Infos - beim Theater Oberhausen

Werbung
carlo collodi
tip 6+
ab 22. november 2015
Tickets unter www.theater-oberhausen.de
und 0208/8578-184
Foto: Britt Schilling
November
2015
04
Mi
RAKETENMÄNNER URAUFFÜHRUNG
05
Do
DIE ERZÄHLUNGEN DER SCHUTZBEFOHLENEN 1 06
Fr
DIE SCHUTZBEFOHLENEN JIMI HENDRIX - ARE YOU EXPERIENCED? URAUFFÜHRUNG
07
Sa
SO VIEL ZEIT URAUFFÜHRUNG
08
So
DIE ORESTIE URAUFFÜHRUNG
EINE KURZE GESCHICHTE DER WELT URAUFFÜHRUNG
09
MO
13
Fr
GEDENKFEIER ZUR POGROMNACHT VON 1938 ÜBERWINTERN DEUTSCHSPRACHIGE ERSTAUFFÜHRUNG – PREMIERE
14
Sa
DER NACKTE WAHNSINN 15
So
TAXIGESCHICHTEN URAUFFÜHRUNG
ALICE URAUFFÜHRUNG
17
Di
EINE KURZE GESCHICHTE DER WELT URAUFFÜHRUNG
18
Mi
ATMEN 19
Do
EINE SOMMERNACHT 20
Fr
ÜBERWINTERN DEUTSCHSPRACHIGE ERSTAUFFÜHRUNG
LESEN ERLEBEN 21
Sa
DIE SCHÖNE UND DAS BIEST DEUTSCHSPRACHIGE ERSTAUFFÜHRUNG
22
So
PINOCCHIO PREMIERE
23
Mo
PINOCCHIO DIE SCHÖNE UND DAS BIEST DEUTSCHSPRACHIGE ERSTAUFFÜHRUNG
24
Di
PINOCCHIO 25
Mi
TAXIGESCHICHTEN URAUFFÜHRUNG
26
Do
KEIN GUTENACHTKUSS FÜR GIRAFFEN? LATE NIGHT: SCHALL & RAUSCH 27
Fr
MOI NON PLUS URAUFFÜHRUNG
DIE KLEINE HEXE 28
Sa
MOI NON PLUS URAUFFÜHRUNG
29
So
PINOCCHIO ÜBERWINTERN DEUTSCHSPRACHIGE ERSTAUFFÜHRUNG
30
Mo
PINOCCHIO Frank Goosen Einführung um 19.00 Uhr in der b.a.r
19.30 Uhr Großes Haus
MI2-Abo und 5,00 / 11,00 - 22,50 €
Asyl-Bewerber aus Oberhausen berichten 20.00 Uhr b.a.r
Eintritt frei
gib 8
Elfriede Jelinek Einführung um 19.00 Uhr in der b.a.r
19.30 - 20.45 Uhr Großes Haus anschl. Nachgespräch
5,00 / 8,00 €
Jürgen Sarkiss 19.30 - 20.45 Uhr Malersaal
5,00 / 14,00 €
Frank Goosen 19.30 - 22.30 Uhr Großes Haus
5,00 / 11,00 - 22,50 €
gib 8
Simon Stone nach Aischylos 18.00 - 20.00 Uhr Großes Haus
5,00 / 8,00 €
5+
Neal Layton 15.00 - 16.00 Uhr Malersaal
5,00 / 8,00 €
Eintritt frei
18.00 Uhr am ehemaligen Standort der Synagoge Friedensstraße 24
TAXIGESCHICHTEN URAUFFÜHRUNG
Amir Reza Koohestani Einführung um 19.00 Uhr in der b.a.r
19.30 Uhr Großes Haus
Lars Norén 19.30 Uhr Malersaal
FR3-Abo und 5,00 / 24,00 €
MPR-Abo und 5,00 / 18,00 €
Michael Frayn 19.30 - 22.30 Uhr Großes Haus
Amir Reza Koohestani Einführung um 17.30 Uhr in der b.a.r
18.00 Uhr Großes Haus
5,00 / 11,00 - 22,50 €
SO1-Abo und 5,00 / 24,00 €
12+
Juliane Kann nach Lewis Carroll 18.00 Uhr Malersaal
5,00 / 14,00 €
5+
Neal Layton 10.00 - 11.00 Uhr Malersaal
5,00 / 8,00 €
gib 8
Duncan Macmillan 19.30 - 21.10 Uhr Malersaal
5,00 / 8,00 €
David Greig / Gordon McIntyre 20.00 - 21.30 Uhr b.a.r
5,00 / 12,00 €
Lars Norén 19.30 Uhr Malersaal
5,00 / 14,00 €
6+
Auszüge aus PINOCCHIO 10.00 Uhr Gelbes Foyer
Lucy Kirkwood & Katie Mitchell 18.00 - 19.45 Uhr Malersaal
6+
5,50 / 8,00 €
6+
Carlo Collodi 09.30 und 11.30 Uhr Großes Haus
Lucy Kirkwood & Katie Mitchell 11.00 - 12.45 Uhr Malersaal
5,50 / 8,00 €
10+
5,00 / 8,00 €
6+
Carlo Collodi 09.30 und 11.30 Uhr Großes Haus
Amir Reza Koohestani Einführung um 19.00 Uhr in der b.a.r
19.30 Uhr Großes Haus
5,50 / 8,00 €
MI1-Abo und 5,00 / 24,00 €
3+
Barbara Grubenbecher 10.00 - 10.45 Uhr Malersaal
5,00 / 8,00 €
Große Show, kleine b.a.r, sexy Gäste! 20.00 Uhr b.a.r.
Albert Ostermaier Einführung um 19.00 Uhr in der b.a.r
19.30 - 21.45 Uhr Großes Haus
5,00 / 12,00 €
FR1-Abo und 5,00 / 11,00 - 22,50 €
5+
Otfried Preußler 15.00 - 16.00 und 17.00 - 18.00 Uhr Malersaal
Albert Ostermaier Einführung um 19.00 Uhr in der b.a.r
19.30 - 21.45 Uhr Großes Haus
5,00 / 8,00 €
SA3-Abo und 5,00 / 11,00 - 22,50 €
6+
Carlo Collodi 15.00 und 17.00 Uhr Großes Haus
5,50 / 8,00 €
Lars Norén 18.00 Uhr Malersaal
5,00 / 14,00 €
6+
Carlo Collodi 09.30 und 11.30 Uhr Großes Haus
5,50 / 8,00 €
gib 8 An diesen Tagen zahlen Sie auf allen Plätzen € 8,00
Intendant Peter Carp
Verwaltungsdirektor Jürgen Hennemann
Redaktion Tim Lucas und Dramaturgie
Design Benning, Gluth & Partner, bgp.de
Druck Walter Perspektiven
10+
5,00 / 8,00 €
Carlo Collodi anschl. Premierenfeier in der b.a.r
18.00 Uhr Großes Haus
Theater Oberhausen
Will-Quadflieg-Platz 1
46045 Oberhausen
Telefon:0208/85 78 - 184
Telefax:0208/800 703
[email protected]
Eintritt frei
Kassenzeiten
Telefonische Bestellung möglich unter 0208/8578-184
Mo. 12.00 - 18.30 Uhr / Di.- Fr. 10.00 - 18.30 Uhr /
Sa. 10.00 - 13.00 Uhr (u. jeweils 1 Std. vor der Vorstellung)
Bei allen CTS eventim Vorverkaufsstellen sowie
NRZ und WAZ Ticket-Shops.
www.theater- oberhausen.de
gefördert vom
Premieren
Carlo Collodi
Pinocchio
6+
So hatte sich Pinocchio das nicht vorgestellt! Kaum hat Gepetto ihn aus einem Stück Holz geschnitzt, soll er schon zur Schule gehen, brav und fleißig sein und immer die Wahrheit sagen – sonst wächst ihm die Nase und eine schräge Grille hält ihm eine Gardinenpredigt. Dabei gibt es so viel Spannendes zu entdecken auf der Welt! Marionettentheatervorstellungen und Wunderfelder, Geld,
das auf Bäumen wächst, und nicht zuletzt das Spielzeugland locken ihn weg von Zuhause. Nur leider ist nicht alles Gold, was
glänzt… Und so wird aus einem „kleinen“ Ausflug eine abenteuerliche Reise, bei der sich Pinocchio gegen die Schurken Fuchs
und Katze wehren muss, einer Fee begegnet, in einen Esel verwandelt wird und sich zuletzt sogar aus dem Bauch eines Wals befreien muss. Gott sei Dank ist Gepetto auch dort und gemeinsam gelingt ihnen die Flucht. Sicher wieder an Land stellt Pinocchio
fest: Zuhause ist es doch am schönsten!
Regie und Bühnenfassung Martin Kindervater Bühne Anne Manss Kostüme Elisabeth Luise Gers Musik Lukas Rauchstein
Dramaturgie Tamina Theiß
Mit Anna Polke/Elisabeth Kopp, Lise Wolle / Thieß Brammer, Martin Müller-Reisinger/Torsten Bauer, Peter Waros/Klaus Zwick
Premiere am 22. November 2015 im Großen Haus
Weitere Vorstellungen am 23., 24., 29. und 30.11.2015
Deutschsprachige Erstaufführung – Lars Norén
Überwintern
Er ist einer der bekanntesten Schriftsteller Skandinaviens: Lars Norén. In seinem Stück Überwintern kreist alles um einen Unsichtbaren. Erik hat sich umgebracht. Mit seiner Beerdigung beginnt das Drama. Seine Familie, seine Freunde trauern nicht nur. Mehr
noch: Sie sind ratlos. Sie können Eriks Selbstmord nicht verstehen. Sie können sich nicht erklären, warum er sich schon seit längerem immer mehr aus der Welt zurückgezogen hat.
Jetzt sitzt seine Familie mit Tomas zusammen, Eriks altem Freund noch aus Schulzeiten. Aber auch der kann Eriks Weg in die Vereinsamung nicht wirklich begreifen. Sicher: „Es ist schwierig zu leben, wenn man erkannt hat, dass es nichts gibt, was einen verändern kann.“ Aber sollte diese traurige Erkenntnis wirklich stimmen? Auf jeden Fall gilt sie nicht für die fünf Personen in Lars
Noréns psychologischem Kammerspiel. Und selbst für Erik nicht. Ob er es nun wollte oder nicht: Mit seinem Selbstmord hat er sich
nicht nur endgültigst zurückgezogen, sondern auf gespenstische Weise auch seine Familie aufgerüttelt.
Lars Noréns psychologisches Kammerspiel Überwintern wird von dem jungen Regisseur Bastian Kabuth inszeniert, der bereits
Duncan Macmillans Atmen am Theater Oberhausen realisiert hat. Jetzt inszeniert er ein Seelendrama, in dem es um nichts weniger geht als um die Möglichkeit, glücklich zu leben.
Regie Bastian Kabuth Bühne Maria Eberhardt Kostüme Isabell Reisinger Dramaturgie Tilman Raabke
Mit Angela Falkenhan, Laura Angelina Palacios, Anja Schweitzer / Moritz Peschke, Hartmut Stanke, Eike Weinreich
Premiere am 13. November 2015 im Malersaal
Weitere Vorstellungen am 20. und 29.11.2015
Extras
Zwei Projekte mit enger Verknüpfung nach Polen im Ringlokschuppen Ruhr: Das kainkollektiv – gerade mit dem George-TaboriFörderpreis 2015 ausgezeichnet - kreiert mit Burn Out City or: Snow in Nowa Huta am 05. und 06. November 2015 eine Globe
Opera zwischen Krakau und dem Ruhrgebiet. Und am 05. und 06. Dezember 2015 gibt Marta Górnicka einer vielstimmigen Chorcollage über Krieg und Rassismus eine Bühne: Mutter Courage und ihre Hunde. www.ringlokschuppen.ruhr
Gedenkfeier Reichspogromnacht
Zur Erinnerung an die Verbrechen während der Pogromnacht 1938 an der Oberhausener jüdischen Bevölkerung lädt die Stadt
Oberhausen in Kooperation mit der jüdischen Gemeinde Duisburg/Mülheim/Oberhausen und dem Theater Oberhausen zu einer
öffentlichen Gedenkfeier mit Kranzniederlegung ein. Die Gedenkfeier findet am 09. November 2015 um 18.00 Uhr am ehemaligen
Standort der Synagoge, Friedenstraße 24, statt. Es lesen Ensemblemitglieder des Theater Oberhausen. Der Eintritt ist frei.
theaterpädagogik
Lesen erLeben
Oberhausen wird wieder zur Lesestadt und das Theater Oberhausen macht mit
Am 20. November 2015 besuchen Schauspieler, Dramaturgen und Theaterpädagogen ihre Schule und lesen aus dem aktuellen
Familienstück Pinocchio (1. - 5. Klasse) oder ab 6. Klasse aus Alice im Wunderland, das als Grundlage für unser neues Jugendstück Alice dient. Anmeldungen und mehr Infos unter [email protected]
Im Theater liest ein Ensemblemitglied aus Pinocchio für Grundschulkinder um 10.00 Uhr. Karten unter 0208/8578-184 oder
[email protected] Eintritt frei.
b.a.r
Die Erzählungen der Schutzbefohlenen 1
Schall & Rausch:
Asyl-Bewerber aus Oberhausen berichten
Große Show, kleine b.a.r, sexy Gäste!
Anknüpfend an unsere Jelinek-Inszenierung Die Schutzbefohlenen
erzählen Menschen, woher sie stammen, warum sie ihre Heimat verlassen haben und auf welchen abenteuerlichen Wegen sie zu uns nach
Oberhausen gekommen sind.
Wann am 05. November 2015
Von und mit Bastian Kabuth, Martin MüllerReisinger sowie Susanne Burkhard, der Band
Die Beserker und Überraschungsgästen
3. Ausgabe am 26. November 2015
Repertoire
Uraufführung
12+
Alice
Juliane Kann nach Lewis Carroll
Regie und Bühne Juliane Kann Kostüme und Mitarbeit
Bühne Josephin Thomas Musik Daniel Freitag Dramaturgie
Tilman Raabke Mit Angela Falkenhan, Lise Wolle / Moritz
Peschke
Vorstellung am 15.11.2015
Eine Sommernacht
Atmen
Jimi Hendrix – Are you Experienced?
Duncan Macmillan
Regie Bastian Kabuth Bühne Maria Eberhardt Kostüme
Ines Koehler Dramaturgie Tilman Raabke
Mit Laura Angelina Palacios / Moritz Peschke
Vorstellung am 18.11.2015
Der nackte Wahnsinn
Michael Frayn
Regie Sarantos Zervoulakos Bühne Thea Hoffmann-Axthelm
Kostüme Christian Kiehl Dramaturgie Simone Kranz
Mit Susanne Burkhard, Angela Falkenhan, Laura Angelina
Palacios, Anna Polke / Torsten Bauer, Martin Müller-Reisinger,
Moritz Peschke, Michael Witte, Klaus Zwick
Vorstellung am 14.11.2015
Die kleine Hexe
5+
Otfried Preußler
Regie Jean Renshaw Bühne Bettina Munzer Kostüme Anna
Ignatieva Musik Walfried Böcker Dramaturgie Simone Kranz
Mit Susanne Burkhard / Peter Waros
Vorstellungen am 27.11.2015
Uraufführung
Die Orestie
Simon Stone nach Aischylos
Regie Simon Stone Bühne und Kostüme Alice Babidge
Dramaturgie Tilman Raabke Mit Elisabeth Kopp, Anja
Schweitzer, Lise Wolle / Torsten Bauer, Sergej Lubic, Henry
Meyer, Moritz Peschke, Jürgen Sarkiss, Eike Weinreich,
Michael Witte
Vorstellung am 08.11.2015
Von und mit Jürgen Sarkiss
Musikalische Leitung Peter Engelhardt Bühne Anne Manss
Kostüme Ines Koehler Dramaturgie Tilman Raabke
Mit Elisabeth Kopp / Peter Waros Band Peter Engelhardt
(Gitarre), Volker Kamp (Bass), Stefan Lammert (Schlagzeug),
Jürgen Sarkiss (Gesang, Gitarre)
Vorstellung am 06.11.2015
Uraufführung
Kein Gutenachtkuss für Giraffen?
3+
Barbara Grubenbecher
Regie Barbara Grubenbecher Bühne und Kostüme Nina Lallo
Dramaturgie Anke Weingarte Mit Angela Noack / Moritz Peschke
Vorstellung am 26.11.2015
Uraufführung
Moi Non Plus
Albert Ostermaier / Koproduktion mit den Ruhrfestspielen
Recklinghausen
Regie Peter Carp Musikalische Leitung Hans Platzgumer,
Peter Engelhardt Bühne Kaspar Zwimpfer Kostüme Gertrud
Rindler-Schantl Dramaturgie Rüdiger Bering Mit Lise Wolle /
Dominique Horwitz, Jürgen Sarkiss, Hartmut Stanke
Band Peter Engelhardt (Gitarre), Volker Kamp (Bass), Stefan
Lammert (Schlagzeug), Kai Weiner (Keyboards)
Vorstellungen am 27. und 28.11.2015
Uraufführung
Die Schutzbefohlenen
Elfriede Jelinek
Regie Peter Carp Bühne Kaspar Zwimpfer Kostüme Gabriele
Rupprecht Musik Jan Peter E.R. Sonntag Dramaturgie Tilman
Raabke Mit Anja Schweitzer, Lise Wolle / Moritz Peschke,
Hartmut Stanke und Schülern des Hans-Sachs-Berufskollegs
Vorstellung am 06.11.2015
Eine kurze Geschichte der Welt
Uraufführung
Raketenmänner
Deutschsprachige Erstaufführung
10+
Die Schöne und das Biest
Lucy Kirkwood & Katie Mitchell
Regie Lily Sykes Bühne Christina Mrosek Kostüme Ines
Koehler Musik Ingo Schröder Dramaturgie Tamina Theiß
Mit Angela Falkenhan, Elisabeth Kopp / Sergej Lubic, Henry
Meyer, Hartmut Stanke, Eike Weinreich
Vorstellungen am 21. und 23.11.2015
Uraufführung
Ein Stück mit Musik von David Greig & Gordon McIntyre
Regie Nina de la Parra Bühne und Kostüme Jutta Bornemann
Musikalische Leitung Moritz Götzen Dramaturgie Rüdiger
Bering Mit Susanne Burkhard / Klaus Zwick Band Tim Bücher
(Gitarre), Karl Degenhardt (Percussion), Moritz Götzen (Bass)
Vorstellung am 19.11.2015
5+
Neal Layton
Regie Thomas Fiedler Bühne und Kostüm José Luna Musik
Anton Berman Dramaturgie Tamina Theiß Mit Angela Noack /
Anton Berman, Moritz Peschke, Peter Waros
Vorstellungen am 08. und 17.11.2015
Frank Goosen
Regie Peter Carp Bühne Manuela Freigang Kostüme Gabriele
Rupprecht Dramaturgie Simone Kranz Mit Elisabeth Kopp,
Laura Angelina Palacios, Anja Schweitzer / Torsten Bauer, Thieß
Brammer, Martin Müller-Reisinger, Henry Meyer, Hartmut
Stanke, Peter Waros, Eike Weinreich, Klaus Zwick
Vorstellung am 04.11.2015
Uraufführung
So viel Zeit
Frank Goosen
Regie Peter Carp Musikalische Leitung Peter Engelhardt
Bühne Manuela Freigang Kostüme Gabriele Rupprecht
Dramaturgie Rüdiger Bering Mit Susanne Burkhard, Angela
Falkenhan, Elisabeth Kopp, Laura Angelina Palacios / Torsten
Bauer, Henry Meyer, Moritz Peschke, Jürgen Sarkiss, Peter
Waros, Eike Weinreich, Klaus Zwick Band Peter Engelhardt,
Volker Kamp/Johannes Nebel, Stefan Lammert, Kai Weiner
Vorstellung am 07.11.2015
Uraufführung
Taxigeschichten
Amir Reza Koohestani nach Naser Ghiasi / Koprodukation mit
Theater im Pumpenhaus (Münster) und Kampnagel (Hamburg)
Regie und Text Amir Reza Koohestani Bühne und Kostüme
Mitra Nadjmabadi Video Philip Widmann Dramaturgie Rüdiger
Bering Mit Susanne Burkhard, Marieke Kregel / Martin Hohner,
Jürgen Sarkiss, Michael Witte
Vorstellungen am 13., 15. und 25.11.2015
KLEINE KUNST GANZ GROSS
Programm November
01.11. Rock ‘n‘ Rollator Show 03.11. Pufpaffs Badeanstalt
04.11. Carolin Kebekus 05.11. Thomas Quasthoff und
Michael Frowin 06.11. Zontadamen 07.11. Nockrock
08.11. Salonorchester 09.11. Wonsyld 10.11. Poetry Slam
12.11. Thomas Freitag 13.11. Ass Dur 15.11. Klassik­
matinee 15.11. Wolfgang Trepper 19.11. Helge und das Udo
20.11. Johann König 21.11. Nessi Tausendschön 22.11.
Thekentratsch 23.11. Trionale 24.11. Rene Steinberg
25.11. Carmela De Feo – Premiere 26.11. ohne Rolf
27.11. Carmela De Feo – Zusatztermin 28.11. Michael
Hatzius 29.11. Die Feisten
www.ebertbad.de
Sicherheit ist für mich wichtig – sowohl im privaten als auch
im gewerblichen oder öffentlichen Bereich. Bei den Fachleuten
der Vollmergruppe fühle ich mich sicher und vertraue ihnen gerne
den Schutz meines Eigentums an. Das Familienunternehmen mit
Tradition bietet mir hohe Qualitätsstandards und professionelle
Sicherheit auf Höhe der Zeit.
Die Vollmergruppe – genau mein Dienstleister!
[24/ 7] 020 8 588 577
Offen für Ihre Aufg aben
Neckarstraße 22-24 · 45478 Mülheim an der Ruhr
www.vollmergruppe.de
Neckarstraße 22-24 · 45478 Mülheim an der Ruhr
www.vollmergruppe.de
Herunterladen
Explore flashcards