Ernähren Sie sich vielseitig, von allem ausreichend, und von einem

Werbung
Gesunder Geist – gesunder Körper!
Der Organismus sehr vieler Menschen ist wie ihre
Stimmung: sauer.
Angst und Freude sind enorm starke, existenzielle
Emotionen, welche im alt-griechischen der Urkraft der Liebe
untergeordnet wurden. Es ist der Geist, der den Körper führt,
nicht anders herum! Ein altes chinesisches Sprichwort
besagt: Wenn der Schüler bereit ist, erscheint der Lehrer.
Wir müssen wieder aufmerksamer werden!
Viele Menschen sind übersäuert durch eine zu saure
Ernährung, d.h. durch zu viel an Fleisch, Süßigkeiten,
industriell bearbeitete Nahrung, Alkohol, Weißmehlprodukte
und zu wenig an frisch zubereiteter Nahrung, Obst und
Gemüse. Anstelle von stillem, frischem Quellwasser werden
gezuckerte Getränke konsumiert.
Eine Münze hat nicht nur zwei, sondern genau genommen
drei Seiten. Wählen Sie weder Kopf noch Zahl, sondern die
meist übersehene dritte Seite - den wertfreien neutralen
Rand (Beobachterposition) und Sie werden mit dieser
Einstellung vieles in Ihrem Leben verändern. Unsere
Gedanken, unser Handeln und unsere Sprache sind
Schwingung und damit Informationsträger, welche auf
andere Systeme einwirken. Betreiben Sie neben einer
gesunden
Vorsorge
deshalb
auch
eine
gute
Gedankenhygiene.
Für einen Termin kontaktieren Sie mich bitte unter meinen
nachstehend genannten Kontaktdaten. Rechnen Sie mit
einem Zeitaufwand von ca. 60 Minuten zur Erstanalyse. Der
Bericht mit der vollständigen Analyse wird mit Ihnen nach
ca. 2 Arbeitstagen im Zweittermin durchgesprochen.
Kontakt:
Freeman Karl
Moserbergweg 17
Kössen / Tirol [nähe 6345]
Mob.: + 43 664 4591276
Email: [email protected]
URL: www.vitalblutanalyse.at
klassische
Ernährungspyramide
80% basisch
20% sauer
Der Organismus wirkt einer Übersäuerung über die
Ausscheidungs- und Entgiftungsorgane (vor allem Leber,
Gallenblase, Niere, Lunge und Haut) entgegen. Zugleich geht
der Körper an seine basischen Reserven (Knochen, Zähne,
Sehnen), um den Folgen (hin bis zur Osteoporose) der
Übersäuerung auszuweichen. Ist die Belastung zu hoch,
kommt es zu einer Energiereduktion der Zellen und der
Organismus lagert nicht ausscheidbare Stoffe in
Bindegewebe, Zysten, Lipome etc ein. Der Säure-BasenHaushalt ist von essentieller Bedeutung und bei vielen
Menschen nicht zuletzt wegen unausgewogener Ernährung
in einer Schieflage, sondern weil die dafür so wichtige
Darmflora nicht bzw. nicht mehr in Balance ist.
Ernähren Sie sich vielseitig,
von allem ausreichend,
und von einem nicht zu viel.
Ausgangspunkt einer Erkrankung eines Organismus ist
immer die Zelle, die kleinste lebendige Einheit unseren
Körpers. Die über 100 Milliarden Zellen unseres Organismus
funktionieren differenziert je nach ihrer Aufgabe und gemäß
ihrem Milieu. Gemeinsam ist allen Zellen dieselbe
Blutversorgung. Eine Störung im Blut deutet also immer auf
eine Abweichung, d.h. eine Belastung / (aufkeimende)
Erkrankung hin, wobei hier ein sehr weiter Rahmen möglich
ist: temporäre Belastung, (chronische) Infekte, Allergien
aber auch Asthma, Bakterien-/Viren-/Pilz-/Parasitenbefall,
Verdauungsstörungen, Erkrankungen des rheumatischen
Formenkreises, Gewebeveränderungen uvm.
Oft sind unausgewogene Ernährung, sowie Stress und
Bewegungsmangel die Hauptursachen, die zu einer
Milieustörung und damit zu einer Erkrankung führen, jedoch
steht auch das Umfeld und die Psyche in einer starken
Wechselwirkung mit dem Körper. Ebenso kann toxischen
Belastungen im Körper und Umweltbelastungen (z.B.
Elektrosmog) ein bedeutender Einfluss auf das
Funktionieren der Zellstoffwechselvorgänge zugeschrieben
werden und die Psyche beeinflussen.
Die Vitalblutanalyse und deren
Empfehlungen berücksichtigen, dass
KÖRPER – GEIST – SEELE
als individuelle Einheit zu betrachten sind,
welche miteinander kommunizieren und
mit dem Umfeld interagieren.
Herunterladen
Explore flashcards