 3
Workshop 4
Die klassische Astrologie weist jeder Triplizität –
den 3 Zeichen eines Elements – eine Gruppe von 3
Planeten zu, die wir Triplizitätenherrscher nennen.
Dieser Workshop vertieft die dahinterstehende
Lehre. Er stellt auch einen Deutungsansatz vor, der
aufzeigt, welche Bewusstseinsebene und welcher
„Erleuchtungspfad“ bei den einzelnen Teilnehmern
besonders angesprochen sind. Der Arbeit in Kleingruppen folgt die Besprechung der Ergebnisse im
Plenum.
Zu Musik aus unterschiedlichen Kulturen
bewe­gen sich die Teilnehmer. Sie begegnen den Kraft- und Mo­tivationsquellen
der verschiedenen Archetypen. Persönlichkeitsanteile werden dadurch mit
allen Sinnen erfahrbar. Dies betrifft
auch die Aspekte im Horoskop
sowie die Rolle der äußeren
Planeten.
Beatrix Braukmüller
Folge deiner Bestimmung – Begabungen erkennen
und sie effektiv nutzen
Rafael Gil Brand
Die vier Pfade der Erleuchtung – eine inspirierende Sicht auf die Triplizitätenherrscher
Wilfried Schütz
Das bittere Elixier – warum Krankheit heilsam sein
kann
Friedel Roggenbuck
Kraftquellen der Planeten – Musik, Bewegung
und Übungen aus dem Astrodrama
Referenten & Workshopleiter
Beatrix Braukmüller | Die Astrologin,
Heilpraktikerin für Psychotherapie und
Diplom Grafik-Designerin (* 1958) leitet
das Astrologie-Zentrum Bremen (DAV).
In ihren Seminaren vertieft sie das theoretische Wissen mit praktischen Horoskop-Aufstellungen. Sie ist auch als Beraterin, Coach und Supervisorin tätig.
www.astrologie-zentrum-bremen.de
Rafael Gil Brand | Der Gestalttherapeut und Berater (* 1959) besitzt die
Lehrbefugnis des EVVA (Europ. Verband
Vedischer Astrologen) und leitet das
DAV-Ausbildungszentrum Rheiderland. Er
ist bekannt für seine Vorträge und Veröffentlichungen, zuletzt erschien „Himmlische Matrix“ (2014).
www.astrologie-zentrum.net
Friedel Roggenbuck | Der Begründer
des „Astrodramas“ und des „Archetypen
erleben“ (* 1955) leitet seit 35 Jahren
astrologische Aufstellungen und forscht
über astrologische Generationen und
Konstellationen. Er verbindet Astrologie
mit Musik, Körperarbeit, Astronomie,
Ritualen und Spiritualität.
www.astrodrama.de
Wilfried Schütz | Der Dipl.-Ing. (* 1944)
studierte Medizin und wandte sich
danach der Astrologie zu. Er leitet die
Astrologische Akademie Baden (CH)
und betreibt Forschung zur spirituellen
Dimension in der Astrologie. Regelmäßig
veröffentlicht er Artikel und Bücher, u. a.
„Ganzheitliche Astromedizin“.
www.schuetzbaden.ch
Darby Costello | Die renommierte amerikanische Astrologin arbeitete nach ihrem
Studium lange in Afrika mit Medizinmännern und Sehern. Heute lehrt und publiziert sie in London, u.a. am „Zentrum für
Psychologische Astrologie“ von Liz Greene. Ihr Buch „Der astrologische Mond“
erscheint dieses Jahr bei Astronova.
www.darbycostello.co.uk
Anita Ferraris | Die Theaterregisseurin
und Malerin (* 1948) ist seit 2005 beratend und therapeutisch tätig. In ihrem
DAV-Ausbildungszentrum in Köln verbindet sie Kunst, Spiritualität, Astrologie und
Therapie zu einer kreativen Synthese.
Ihr Schwerpunkt sind Horoskopaufstellungen.
www.astrologie-anitaferraris.de
Markus Jehle | Der Dipl. Psych (* 1958)
ist Leiter des 1991 gegründeten Astrologie-Zentrums Berlin (DAV). Er ist Mitherausgeber und Chefredakteur der Fachzeitschrift „Meridian“ sowie Autor einer
Buchreihe zur „kreativen Astrologie“.
Astrologie, Schreiben und Unterrichten
sind seine großen Leidenschaften.
www.astrologie-zentrum-berlin.de
Christian König | Der Dipl.-Psych. und
tiefenpsychologische Therapeut (* 1968)
ist in eigener Praxis in Münster tätig. Seit
seinem 11. Lebensjahr beschäftigt er sich
mit Astrologie. Seine Leidenschaft ist die
ganzheitliche Anschauung und Deutung
des Firmaments (Fixsterne, Sternbilder,
Planeten).
www.christiankoenig.eu
Klemens Ludwig | Der Autor, Publizist und
Berater (* 1955) hat Theologie studiert
und beschäftigt sich seit 1988 mit der
Astrologie, besonders mit ihrer Rolle in
Kultur und Gesellschaft. Zuletzt erschien
sein Buch „Astrologie in der Kunst“ (2013).
Er ist Träger des „Medienpreis Astrologie“
(1995) und 2. Vorsitzender des DAV.
www.astrologie-ludwig.de
Heidi Treier | Die Astrologin und Autorin
(* 1943) ist seit 1974 selbstständige
Beraterin und Coach. Als Schülerin von
Thomas Ring gründete und leitet sie das
erste DAV-Ausbildungszentrum in Köln. Sie
forscht zur ganzheitlichen und spirituellen
Astrologie sowie zur Verbindung von Astrologie und moderner Wissenschaft.
www.astrologiezentrumkoeln.de
Eva Stangenberg | Die ehemalige Grundschullehrerin (* 1950) arbeitet in den
DAV-Ausbildungszentren Karlsruhe, München, Haigerloch und ist beratend tätig.
Neben zahlreichen Vorträgen, Seminaren
und Buchveröffentlichungen veranstaltet
sie astrologische Reisen und leitet die
Astro-Drama-Gruppe „Theastro“.
www.astrologieschule.org
+ 3 WEITERE
KURZVORTRÄGE
Referenten:
•Monika Schanz
•Reinhardt Stiehle
•Ilona Picha-Höberth
Ob Liebhaber, Experten oder Lernende – herzlich willkommen in unserem Verband!
Profitieren Sie von unserem Knowhow und dem Austausch mit Gleichgesinnten.
www.astrologenverband.de
DAV-Geschäftsstelle
Wilhelmstraße 11
D-69115 Heidelberg
Tel: 06221 - 182 01 0
Fax: 06221 - 650 18 23
E-Mail: [email protected]
Web: www.astrologenverband.de
Layout & Grafik: Ole Grosstück // Titelbild: Helen Fritsch // Weitere Fotos: DAV
Anmeldung DAV-Kongress 2015
Hiermit melde ich mich verbindlich zum diesjährigen DAV-Kongress in Bonn an.
Die Kongressgebühr wird gleichzeitig mit der Anmeldung fällig und ist auf das Konto des
Deutschen Astrologen-Verbandes e.V. zu überweisen:
Deutscher Astrologen-Verband, EthikBank, Kontonummer: 3184579, BLZ: 83094495,
BIC: GENODEF1ETK, IBAN: DE88 8309 4495 0003 1845 79
Nach Eingang des Betrages erhalten Sie eine Bestätigung. Bei Stornierung der Teilnahme
nach dem 29. August 2015 ist keine Rückerstattung der Teilnahmegebühr mehr möglich.
Zimmerstorno kostenlos bis zum 10. Juli 2015.
Senden an:
DAV-Geschäftsstelle
Wilhelmstraße 11
D-69115 Heidelberg
Fax: 06221 - 650 18 23
E-Mail: [email protected]
Web: www.astrologenverband.de
Ich reserviere folgende Kongresskarten:
(bitte ausfüllen) bis 31.05.
ab 01.06.
Kongresskarte DAV-Mitglied
120,- Euro
150,- Euro
Kongresskarte Nicht-Mitglied
150,- Euro
190,- Euro
Tageskarte Sa. DAV-Mitglied
85,- Euro
85,- Euro
Tageskarte Sa. Nicht-Mitglied
115,- Euro
115,- Euro
Tageskarte So. DAV-Mitglied
85,- Euro
85,- Euro
Tageskarte So. Nicht-Mitglied
115,- Euro
115,- Euro
97,- Euro
97,- Euro
EZ + VP 1 Nacht (Sa. - So.)
EZ + VP 2 Nächte (Fr. - So.)
194,- Euro
194,- Euro
DZ + VP 1 Nacht (Sa. - So.)
167,- Euro
167,- Euro
DZ + VP 2 Nächte (Fr. - So.)
334,- Euro
334,- Euro
2. - 4.
Oktober
in Bonn
Anzahl
Gruppenrabatt: Bei Buchung als Gruppe von mind. 5 Personen erhält jedes
Gruppenmitglied 10,- Euro Rabatt. Bei Gruppen ab 10 Personen erhält jedes
Gruppenmitglied 20,- Euro Rabatt.
Falls Sie eine Reservierung für einen Workshop Ihrer Wahl vornehmen möchten, kreuzen Sie bitte den
passenden an: Workshop 1, Workshop 2, Workshop 3 oder Workshop 4.
Name: ....................................................................................................................................................................
Straße: ...................................................................................... PLZ + Ort: ...........................................................
Telefon: ......................................................... E-Mail: ...........................................................................................
Datum: .......................................................... Unterschrift ...................................................................................
Wichtig: Aus den Erfahrungen der letzten Jahre raten wir dringend zur frühzeitigen Buchung der Hotelzimmer, da die Zimmerkontingente begrenzt und sehr schnell ausgebucht sind.
Herunterladen
Explore flashcards