2016 Wundexperte DEKRA - Institut Management und Pflege

advertisement
Institut Management und Pflege
Teilnehmer/innen Fachlehrgang
Freiwillige Registrierung
Alle Pflegefachkräfte, med. Fachangestellte, Mitarbeiter/innen Krankenkassen und Sanitätshäuser, Ärzte,
Apotheker/innen.
Teilnehmer erhalten für die Teilnahme am Fachlehrgang 16 Fortbildungspunkte, am Aufbauseminar je
nach Umfang.
ID-Nr. 20091403
Zertifikat
Teilnehmer des Fachlehrgangs erhalten eine Bescheinigung und mit bestandener Klausur die DEKRA Personenzertifizierung für 5 Jahre (nur für Examinierte und
med. Fachangestellte mit mind. 1-jähriger Berufspraxis).
DEKRA Certification verlängert das Zertifikat nach 5
Jahren bei Nachweis von Fach-Fortbildungen (jährlich
mind. 6 U-Std.) bei allen geeigneten Anbietern - auch
als innbertriebliche Fortbildung möglich!
Der Fachlehrgang folgt dem ICW-Curriculum. Eine Hospitation ist nicht verpflichtend, kann aber auf Wunsch
abgeleistet und im Zertifikat erwähnt werden.
Referenzen IMP, u.a.:
• AOK Nordost, Rostock
• Bildungswerk Schwestern der
hl. Maria Magdalena Postel, Geseke
• Bundeswehr Zentralkrankenhaus, Koblenz
• Caritas-Betriebsführungs- u. Träger GmbH, Köln
• Caritas Verband Lübeck e.V.
• Christophsheim GmbH, Göppingen
• Ernst-Stoltenhoff-Haus, Bonn
• Haus zum Fels e.V./CSC, Heilbronn
• Johanniterhaus, Bonn
• MediClin Reha-Zentrum, Plau am See
Institut Management und Pflege IMP
Rechtsanwalt Frederic Seebohm
Willy-Brandt-Allee 18, 53113 Bonn
Tel. 0228-39157-14, Fax -15
info@IMP-Bonn.de
Wundexperte/expertin
Imhaus-Fachlehrgänge
für Kliniken und Pflegeeinrichtungen
IMP
Institut Management und Pflege
Fachlehrgang
Wundexperte/expertin
(5 Tage – 48 U.-Stunden, Mo.-Fr., 9-17:15)
Rahmenbedingungen Wundmanagement
• Aufgaben, Ziele, Vorteile
• Zusammenarbeit/Kooperation
• Pflegeüberleitung
• Expertenstandards
Haut, Wundrand, Wunde
Hygiene
• Hände, Haut, Umfeld, Verbandwechsel
• MRSA lokal und systemisch
Recht, Wunddokumentation
• Gesetze, Standards, Richtlinien
• Haftungsrecht, Remonstrationspflicht
• Interessengegensätze z.B. Ärzte, Pflege, Kassen
• Argumente für moderne Wundversorgung
• Inhalte Wund-/Fotodokumentation
• Wundbeschreibung, Messung, zeitlicher Ablau
• Anatomie, Physiologie, Haut-/Wundrandpflege
• Wundentstehung, Wundarten, z.B. akut, chronisch
• Wundheilungsarten, z.B. primär, sekundär
• Wundheilungsphasen und physiologische Abläufe
• traditionelle und moderne Wundversorgung
Wundheilungsstörungen lokal und systemisch
• Ursachen, Risiken chronischer Wunden
• Infektion, Wundspülung, Antiseptika
• antimikrobielle Wundauflagen
• Schmerzmanagement
• Ernährung bei chronischen Wunden
Prophylaxe, Therapie, Prävention
• Ulcus cruris venosum, arteriosum, mixtum
• Dekubitus
• Diabetisches Fußsyndrom
• Amputation
• Tumor
• Negativliste der Wundversorgung
• Kompressionstherapie
• Materialbesprechung
• Praktische Übungen Wickeltechnik
IMP
Wundexperte/expertin (DEKRA)
Der kompakte Imhaus-Fachlehrgang für Kliniken und
Pflegeeinrichtungen, die mit einem ganzen Team zügig
Erfolg haben wollen.
Lassen Sie sich die attraktiven Konditionen einfach am
Telefon erläutern:
0228-39157-14
Oder fordern Sie ein unverbindliches Angebot an:
Aufbauseminar
Wundexperte/expertin
(1-2 Tage)
Inhalte nach Bedarf, z.B.:
• Eigene Falldarstellung
• Vakuum- und Unterdrucktherapie
• Lasertherapie
• Ozonbehandlung
• Ultraschall, Magnetresonanztherapie
• Elektrostimulation
• Hydrotherapie
• HBO (Hyperbarer Sauerstoff )
• ESWT (Stoßwellen)
• Lichttherapie
info@IMP-Bonn.de
Referentin
Carmen Rösch, examinierte Gesundheits- und Krankenpflegerin, zertifizierte Wundmanagerin, hat über 20 Jahre in der klinischen und stationären Pflege gearbeitet,
anschließend als Pflegeexpertin für chronische Wunden
im Homecarebereich und vorübergehend auch als Inhaberin eines Wund- und Kompressionszentrums. Frau
Rösch ist seit 2007 bundesweit als selbständige Dozentin zu allen Fragen des Wundmanagements tätig.
Methode
Durch zahlreiche plastische Beispiele erhalten die Teilnehmer/innen top-aktuelles Wissen. Sie lernen, Versorgungsmöglichkeiten sinnvoll zu kombinieren, und
strukturiert vorzugehen. Vorhandene Kenntnisse werden mit Fallbesprechungen und konkreten Übungen zu
Kompressionen und Wundauflagen vertieft.
Herunterladen