2010iiii moses 05 von ajum

Werbung
ARBEITSGEMEINSCHAFT JUGENDLITERATUR UND MEDIEN DER GEW - www.ajum.de
Hessen
Westerwald
Landesstelle
Ausschuss
Verf./Bearb./Hrsg.:
Oren
Vorname
Oren, Rony
Illustrator/-in (Name, Vorn.)
Übersetz. von (Name, Vorn.)
Die fabelhafte Welt der Knete - Dinosaurier
Die fabelhafte Welt der Knete
Reihe
sehr empfehlenswert
empfehlenswert
eingeschränkt empf.
nicht empfehlenswert
Einsatzmöglichkeiten
Büchereigrundstock
Klassenlesestoff
für Arbeitsbücherei
Zielgruppe
978-3-89777-606-7
48
12,95
ISBN
Seitenzahl
Preis (EURO)
Moses
Kempen
2010
Verlag
Buch: Hardcover
Bewertung
Übersetz. aus Sprache
Titel
Medienart/Ausführung
16100593
Kürzel
ID: 161016100593
Rony
Zuname
Nr.
AS
Bearbeitung (Name, Vorname)
Ort
Spiel- und Bastelbuch
Gattung
Empfehl. für Taschenbuchtipps
Ja
Jahr
12-13
14-15
16-17
ab 18
Schlagwörter
Kinder-/Jugendliteratur zur Arbeitswelt ?
(Wolgast-Preis)
Erstelldatum:
0-3
4-5
6-7
8-9
10-11
Ja
19.12.2010
Anmerkungen (Material/ bes. Einsatzort)
Dinosaurier
Knete
Urzeit
Internet?
Ja
Nein
Zentraldatei:
Verlag Datum
Inhaltsangabe
In diesem Buch lernen kleine und große Knetfreunde, wie man aus drei einfachen Formen, nämlich aus Kugeln, Würsten und Fladen,
faszinierende Dinosaurier herstellen kann.
Beurteilungstext
In dem Spielbuch “Die fabelhafte Welt der Knete - Dinosuarier” bekommen Kinder und Erwachsene die Anleitungen zur Gestaltung von
zehn verschiedenen Dinosauriern aus Knetmasse.
Zu Beginn des Buches richtet sich der Autor in einem Vorwort zunächst an die Kinder, erläutert ihnen die Grundformen, gibt Tipps zu
Knetwerkzeugen und erläutert, woran man gute Knete erkennt. Schließlich macht der Autor den Kindern Mut und hebt hervor, das jede
erstellte Figur ein Unikat ist. Im folgenden Vorwort spricht Rony Oren, der über 30 Jahre Animationsfilme mit Knetfiguren produziert hat, zu
den Erwachsenen. Er erklärt die Methode und gibt wertvolle Anleitungen für das gemeinsame Kneten mit Kindern.
Im Anschluss folgen dann die Beschreibungen zur Herstellung der zehn Dinosaurier. Man findet ebenso bekanntere Dinos, wie den
Tyrannosaurus Rex oder den Triceratops, wie unbekanntere Tiere, zum Beispiel, den Pachycephalosaurus oder den Brachiosaurus.
Jedem der zehn Dinosaurier hat der Autor zwei Doppelseiten gewidmet. Auf der ersten Doppelseite findet man stets sehr ausführliche
Schritt-für-Schritt-Anleitungen, wobei jeder Schritt auch bildlich festgehalten worden ist.
So kann jeder den Entstehungsprozeß von den Grundformen bis zum fertigen Tier sehr gut nachvollziehen und man kann wirklich nichts
verkehrt machen. Auf der nachfolgenden Doppelseite findet man dann eine Beschreibung zu dem jeweiligen Dinosaurier, sowie einige
Angaben wie Länge, Gewicht, Ernährung, Lebensraum, Geographische Lage und die Periode des Lebewesens. So lernen die Kinder
gleichzeitig noch etwas über die echten Vorfahren ihrer modellierten Freunde. Außerdem veranschaulicht ein Panoramabild mit dem
jeweiligen Saurier und weiteren Knetfiguren den Lebensraum des Tieres. Diese weiteren Tiere, hauptsächlich auch Dinosaurier, sind stets
namentlich benannt und bestimmt kann der eine oder andere fleißige Modellierer diese auch bald schnell ohne Anleitung nachbauen.
Mir hat die Idee dieses Knetbuches auf Anhieb sehr gut gefallen und nachdem ich einige Figuren nachgebaut habe, kann ich nur sagen,
dass man die Dinos mit etwas Geschick wirklich fast abbildungsgetreu hinbekommt.
Aufgrund der doch sehr komplexen körperlichen Gebilde würde ich das Buch für Kinder ab etwa acht Jahren empfehlen.
Insgesamt ein sehr interessantes Buch, dass zur gemeinsamen Beschäftigung von Eltern und Kindern einlädt
und ein absolutes Muss für alle Knet-Fans ist.
Jugendliteratur und Medien
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW - www.ajum.de
ARBEITSGEMEINSCHAFT JUGENDLITERATUR UND MEDIEN DER GEW - www.ajum.de
Nordrhein-Westfalen
Dortmund
Landesstelle
Ausschuss
Verf./Bearb./Hrsg.:
Oren
19101194
Kürzel
ID: 191019101194
Rony
Zuname
Nr.
HK
Bearbeitung (Name, Vorname)
Vorname
Bewertung
sehr empfehlenswert
empfehlenswert
eingeschränkt empf.
nicht empfehlenswert
Titel
Einsatzmöglichkeiten
Büchereigrundstock
Klassenlesestoff
für Arbeitsbücherei
Reihe
Zielgruppe
Aschheim, Yoram
Illustrator/-in (Name, Vorn.)
Stobezki, Eldad
Übersetz. von (Name, Vorn.)
Hebräisch
Übersetz. aus Sprache
Die fabelhafte Welt der Knete - Dinosaurier
978-3-89777-606-7
47
12,95
ISBN
Seitenzahl
Preis (EURO)
Moses
Kempen
2010
Verlag
Buch: Hardcover
Medienart/Ausführung
Ort
Bastelbuch
Gattung
Empfehl. für Taschenbuchtipps
Ja
Jahr
12-13
14-15
16-17
ab 18
Schlagwörter
Kinder-/Jugendliteratur zur Arbeitswelt ?
(Wolgast-Preis)
Erstelldatum:
0-3
4-5
6-7
8-9
10-11
Ja
12.10.2010
Anmerkungen (Material/ bes. Einsatzort)
Knete
Dinosaurier
Kreativität
Internet?
Ja
Nein
Zentraldatei:
Verlag Datum
Inhaltsangabe
Im Buch “Die fabelhafte Welt der Knete” von Rony Oren dreht sich alles um Dinosaurier. Einfache Anleitungen helfen großen und kleinen
Knetfans tolle Dinos ganz einfach nach zu kneten.
Beurteilungstext
Insgesamt 47 Seiten mit tollen, ansprechenden Fotos widmet der Autor dem Thema Dinosaurier. Das Buch beginnt mit je einem Vorwort für
Kinder und für Erwachsene. Hier werden Tipps gegeben und Methoden erklärt. Sehr schön ist es, dass Oren sich direkt an den Leser
wendet, man fühlt sich angesprochen, ist so direkt mitten im Thema und bekommt Lust sofort loszulegen.
Es folgt auf je zwei Doppelseiten die Vorstellung eines Dinosauriers. Auf der ersten Doppelseite findet man eine bebilderte Schritt-für-Schritt
Knetanleitung. Die zweite Doppelseite liefert wichtige Informationen über diesen Dino, wie z.B. Länge, Höhe, Gewicht, Ernährung u.v.m..
Desweiteren findet man ein tolles Foto der fertigen Knetfigur sowie weitere Anregungen zum Nachkneten.
Dieses Buch liefert Informationen und die jeweiligen Knetanleitungen für folgende Dinos: Cryptoclidus, Dimetrodon, Brachiosaurus,
Parasaurolophus, Stegosaurus, Pteranodon, Pachycephalosaurus, Triceratops, Euoplocephalus und Tyrannosaurus Rex.
Insgesamt eine tolle Mischung aus Sach- und Knetbuch, welches die Lust am Kneten weckt.
Jugendliteratur und Medien
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW - www.ajum.de
ARBEITSGEMEINSCHAFT JUGENDLITERATUR UND MEDIEN DER GEW - www.ajum.de
Nordrhein-Westfalen
Köln
Landesstelle
Ausschuss
Verf./Bearb./Hrsg.:
Nr.
imo
de la Bedoyere
Zuname
Bearbeitung (Name, Vorname)
1911122
Kürzel
ID: 19101911122
Camilla
Vorname
Bewertung
sehr empfehlenswert
empfehlenswert
eingeschränkt empf.
nicht empfehlenswert
Titel
Einsatzmöglichkeiten
Büchereigrundstock
Klassenlesestoff
für Arbeitsbücherei
Reihe
Zielgruppe
Illustrator/-in (Name, Vorn.)
Vogel, Elke
Übersetz. von (Name, Vorn.)
Englisch
Übersetz. aus Sprache
Handbuch für Pferde und Ponyfans
978-3-89777-586-2
96
9,95
ISBN
Seitenzahl
Preis (EURO)
Moses
Kempen
2010
Verlag
Spiralblock
Medienart/Ausführung
Ort
Sachbuch
Gattung
Empfehl. für Taschenbuchtipps
Ja
Jahr
12-13
14-15
16-17
ab 18
Schlagwörter
Kinder-/Jugendliteratur zur Arbeitswelt ?
(Wolgast-Preis)
Erstelldatum:
0-3
4-5
6-7
8-9
10-11
Ja
Natur
Tiere
01.12.2010
Anmerkungen (Material/ bes. Einsatzort)
Internet?
Ja
Nein
Zentraldatei:
Verlag Datum
Inhaltsangabe
Das Handbuch vermittelt auf anschauliche Weise erstaunliche Fakten und interessante Informationen über viele unterschiedliche Pferdeund Ponyrassen. Auch gibt es wertvolle Tipps zur Pflege, Haltung und Ernährung von Pferden und Ponys. Ein Muss für Pferdefreunde!
Beurteilungstext
Wenn man erfahren will, wo die letzten Wildpferde leben, worin der Unterschied zwischen Ponys und Pferden, zwischen Warm-, Kalt- und
Vollblütern besteht und was man tun kann, damit es dem Pferd gut geht - dann ist das vorliegende Handbuch genau das Richtige.
Neben einem ausklappbaren Poster mit einer Übersicht über die Pferde- und Ponyrassen bietet das Buch insgesamt 37 Porträts und Fotos
von Pferden und Ponys, unzählige Informationen zu Herkunft, Erkennungsmerkmalen und Nutzung der Tiere und auch ausreichend Platz für
eigene Notizen auf jeder Doppelseite. Ein nettes Extra sind die Pferde- und Ponysticker. Auf einer Doppelseite wird genau erklärt, wie das
Buch aufgebaut ist und wie man es nutzen kann.
Der Aufbau der einzelnen Seiten ist sehr klar strukturiert und der Text ist gut verständlich. Jede Seite ist farblich untermalt, anhand der
Farben lassen sich die Pferderassen sofort den Gruppen zuordnen.
Im Glossar am Ende des Buches werden wichtige Begriffe erklärt und es gibt eine Übersicht über Pferde- und Ponywebseiten.
Ein sehr empfehlenswertes und informatives Buch für Pferdefreunde, das man immer wieder gerne zur Hand nehmen wird.
Jugendliteratur und Medien
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW - www.ajum.de
ARBEITSGEMEINSCHAFT JUGENDLITERATUR UND MEDIEN DER GEW - www.ajum.de
Baden-Württemberg
Pforzheim
Landesstelle
Ausschuss
Verf./Bearb./Hrsg.:
Küpper
Kolb, Arno
Vorname
Übersetz. von (Name, Vorn.)
Insekten, Spinnen & Co
Expedition Natur
Reihe
sehr empfehlenswert
empfehlenswert
eingeschränkt empf.
nicht empfehlenswert
Einsatzmöglichkeiten
Büchereigrundstock
Klassenlesestoff
für Arbeitsbücherei
Zielgruppe
978-3-89777-491-9
95
7,95
ISBN
Seitenzahl
Preis (EURO)
Moses
Kempen
2009
Verlag
Buch: Hartpappe
10101010030
Bewertung
Übersetz. aus Sprache
Titel
Medienart/Ausführung
Nr.
Kürzel
ID: 100910101010030
Anke
Zuname
Illustrator/-in (Name, Vorn.)
KaGö
Bearbeitung (Name, Vorname)
Ort
Sachbuch
Gattung
Empfehl. für Taschenbuchtipps
Ja
Jahr
12-13
14-15
16-17
ab 18
Schlagwörter
Kinder-/Jugendliteratur zur Arbeitswelt ?
(Wolgast-Preis)
Erstelldatum:
0-3
4-5
6-7
8-9
10-11
Ja
10.10.2010
Anmerkungen (Material/ bes. Einsatzort)
Natur
Biologie
Expedition
Internet?
Ja
Nein
Zentraldatei:
Verlag Datum
Inhaltsangabe
Dieses Buch zeigt uns einheimische Insekten die wir mühelos in der Natur wieder finden. Es enthält viele Informationen über Merkmale
der Gliederfüßer, ihren Körperbau und ihr Lebensumfeld. Außerdem erhalten die Kinder auch Tips wie diese Insekten zu füttern sind.
Beurteilungstext
Beginnen wir gleich mit der Schutzhülle die dafür sorgt das der Naturführer problemlos mit in die Natur genommen werden kann. Das Buch
ist aufgegliedert in verschiedene Themenbereiche die leicht zu erkennen sind an dem in verschiedenen Farben gekennzeichneten oberen
Rand. In diesem steht das Themenfeld und in einer dunkleren Farbe ein Bild mit dem jeweiligen Insekt dieser Seite was ein schnelles
erkennen der gesuchten Seite unterstützt. Das kleine handliche Format ist gut geeignet es mühelos mit nach draußen zu nehmen. In der
Einführung erhält der kleine Forscher, das heißt Kinder ab sechs Jahren, wertvolle Tips für die Entdeckungstour in der Natur. Er erhält
Informationen über Fangmethoden und vieles mehr. Der Stamm der Gliederfüßer zu denen Insekten, Spinnentiere, Tausendfüßer,
Krebstiere und Asseln zählen werden in den einzelnen Kapiteln genau beschrieben. Ihre Lebensräume, die Fortpflanzung und vieles mehr
werden sachlich aber kindgerecht erzählt. Immer wieder tauchen Kästchen auf wie zum Beispiel “Finn`s Tipp!” der Hilfe leistet beim finden
und fangen der Tiere oder “Schon gewusst?” in dem die interessantesten Merkmale zum Tier festgehalten sind. In grünen Kästchen erfährt
der kleine Forscher die wichtigsten Merkmale wie Größe, Nahrung und weiteres. Sollte ein Wort nicht verstanden worden sein so lässt es
sich im Glossar nachschlagen. dieses handliche Büchlein ist ein Teil der Serie Expedition Natur bei der der kleine Forscher noch viele
andere Tierwelten entdecken kann.
Jugendliteratur und Medien
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW - www.ajum.de
ARBEITSGEMEINSCHAFT JUGENDLITERATUR UND MEDIEN DER GEW - www.ajum.de
Baden-Württemberg
Pforzheim
Landesstelle
Ausschuss
Verf./Bearb./Hrsg.:
Oftring
Müller, Thomas
Illustrator/-in (Name, Vorn.)
Vorname
Übersetz. von (Name, Vorn.)
Tiere bei Nacht entdecken
Expedition Natur
Reihe
95
Einsatzmöglichkeiten
Büchereigrundstock
Klassenlesestoff
für Arbeitsbücherei
7,95
Seitenzahl
Preis (EURO)
Moses
Kempen
2009
Verlag
Buch: Taschenbuch
sehr empfehlenswert
empfehlenswert
eingeschränkt empf.
nicht empfehlenswert
Zielgruppe
ISBN
Medienart/Ausführung
Bewertung
Übersetz. aus Sprache
Titel
978-3-89777-492-6
Ort
Kindersachbuch
Gattung
Empfehl. für Taschenbuchtipps
Ja
10101010067
Kürzel
ID: 100910101010067
Bärbel
Zuname
Nr.
Gr
Bearbeitung (Name, Vorname)
Jahr
12-13
14-15
16-17
ab 18
Schlagwörter
Kinder-/Jugendliteratur zur Arbeitswelt ?
(Wolgast-Preis)
Erstelldatum:
0-3
4-5
6-7
8-9
10-11
Ja
10.10.2010
Anmerkungen (Material/ bes. Einsatzort)
Natur
Tiere
Entdecken
Internet?
Ja
Nein
Zentraldatei:
Verlag Datum
Inhaltsangabe
Welche Tiere werden aktiv, wenn die Sonne untergeht? Auf einer Entdeckungstour durch Wald, Wiese, Zoo und Stadt werden viele
nachtaktive Tiere vorgestellt. Wie orientieren sich diese Tiere, wann begeben sie sich auf Futtersuche oder wo halten sie sich tagsüber
versteckt? Das sind Fragen, die zusammen mit Tipps zum selbst aktiv werden in diesem Entdeckerband beantwortet werden.
Beurteilungstext
Der Naturführer in praktischer Schutzhülle gibt jungen Naturfreunden viele Tipps zum Beobachten nachtaktiver Tiere und zur Spurensuche
am Tage. Zahlreiche Farbfotografien und bunte Illustrationen verleihen dem knapp hundertseitigen Bändchen den Charakter eines kleinen
Lexikons. Fünf brauchbare verschiedenfarbige Vignetten in der Kopfzeile helfen dem Nutzer, sich schnell zu orientieren. Auf diese Weise
lässt sich schnell unterscheiden, ob man z.B. Waldtiere oder Tiere des heimischen Gartens suchen möchte. Ein extra Kapitel ist den
nachtaktiven Tieren des Zoos gewidmet. Ein Glossar am Ende des Bandes erklärt schwierige Wörter auf verständliche Weise. Die Texte
sind allesamt sehr informativ und für die Zielgruppe verständlich geschrieben. Hin und wieder zieren “Schon gewusst?”- Kästen die meist
doppelseitigen Themenseiten. Hierin werden interessante Zusatzinformationen, passend zur Seite, geliefert. Ebenso tauchen immer wieder
bunt hinterlegte Kästen auf. In diesen Kästen gibt “Finn” nützliche Tipps zur Tierbeobachtung und Spurensuche. Finn führt als Comicfigur
und leidenschaftlicher Tierforscher durch das Buch. Eine schöne Idee, die junge Leser auf jeden Fall anspricht. Als Nachschlagewerk für
die Schule ist das Büchlein ebenso gut geeignet wie als ständiger Begleiter im Rucksack auf Tour.
Jugendliteratur und Medien
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW - www.ajum.de
Herunterladen
Explore flashcards