Programm 10 Jahre Gottorfer Globus

advertisement
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
www.schloss-gottorf.de
© Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloss Gottorf, Schleswig dberg 6/2015
Fotos: Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloss Gottorf
Als im Jahr 2005 die Rekonstruktion des Gottorfer Globus der Öffentlichkeit präsentiert wurde, war die Bewunderung für dieses kulturhistorisch interessante Objekt noch genau so groß wie zu Zeiten
Herzog Friedrichs III. Er hatte zusammen mit seinem Hofgelehrten
Adam Olearius und einem großen Stab kompetenter Fachleute das
erste Planetarium der Menschheit nach einer Beschreibung in dem
1616 erschienenen Roman „Die Chymische Hochzeit des Christiani
Rosencreutz Anno 1459“ von Johann Valentin Andrea konstruiert.
Wissenschaftliche Expertise und großzügiges Mäzenatentum waren
notwendig, um den Globus rund 300 Jahre nach seinem Abtransport nach St. Petersburg an authentischem Ort wiederentstehen zu
lassen. Seit der Eröffnung des Globushauses haben fast 200.000
Besucher den Gottorfer Globus besucht und in der großen Kugel
einen Blick in die unendlichen Weiten des Universums gewagt.
Das zehnjährige Jubiläum wollen wir mit einem Tag der offenen
Tür begehen, zu dem Sie alle herzlich eingeladen sind. Der Eintritt
ist frei!
Unter unseren Gästen verlosen wir am 12. Juli eine Exklusivveranstaltung im Globushaus für bis zu 20 Gäste – Termin nach Vereinbarung – sowie 25 Einzeleintrittskarten für die Sonderausstellung
„Von Degen, Segeln und Kanonen – Der Untergang der Hedvig Sofia“.
Programm, Sonntag 12. Juli 2015, 10 – 18 Uhr
 Ganztägige Angebote/Aktionen (10 –18 Uhr)
 Mitmach-Aktionen für Kinder:
u.a. Buttons mit eigenem Sternbild gestalten,
Sternbildguckrohr bauen
Ringreiten auf Steckenpferden für Kinder
 „1. Gottorfer Boule-Turnier“ (für Fortgeschrittene)
 Boule-Spiel für Jedermann. Kugeln zur Ausleihe erhältlich.
 Führungen (max. 45 min)



12 Uhr: Gartenführung mit Karen Asmussen-Stratmann M.A.
13 Uhr: Dr. Ulrich Schneider zur Entstehungsgeschichte
des Gottorfer Globus
14 Uhr: Gartenführung mit Karen Asmussen-Stratmann M.A.

16 Uhr: Dr. Ulrich Schneider zur Entstehungsgeschichte
des Gottorfer Globus
 Musik
 11 Uhr: Hornquartett der Musikhochschule Lübeck
 16.45 bis 18.00 Uhr:
Jagdbläsercorps des Kreises Schleswig
Parforcehornbläser Rendsburg/Schleswig
Programmänderungen vorbehalten.
mit freundlicher Unterstützung
Herunterladen