mit Jakob Nolte Sa. 20. und So. 21. Februar 2016

Werbung
Workshop «Schreiben fürs Theater» mit Jakob Nolte
Sa. 20. und So. 21. Februar 2016
Jakob Nolte, der Autor des Jugendstücks «Utopia» (Arbeitstitel), das im März 2017 im Luzerner
Theater zur Aufführung kommen wird, führt in Luzern einen Workshop zum Thema «Theatertexte
schreiben» durch. Die Schreibwerkstatt bietet Jugendlichen ab 15 Jahren die Möglichkeit mit dem
Theater- und Buchautor während eines Wochenendes Schreibübungen zu machen, Ideen für Texte
zu suchen, Erkundungen und Beobachtungen im öffentlichen Raum in einen literarischen Text zu
übersetzen, gemeinsam zu lesen und zu diskutieren.
Thematisch werden sich die Teilnehmenden mit den Regeln und Normen des Alltags und der
Gesellschaft beschäftigen. Es soll versucht werden, diese Strukturen spielerisch und literarisch zu
überkommen. Zunächst gilt es dafür, die Umgebung, aber genauso die eigenen Gedanken genau zu
beschreiben und zu befeuern.
Zum Ablauf des Workshops
Sa. 20. Februar 2016
10.00 Uhr
Treffpunkt Südpol Luzern auf der Probenbühne 4 des Luzerner Theaters
Kennenlernen, Schreibübungen, gemeinsames Lesen, Diskutieren
12.30 Uhr
Mittagspause
13.30 Uhr
mit dem Material des Vormittags einen weiteren, längeren Text schreiben,
gemeinsames Lesen, Diskutieren, Perspektiven für den Text
16.30 Uhr
Ende
So. 21. Februar 2016
10.00 Uhr
Treffpunkt Luzerner Theater, Kassenfoyer Luzern
Erkundungsgang in die Stadt mit Notizheften, Besprechen der Beobachtungen
12.30 Uhr
Mittagspause
13.30 Uhr
Übersetzen der Beobachtungen in einen literarischen Text (ggf. unter Einbeziehung des
1. Texts), gemeinsames Lesen, Diskutieren, Abschlussrunde
17.00 Uhr
Ende
Für wen?
Interessierte Jugendliche und junge Erwachsene ab 15 Jahren mit und ohne Vorwissen.
Wo?
Samstag:
Sonntag:
Südpol, Arsenalstrasse, 6010 Kriens
Ab Bahnhof Luzern: VBL-Bus Nr. 14 (Richtung Horw Zentrum) bis zur Haltestelle
Südpol
Luzerner Theater, Theaterstrasse 2, 6003 Luzern
Mitbringen
Einen Notizblock und einen Stift.
Preis
Kostenlos.
Zum Mittagessen gibt es ein Lunchpaket, Zwischenverpflegung und Getränk bitte selber mitnehmen.
Anmeldung
Bis spätestens Fr. 12. Februar 2016 an [email protected]
Informationen
Melanie Dörig und Isabelle Odermatt, [email protected], 041 228 14 26
Jakob Nolte
Jakob Nolte wurde 1988 geboren. Er studierte Szenisches Schreiben an der UdK Berlin. Gemeinsam
mit Michel Decar bildet er das Autorenduo Nolte Decar, das in den letzten Jahren für seine Romane
und Theaterstücke mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet wurde. Nolte Decars Stück Das Tierreich
war für den Autorenpreis des Heidelberger Stückemarkts 2014 nominiert und wurde 2013 mit dem
Brüder-Grimm-Preis des Landes Berlin ausgezeichnet. Helmut Kohl läuft durch Bonn war zu den
Autorentheatertagen 2014 am Deutschen Theater Berlin eingeladen. 2014 nahm das Duo am
europäischen Autorenlabor Theatre Cafe teil, einer Kooperation von vier Theatern in England, den
Niederlanden, Norwegen und Deutschland. Der neue Himmel ist ihr drittes gemeinsam verfasstes
Stück. Bei den Autorentheatertagen des Deutschen Theaters 2015 erlebte es seine Uraufführung.
Außerdem ist Jakob Nolte auch alleine als Autor tätig. Am Landestheater Salzburg kamen sein Stück
Agnes und eine Bearbeitung von Glucks Oper Die Pilger von Mekka zur Uraufführung. Sein
Romandebüt Alff erschien 2014. 2015 wurde in der Tischlerei der Deutschen Oper Berlin Ohio III:
ObstHaine Im Oktober (Komposition: Elisa Quarello) uraufgeführt, für das er das Libretto verfasste.
Herunterladen
Explore flashcards