09 Die chemische Reaktion

Werbung
Jahrgangsstufe
09
Die chemische Reaktion
Datum:
(Musterlösung)
zu Aufgabe 1:
chemische Reaktionen:
- Eisen rostet an feuchter Luft
- Kerze brennt ab
physikalische Vorgänge:
- Schmelzen von Eisen
- Gefrieren von Wasser bei 0°C
- Gas wird durch hohen Druck verflüssigt
- Zucker löst sich in heißem Wasser
zu Aufgabe 2:
a) Bei der Verteilung des Parfüm-Duftes handelt es sich um einen physikalischen
Vorgang der als Diffusion bezeichnet wird. Der Grund für Diffusion ist in der
Braun’schen Molekularbewegung der Gasteilchen der Luft zu finden. Treibende Kraft
für die Diffusion ist ein Konzentrationsunterschied.
b) Bei der Reaktion von Wasserstoff mit Sauerstoff spricht man von der so genannten
Knallgasprobe, bei der Wasser entsteht. Die Knallgasprobe dient zum Nachweis von
elementarem Wasserstoff (2H2 + O2 ? 2H2O).
zu Aufgabe 3:
a) Wie schon aus Aufgabe 2b hervorgeht ist die Knallgasprobe ein geeigneter
Nachweis für elementaren Wasserstoff. In organischen Verbindungen kann man den
Wasserstoff nur indirekt nachweisen. Dazu muss die Verbindung verbrannt werden
und die entstehenden Gase aufgefangen werden. Enthält die Substanz Wasserstoff,
so entsteht Wasser, welches mit Hilfe von farblosem Kaliumsulfat nachgewiesen
werden kann. Zeigt das Kupfersulfat eine Blaufärbung, so ist dies ein Hinweis auf
Wasser in der organischen Verbindung.
b) Kohlenstoffdioxid kann mit Hilfe von Kalkwasser nachgewiesen werden. Trübt sich
das Wasser, so deutet dies auf die Bildung von Calciumcarbonat hin und es handelt
sich bei dem Gas um Kohlenstoffdioxid: CO2 + H2O ? H2CO3; H2CO3 + 2 H2O?
2H3O+ + CO32-; CO32- + Ca2+ ? CaCO 3)
zu Aufgabe 4:
Wird Calcium in Wasser gegeben, so ist die Entwicklung eines farblosen und geruchlosen
Gases zu beobachten, welches eine positive Knallgasprobe zeigt. In Anwesenheit des
Indikators Phenolphtalein ist außerdem eine rosa-Färbung der Lösung zu beobachten.
Ca + 2H2O ? Ca(OH) 2 + H2
Der Indikator ist im basischen Bereich rosa gefärbt. Aufgrund der entstehenden HydroxidIonen färbt sich somit die Lösung rosa.
zu Aufgabe 5:
Schwefel reagiert zusammen mit Sauerstoff zu Schwefeldioxid.
S + O2 ? SO2
zu Aufgabe 6:
a) C + O2 ? CO2
b) Man erhält 24g Kohlenstoffdioxid bei der Reaktion.
c) Gesetz der Erhaltung der Masse.
zu Aufgabe 7:
Die Waage zeigt beim zweiten Wiegen eine höhere Masse an. Das heißt die Eisenwolle ist
schwerer geworden. Grund dafür ist, dass man nun neben dem Eisen auch noch Sauerstoff
mit wiegt der bei der chemischen Reaktion an das Eisen gebunden worden ist:
4Fe + 3O 2 ? 2Fe2O3
bei Fragen wenden Sie sich bitte an: michael.mueller@chempage.de
Quelle: www.chempage.de
Herunterladen
Random flashcards
Laser

2 Karten anel1973

lernen

2 Karten oauth2_google_6c83f364-3e0e-4aa6-949b-029a07d782fb

Literaturepochen

2 Karten oauth2_google_55780ed8-d9a3-433e-81ef-5cfc413e35b4

Erstellen Lernkarten