Level 3 erweitert sein Wellenlängen-Portfolio

Werbung
Presseinformation
Level 3 erweitert sein Wellenlängen-Portfolio
Mehr Optionen in Nordamerika und Europa
Frankfurt/Main, 3. April 2009 – Level 3 Communications erweitert
sein Angebot im Bereich optischer Wellenlängen und reagiert damit
auf den steigenden Bedarf der Anwender nach bandbreitenintensiven Anwendungen. Die Leistungsmerkmale umfassen neue
Übertragungsbandbreiten und -schnittstellen sowie garantierte
Service Level im Bezug auf Latenzzeiten im Netz sowie die
Möglichkeit Wellenlängen abzusichern. Die neuen
Leistungsmerkmale gelten sowohl für innerstädtische als auch für
Langstreckenverbindungen in Nordamerika und Europa. Level 3
reagiert mit der Erweiterung des Portfolios auf die steigende
Nachfrage von Telekommunikationsunternehmen nach flexiblen,
kosteneffektiven und breitbandigen optischen Netzdienstleistungen.
Die neuen Angebote beinhalten im Einzelnen:
1. Gesicherte Wellenlängen: Level 3 bietet jetzt die automatische
Umschaltung des Verkehrs auf eine dedizierte AlternativRoute, falls es zu einer Störung im Netz kommt. Die
Umschaltung erfolgt automatisch und mit annähernd gleicher
Geschwindigkeit wie in SDH-Netzen. Der Kunde benötigt
keine zusätzlichen Interfacekarten, da die Anbindung wie
bisher über eine einzelne Schnittstelle erfolgt. Die
Wegeführung für die Standard- und Alternativ-Route wird
vorab mit dem Kunden festgelegt. Unternehmen und Provider
können ihre Verbindungen auf diese Weise schnell und mit
vorhersagbarer Leistung wiederherstellen, ohne die Kosten
und die Routing-Komplexität zu erhöhen.
2. Gigabit-Ethernet über Wellenlängen: Diese
Wellenlängenverbindung mit Gigabit-Ethernet-Schnittstellen
ermöglicht Unternehmen Standorte im Stadt- oder
1
Presseinformation
Langstreckenbereich anzubinden. Die kostengünstigere
Variante mit 1 Gbps Bandbreite bietet eine Alternative für
Unternehmen, die Verbindungen mit einer Geschwindigkeit
von 2,5 oder 10 Gigabit pro Sekunde nicht auslasten.
3. 40 Gigabit Wellenlängen: Auch am oberen Ende der
Bandbreitenskala wurde aufgestockt. Die 40 GigabitVerbindung zwischen zwei Standorten mit hohem
Verkehrsaufkommen reduziert Komplexität und
Betriebskosten, da Kunden jetzt nur noch eine Anbindung
anstatt mehrerer 10-Gigabit-Links mit den entsprechenden
Schnittstellen anschaffen und betreiben müssen.
4. Garantierte Latenzzeiten: Für laufzeitkritische Anwendungen
können Kunden jetzt Verbindungen mit garantierter maximaler
Latenzzeit nutzen. Level 3 sichert dieses zusätzliche
Qualitätsmerkmal vor der Bereitstellung zu. So kann das
Risiko minimiert werden, eine Verbindung einzurichten und
dann festzustellen, dass die Laufzeit den
Kundenanforderungen nicht gerecht wird. Die Garantie gilt für
die gesamte Vertragslaufzeit.
„Angesichts schwindender Investitionsbudgets aufgrund des
steigenden wirtschaftlichen Drucks suchen Unternehmen nach
Alternativen, um mit den steigenden Anforderungen an ihre Netze
effizient Schritt zuhalten“, kommentiert Uwe Nickl, Geschäftsführer
Central and Eastern Europe, Head of Offer Management, Products
Delivery & Marketing Europe bei Level 3 Communications. „Die
neuen Services bieten Granularität, Zuverlässigkeit und
Skalierbarkeit, damit unsere Kunden trotz permanent komplexer
werdendem und steigendem Bandbreitenbedarf flexibel bleiben.“
Die neuen Angebote richten sich an Unternehmen mit
unterschiedlichen Anforderungen, angefangen bei Betreibern von
2
Presseinformation
Hochleistungs-Rechenzentren oder verteilten Systemen bis zu
Carriern, die breitbandige IP-Backbones aufbauen.
Über Level 3 Communications
Der Kommunikations- und Informationsdienstleister Level 3 betreibt eines der größten
Internet-Backbonenetze der Welt. Über seine Kunden, die DSL- und Kabelanschlüsse
vermarkten, sind Millionen von Breitbandanwendern an das Internet angeschlossen. Zu
diesem Zweck betreibt das Unternehmen ein rund 120.000 Kilometer langes
Glasfasernetzwerk sowie mehr als 120 City-Netze, unter anderem in London, Paris,
Amsterdam, Brüssel, Düsseldorf, Hamburg, Berlin, München und Frankfurt.
Zu den Leistungen von Level 3 gehören Kommunikationsdienste basierend auf dem Internet
Protocol (IP), die Übertragung hoher Bandbreiten über Land- und Unterseekabel, Colocation
und Infrastruktur-Services sowie Sprachdienste. Weitere Informationen zum Unternehmen
finden sich im Internet unter www.level3.com.
Ihr Redaktionskontakt:
Uwe Nickl, Geschäftsführer Central and Eastern Europe, Head of Offer
Management, Products Delivery & Marketing Europe, Level 3
Communications, Tel: +44 (0)20 7954 2063, E-Mail: [email protected]
Katharina Scheid, RubyCom Business Coaching & Reputation
Management, Tel. 06073-6889-186, Fax: 06073-6889-184, E-Mail:
[email protected]
3
Herunterladen
Explore flashcards